Zum Inhalt springen

ÖTV Events

400 BESUCHER bei GÖST-EVENT IN WIEN

Vergangenen Samstag ging die Aktion „Ganz Österreich spielt Tennis“ über die Tennisbühne. In Wien lud im Rahmen dieser Aktion das Stadion Center gemeinsam mit dem Tennisverein Vienna Cricket and Football Club zum Probeklopfen. Viele unterschiedliche Stationen rund um den ehemals „weißen Sport“ machten den Flagship-Event der österreichischen Hauptstadt zu einem Tennisfest für die ganze Familie.

Im Stadion Center, dem neuen Wiener Einkaufszentrum unweit des Ernst Happel Stadions, und dem nahegelegenen Vienna Cricket Tennisclub versuchten sich Kinder und Erwachsene im Spiel mit der gelben Filzkugel. Der Andrang war groß: „Insgesamt haben etwa 400 Leute teilgenommen.“, berichtet Tennislehrer und Organisator Robert Eberhard vom Vienna Cricket Club.

Tennisluft konnte an insgesamt sechs Stationen im Stadion Center sowie dem Vienna Cricket Club geschnuppert werden. „Alle Teilnehmer erhielten einen Event-Pass. Wurden fünf der sechs Stationen absolviert, konnte am Glücksrad gedreht werden.“, erklärt Mit-Organisator Fabrice d’Hondt. Zu gewinnen gab es Fluggutscheine von TUI, ein Handy von 3, Tennis-Trainerstunden, eine Monatsmitgliedschaft beim Vienna Cricket Club u.v.m.

Das Veranstaltungsprogramm war breit gefächert. Im Stadion Center konnte man sein Geschick auf eigens aufgebauten Mini-Courts beweisen, einen Hindernisparcours überwinden oder bei der Talent-Diagnose-Station testen, wie viel Potenzial für einen zukünftigen Top-Sportler tatsächlich in einem steckt. Am Vienna Cricket Club konnte an verschiedenen Tennisbewerben, wie einem Blitzturnier oder dem Oldie-Kid-Doppel teilgenommen werden. Geschwindigkeitsrekorde à la Andy Roddick versuchten die Tennisfans an der Aufschlagmessstation aufzustellen. Für den Transport zwischen den Event-Schauplätzen sorgte ein Shuttle-Service, der von Renault Schwechat unterstützt wurde.

Abgerundet wurde das Programm durch diverse Show-Tennis-Einlagen. Fed-Cup Captain Alfred Tesar und ATP-Profi Martin Slanar spielten mit zwei Nachwuchstalenten ein Exhibition-Doppel während die Kinder des WTV-Future-Teams mit einem Schautraining beeindruckten. Auch von dem Können zweier Rollstuhl-Tennisspieler – die beiden Österreicher rangieren momentan unter den Top 50 der Welt – konnten sich die BesucherInnen überzeugen. Unter den Zusehern war auch ÖTV-Präsident Dr. Ernst Wolner: „Die GÖST-Initiative soll bei den Leuten und vor allem den Kindern die Faszination für den Tennissport wecken – bei diesem Event ist das gut gelungen. Denn um im Tennis österreichische Spitzensportler hervorzubringen, muss beim Nachwuchs und im Breitensport angesetzt werden.“

Auch ÖTV-Generalsekretär Peter Teuschl zieht eine positive Bilanz des Wiener Flagship-Events: „Es freut mich sehr zu sehen, dass sich Vereine wie der Vienna Cricket Club bei unserer Aktion so engagieren!“ Für das kommende Jahr ist jedenfalls eine Fortsetzung der GÖST-Aktion geplant. „Das Stadion Center und Vienna Cricket würden sich sehr freuen, den Haupt-Event Wiens nochmals durchführen zu dürfen.“, sind sich Organisator Eberhard und Stadion Center-Managerin Katharina Kammerer einig.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Tolle Leistungen auf der Head Kids Tour

Pünktlich zum Start der Sommerferien wurde auf der Anlage des Post SV ein großartiges Tennis-Spektakel gefeiert. Die Head Kids Tour machte mit ihrem 3. Turnier von Freitag bis Sonntag Halt in Wien Hernals.

Allgemeine KlasseTurniere

Zweiter Titel für Novak und Grabher

Im Finale der ADMIRAL Staatsmeisterschaften setzten sich die Favoriten durch. Die Wiener Sam Weissborn und Max Neuchrist siegten im Doppel, Neil Oberleitner holte Mixed-Gold.

Allgemeine KlasseTurniere

Lenny Hampel verpasst den großen Coup

Bei den ADMIRAL ÖTV Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf musste sich der WAC-Spieler im Semifinale Dennis Novak nach tollem Kampf 3:6, 7:6, 6:7 geschlagen geben. Sinja Kraus erreichte das Damen-Endspiel.