Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Andrejic und Kortenhof im Doppel top!

Insbesondere im Doppel sorgen in dieser Turnierwoche WTV-SpielerInnen für positive Schlagzeilen: Marko Andrejic gewinnt in Warschau. Stephan Kortenhof zieht in Siauliai ins Finale ein.

©GEPA pictures | Christian Ort; privat

Sieg im Doppel

Semifinale (Einzel) | Sieg (Doppel)
Marko AndrejicBohdan Tomaszewski Cup | Warschau (POL)Tennis Europe (u16)Sand
Ohne Satzverlust und sogar mit einem 6:0, 6:0-Sieg im Viertelfinale über Aleksander Orlikowski zieht Marko Andrejic bei diesem Tennis Europe-Turnier ins Semifinale ein. Dort ist es der an Nummer 2 gesetzte Ukrainer Viacheslav Bielinskyi, der den Erfolgslauf stoppt - 4:6, 2:6. Im Doppel gemeinsam mit Maks Kasnikowski zieht Andrejic ins Endspiel ein und bekommt es dort mit dem an Nummer 3 gesetzten Duo Alexandr Kolijev / Mathias Musil zu tun. Andrejic / Kasnikowski holen sich einem spannenden Finale mit 6:4, 7:6 knapp den Sieg!

Im Doppel ins Finale

Viertelfinale (Einzel) | Finale (Doppel)
Stephan KortenhofSiauliai Mayor's Cup 2018 | Siauliai (LTU)ITF Kat. 5Sand
In der Vorwoche in Skopje war's das Viertelfinale, und auch in dieser Turnierwoche scheitert Stephan Kortenhof in der Runde der letzte acht: Beim ITF Kat. 5-Turnier im Siauliai ist es "Hausherr" Matas Vasiliauskas, der nur knapp den Einzug des 16-jährigen Wieners ins Semifinale verhindert - 1:6, 6:7. Im Doppel (mit Partner Peter Alam) ist Kortenhof an Nummer 2 gesetzt. Das österreichisch-deutsche Duo zieht ins Endspiel ein, trifft dort auf Roni Mikael Hietaranta / Alexander Georg Mandma und muss sich den topgesetzten Finnen klar mir 0:6, 2:6 geschlagen geben.

Knapp out im Viertelfinale

Viertelfinale
Mavie ÖsterreicherITF International 2018 | Pancevo (SRB)ITF Kat. 2Sand
Souverän und mit nur sieben abgegebenen Games in zwei Partien zieht Mavie Österreichers ins Viertelfinale dieses ITF Kat. 2-Turniers ein. Dort liefert sich die 16-jährige Wiener mit der um ein Jahr älteren Polin Anna Hertel einen harten Kampf, den sie nur knapp verliert - 7:6, 2:6, 4:6. Im Doppel gemeinsam mit Mayya Gorbunova (RUS) scheitert Mavie hauchdünn am Einzug ins Semifinale: Die beiden unterliegen dem topgesetzten russischen Duo Alina Chareava / Mariia Tkacheva mit 3:6, 6:3, 9:11.

2. Runde
Moritz LesjakBudaors Cup| Budaors (HUN)Tennis Europe (u14)Sand
Mit sechs SpielerInnen ist Österreich bei diesem Tennis Europe-Turnier in Budaors vertreten, drei davon (Moritz Lesjak, Felix Steindl, Annika-Maria Glaser) kommen aus Wien. Die Bilanz ist durchwachsen: Lediglich Moritz Lesjak gewinnt eine Partie, muss sich dann in der zweiten Runde dem an Nummer 12 gesetzten Slowaken Norbert Marosik mit 4:6, 4:6 geschlagen geben. Felix Steindl (5:7, 7:6, 5:7 gegen Patrik Meszaros) und Annika-Maria Glaser (5:7, 3:6 gegen Greta Fenyves) scheitern bereits zum Auftakt.

US Open: Aus in Runde 1

1. Runde
Oliver MarachUS Open | New York City (USA)Grand SlamHardcourt
Riesenüberraschung, allerdings der negativen Art, für Oliver Marach: Die Australian Open-Sieger und French-Open Finalisten Marach / Mate Pavic müssen sich am Mittwoch wie schon in Wimbledon im ersten Match geschlagen geben. Das topgesetzte Duo unterliegt Leonardo Mayer / Joao Sousa mit 6:3, 6:7, 5:7.

1. Runde
Tristan-Samuel WeissbornTorneo Citta di Como| Como (ITA)ATP | ChallengerSand
Bei dem mit 64.000 Euro dotierten Challenger-Turnier in Como findenTristan-Samuel Weissborn / Andrej Martin nur im ersten Satz ins Spiel. Danach geben die Brasilianer Rogerio Dutra-Silva / Thiago Monteiro den Ton an - 6:7, 1:6. Auch im Vorjahr war Sam (damals mit Maximilian Neuchrist) über den Auftakt nicht hinaus gekommen.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Große Trauer um Ewald Spatt

Der langjährige Linien-, Schieds- und Oberschiedsrichter ist ist bei einem tragischen Bergunfall ums Leben gekommen. Herzliches Beileid an die Hinterbliebenen!

Bundesliga

First Vienna Football Club 1894 in der Bundesliga!

Drei Siege, keine Niederlage - die Damen des First Vienna Football Club 1894 gewinnen souverän das Bundesliga-Aufstiegsturnier. Somit wird im nächsten Jahr der WTV wieder mit einer Damenmannschaft in der Bundesliga vertreten sein.

Wochenbilanz

Vor den French Open viel Positives

In dieser Turnierwoche schrammen Wiener SpielerInnen auf internationaler Bühne oft nur extrem knapp am großen Erfolg vorbei.