Zum Inhalt springen

TurniereVerbands-Info

Trauner/Pistek und Pole/Florian küren sich zu Wiener Senioren Landesmeistern im Mixed

Beide Paarungen sicherten sich damit Tickets für die Erste Bank Open und die Wobecare CBD Aktiv Creme.

©Privat

Erstmalig als eigenes Event und zum zweiten Mal überhaupt, wurden Wiener Senioren Landesmeisterschaften im Mixed ausgetragen. "Die Teilnehmer waren mit vollem Elan und Spaß dabei und lobten die Möglichkeit, ein Mixed-Turnier spielen zu können. Es machte Freude allen zuzuschauen und dieses Turnier zu organisieren!" so Organisator Sebastian Fisar. "Wir werden uns anstrengen, in Zukunft auch einen besseren Termin zu finden, damit die Anzahl der Teilnehmer steigt", so dieser weiter. In der Wintersaison wird für das Doppel (Damen, Herren) und Mixed in der letzten Jahreswoche geplant (26.12.- 30.12.), die Einzel-Bewerbe wie gewohnt Ende März. SpielerInnen, die an den Turnieren noch nicht teilgenommen haben und Interesse haben, werden gebeten, ihre Email-Adresse an sebastian.fisar@gmx.at zu senden. Informationen zu Turnieren werden dann rechtzeitig ausgesendet. 

Im Bewerb "ITN ab 4,0" konnten Vera Pole und ihr Mann Martin Florian (ASVÖ) ungefährdet ihren ersten Wiener Landesmeister-Titel gewinnen. Die Buchautorin ("MiSS$ Tennis - MiSS$ion 2050") und der NÖTV-Generalsekretär beeindruckten durch ihr ruhiges und abgeklärtes Spiel. Überraschend Vize-Landesmeister wurden die Lokalmatadorin des Alt Erlaaer TC, Michaela Weissenböck (regierende Landesmeisterin im Einzel), und Harald Beck von den Sport Monkeys.

Im Bewerb "ITN ab 7,0" hielt das Finale vor einigen Zusehern, was es versprach: Mixed auf hohem Niveau, in dem viele Entscheidungs-Punkte dafür sorgten, dass es bis zum letzten Ballwechsel spannend blieb. Ingrid Trauner (die Wienerin spielt für Ried/NÖ) und Georg Pistek (LaVille) vergaben bei 5:3 noch den Entscheidungs-Punkt zum Sieg, bei 5:4 entschieden sie diesen jedoch mit großem Jubel für sich. Knapp geschlagen geben mussten sich das WAT Meidling-Duo Gabi Prinz und Otto Arnold. Georg Pistek: "Ich war so nervös. Ingrid hat uns durch alle drei Matches zum Sieg getragen". Gleich nachdem das Finale zu Ende war und sich alle Anwesenden gemütlich in der Alt Erlaa Kantine zusammensetzten, bekam der Tausendsassa Pistek gleich zwei Angebote für den Doppel-Bewerb der nächsten Landesmeisterschaft. Die PartnerInnen-Suche hat also bereits begonnen!

Hier findet ihr die Ergebnisse:

Turnier Landesmeisterschaften Senioren WTV Mixed - WTV (tennis.wien)

Top Themen der Redaktion