Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Andrejic und Kortenhof im Doppel top!

Insbesondere im Doppel sorgen in dieser Turnierwoche WTV-SpielerInnen für positive Schlagzeilen: Marko Andrejic gewinnt in Warschau. Stephan Kortenhof zieht in Siauliai ins Finale ein.

©GEPA pictures | Christian Ort; privat

Sieg im Doppel

Semifinale (Einzel) | Sieg (Doppel)
Marko AndrejicBohdan Tomaszewski Cup | Warschau (POL)Tennis Europe (u16)Sand

Ohne Satzverlust und sogar mit einem 6:0, 6:0-Sieg im Viertelfinale über Aleksander Orlikowski zieht Marko Andrejic bei diesem Tennis Europe-Turnier ins Semifinale ein. Dort ist es der an Nummer 2 gesetzte Ukrainer Viacheslav Bielinskyi, der den Erfolgslauf stoppt - 4:6, 2:6. Im Doppel gemeinsam mit Maks Kasnikowski zieht Andrejic ins Endspiel ein und bekommt es dort mit dem an Nummer 3 gesetzten Duo Alexandr Kolijev / Mathias Musil zu tun. Andrejic / Kasnikowski holen sich einem spannenden Finale mit 6:4, 7:6 knapp den Sieg!

Im Doppel ins Finale

Viertelfinale (Einzel) | Finale (Doppel)
Stephan Kortenhof Siauliai Mayor's Cup 2018 | Siauliai (LTU)ITF Kat. 5Sand

In der Vorwoche in Skopje war's das Viertelfinale, und auch in dieser Turnierwoche scheitert Stephan Kortenhof in der Runde der letzte acht: Beim ITF Kat. 5-Turnier im Siauliai ist es "Hausherr" Matas Vasiliauskas, der nur knapp den Einzug des 16-jährigen Wieners ins Semifinale verhindert - 1:6, 6:7. Im Doppel (mit Partner Peter Alam) ist Kortenhof an Nummer 2 gesetzt. Das österreichisch-deutsche Duo zieht ins Endspiel ein, trifft dort auf Roni Mikael Hietaranta / Alexander Georg Mandma und muss sich den topgesetzten Finnen klar mir 0:6, 2:6 geschlagen geben.

Knapp out im Viertelfinale

Viertelfinale
Mavie ÖsterreicherITF International 2018 | Pancevo (SRB)ITF Kat. 2Sand

Souverän und mit nur sieben abgegebenen Games in zwei Partien zieht Mavie Österreichers ins Viertelfinale dieses ITF Kat. 2-Turniers ein. Dort liefert sich die 16-jährige Wiener mit der um ein Jahr älteren Polin Anna Hertel einen harten Kampf, den sie nur knapp verliert - 7:6, 2:6, 4:6. Im Doppel gemeinsam mit Mayya Gorbunova (RUS) scheitert Mavie hauchdünn am Einzug ins Semifinale: Die beiden unterliegen dem topgesetzten russischen Duo Alina Chareava / Mariia Tkacheva mit 3:6, 6:3, 9:11.

2. Runde
Moritz LesjakBudaors Cup| Budaors (HUN)Tennis Europe (u14)Sand

Mit sechs SpielerInnen ist Österreich bei diesem Tennis Europe-Turnier in Budaors vertreten, drei davon (Moritz Lesjak, Felix Steindl, Annika-Maria Glaser) kommen aus Wien. Die Bilanz ist durchwachsen: Lediglich Moritz Lesjak gewinnt eine Partie, muss sich dann in der zweiten Runde dem an Nummer 12 gesetzten Slowaken Norbert Marosik mit 4:6, 4:6 geschlagen geben. Felix Steindl (5:7, 7:6, 5:7 gegen Patrik Meszaros) und Annika-Maria Glaser (5:7, 3:6 gegen Greta Fenyves) scheitern bereits zum Auftakt.

US Open: Aus in Runde 1

1. Runde
Oliver MarachUS Open | New York City (USA)Grand SlamHardcourt

Riesenüberraschung, allerdings der negativen Art, für Oliver Marach: Die Australian Open-Sieger und French-Open Finalisten Marach / Mate Pavic müssen sich am Mittwoch wie schon in Wimbledon im ersten Match geschlagen geben. Das topgesetzte Duo unterliegt Leonardo Mayer / Joao Sousa mit 6:3, 6:7, 5:7.

1. Runde
Tristan-Samuel WeissbornTorneo Citta di Como| Como (ITA)ATP | ChallengerSand

Bei dem mit 64.000 Euro dotierten Challenger-Turnier in Como findenTristan-Samuel Weissborn / Andrej Martin nur im ersten Satz ins Spiel. Danach geben die Brasilianer Rogerio Dutra-Silva / Thiago Monteiro den Ton an - 6:7, 1:6. Auch im Vorjahr war Sam (damals mit Maximilian Neuchrist) über den Auftakt nicht hinaus gekommen.

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Marach / Pavic scheitern bei den Finals

Zwei Niederlagen waren letztendlich doch zuviel: Oliver Marach / Mate Pavic scheitern bei den "Next Gen ATP Finals" in der Gruppenphase. In Israel bekommt es Markus Kosak nur mit "Hausherren" zu tun. Einer war letztendlich zuviel.

Verbands-Info

F wie TC Friday

Sie sind groß oder klein, mondän oder gemütlich und leisten allesamt einen wichtigen Beitrag, um Breiten- oder LeistungssportlerInnen, jungen Talenten oder älteren SpielerInnen das für sie perfekte Umfeld zu bieten: Tennisvereine in Wien. In dieser...

Wochenbilanz

Leon Benedict knapp am Titel vorbei

Ohne Satzverlust "rast" Leon Benedict (li.) ins Finale des Tennis Europe-Turniers in Haifa. Erst dort kommt für ihn das Aus. Die weitere WTV-Bilanz: ein Semifinale im Doppel, zwei Niederlagen bereits zum Auftakt.