Ladies Future Vienna 2017

Ein Blick zurück auf das "ITF Ladies Future Vienna". Als beste Österreicherin erreichte Pia König das Viertelfinale.

Pia König (AUT) ©alle Fotos: GEPA pictures | Philipp Brem
Arabella Koller (AUT)
Belinda Woolock (AUS)
Julia Rosenqvist (SWE)
Nina Alibalic (AUS)
Pia König (AUT)
Anastasia Grymalska (ITA)
Astra Sharma (AUS)
Clothilde de Bernardi (FRA)
Frances Altick (USA)
Gabriela Pantuckova (CZE)
Jana Jablonovska (CZE)
Karolina Novotna (CZE)

Top Themen der Redaktion

Turniere

Grösstes Racketlon-Event aller Zeiten

Tischtennis, Badminton, Squash & Tennis - über 500 SpielerInnen aus ganz Europa werden Ende August im Rahmen der 2. FIR European Racketlon Championships in Wien und Wr. Neudorf um EM-Medaillen fighten. Gewinnen Sie Karten für die EM!

Turniere

Wiener Festwoche

Ein Comeback nach langer Verletzungspause, internationales Flair auf Wiener Boden und ein Marathon-Match, das letztendlich seine Spuren hinterließ - in dieser Turnierwoche "erzählten" WTV-SpielerInnen wieder überall auf der Welt ihre "Geschichten".

Turniere

Bestes Wien-Resultat für Pia König

Sechs Österreicherinnen waren im Hauptfeld des "ITF Ladies Future Vienna" gestartet. Den weitesten Weg im Raster konnte Pia König zurücklegen, die das Viertelfinale erreichte.