Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Ansturm auf den ÖTV Jugend Circuit

169 Spielerinnen und Spieler sind ab Samstag in den Altersklassen U14 und U16 im La Ville am Start. Es geht um wichtige Punkte für das Masters!

Paul Werren vom UTC La Ville schlägt ab Samstag im 14er-Bewerb in seinem Heimatklub auf. ©GEPA-Pictures

Vor knapp einem Monat startete für die U14/U16 die Sandplatzsaison im Rahmen des ÖTV Jugend Circuits. Nun beginnt am Samstag, den 23.06., der Hauptbewerb des zweiten Freiluftturniers der Serie in diesen Altersklassen, ehe es nach den Ferien in Enns noch einmal um die letzte Punktejagd geht, die für die Qualifikation zum Masters entscheidend sein kann. Während in Villach und bei den vorangegangen Hallenturnieren die größten Nachwuchstalente zu einem Großteil nicht mitspielten, gibt es diesmal im UTC La Ville ein Teilnehmerfeld, das sich sehen lassen kann.

Ganze 169 Spieler/innen sind diesmal am Start, darunter die besten Spieler/innen Österreichs. Im Bewerb der Burschen U14 wurde sogar um eine Erweiterung der zugelassenen Anzahl an Spieler/innen, die zur Teilnahme an der Qualifikation berechtigt sind, angesucht. So wird diesmal ein 64er-Raster in der Quali gespielt. Insgesamt sind 73 Burschen in dieser Altersklasse am Start. Eine beträchtliche Zahl, die sowohl Veranstalter Raimund Stefanits als auch Projektleiter Robert Heiss optimistisch und zuversichtlich im Hinblick auf künftige Turniere stimmt. Bei den Burschen U16 sind es über 40 Nennungen. Besonders erfreulich ist aber, dass auch die Mädchen diesmal wieder eifrig dabei sind: In U14 fehlt nur eine Nennung für einen vollen 32er Raster, und in U16 sind es immerhin über 20 Nennungen.

Quantität ist aber bekanntlich nicht Qualität! Dies zeigt sich vor allem beim Raster der Burschen U14: Hier ist der Cut bei 25, sprich, nur ein Spieler der besten 24 Spieler Österreichs fehlt. Bei den Mädchen U14 ist Österreichs Nummer 1, Claudia Gasparovic, wieder am Start. Zweitgesetzte ist Nachwuchshoffnung Liel Rothensteiner (Jahrgang 2005 – aktuell Nr. 3). In U16 ist das Turnier nicht ganz so dicht besetzt, was darauf zurückzuführen ist, dass viele bereits international spielen. Auch die U14-Talente waren in den letzten Monaten viel unterwegs und sammelten erste internationale Erfahrungen. So sind wir alle auf die Entwicklung gespannt und freuen uns bereits auf spannende Sandplatz-Duelle.

Information

ÖTV Jugend Circuit | Ergebnisse

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Betina Pirkers Reise ist zu Ende

Betina Pirkers Finaltraum wurde durch Francesca Jones gestoppt: Die an Nummer 2 gesetzte Britin siegte im Halbfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" mit 6:2, 6:3.

Allgemeine Klasse

Betina Pirker weiter ohne Satzverlust

Auch im Viertelfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" auf der Anlage des UTC LaVille war Betina Pirker nicht zu stoppen. Ihre nächste Gegnerin: Francesca Jones.

Allgemeine Klasse

Kaiser/Pichler scheitern im Viertelfinale

Große Überraschung beim ITF Ladies Vienna: Die 35-jährige Österreicherin Betina Pirker war auch im Achtelfinale nicht zu stoppen. Im Doppel ist Österreich noch mit Marlies Szupper (Partnerin: Franziska Kommer) vertreten, die mit Selina Pichler / Lara...