Zum Inhalt springen

Liga

Altsmannsdorfer TC: Wiener Meister!

Mit drei Mädchen unter 14 Jahren holte sich der Altmannsdorfer TC am Wochenende den Titel in der Wiener Liga. Im Finale des Oberen Play-off wurde Colony mit 7:0 besiegt.

Die ersten Entscheidungen in der diesjährigen Wiener Liga sind gefallen! Eine der beeindruckendsten Leistungen lieferten dabei die Mädels des Altmannsdorfer TC ab: Nachdem sie die Vorrunde mit zwei Siegen (über Colony/Tennis-Point und Vienna Football-Club) und einer Niederlage (gegen Heeres TC) an Position 1 beendet hatten, ließ das Team von Manschaftsführerin Charlotte Vrachoritis-Heeger auch im Oberen Play-off nichts mehr anbrennen. Im Semifinale holte man sich im Heimduell mit TC Vienna 2013 einen knappen 4:3-Sieg. Das Finale auswärts gegen Colony/Tennis-Point wurde glatt mit 7:0 entschieden. Für Erich Harand, Manager von Kaderspielerin Tamara Kostic, war das Besondere daran, "dass in diesem Finale drei Mädchen zum Einsatz kamen, die unter 14 Jahre alt sind." Im Detail: Alena Kasatkina besiegte Aurelia Stipschitz mit 6:2, 6:2, Tamara Kostic überließ Christina Auer nur zwei Games (6:1, 6:1), Ekaterina Perelygina holte gegen Jana Jánošíková (7:6, 6:0) einen weiteren Punkt. Harand: "Auf eine derart junge Mädelstruppe kann man einfach nur stolz sein."

Information
Wiener Liga | Allgemeine Klasse

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Tristan-Samuel Weissborn gewinnt in Losinj

In Rennes hatte er im Jänner 2020 das Dutzend voll gemacht, vor einem Jahr holte er in Barcelona seinen 13. Titel. In dieser Turnierwoche erhöht Tristan-Samuel Weissborn mit Partner Andrej Martin an seiner Seite seine Siegesbilanz auf der…

Wochenbilanz

Zwei Semi- und sechs Viertelfinale

In dieser Turnierwoche sind es Maximilian Neuchrist und Neil Oberleitner, die international die weitesten Wege im Raster zurücklegen können.

Kids & Jugend

Wiener Walzer in Maria Lanzendorf

Am Montag (11.10.) ging in Maria Lanzendorf ein NÖTV Kat. 2-Turnier zu Ende, bei dem in beinahe jeder Altersklasse WTV-SpielerInnen um den Sieg mitspielten oder ihn sich holten. Am beeindruckendsten war dabei die Bilanz von Ralph Prucha (u12), der…