Zum Inhalt springen

Ausbildung: Behindertensport

Das Angebot eines InstruktorInnenkurses "Behindertensport" im nächsten Jahr.

Der ÖBSV und die BSPA Wien reagieren auf den Wunsch, vermehrt Ausbildungen im Behindertensport anzubieten. Die Ausbildung zum/r „Sportinstruktor/in für Behindertensport“ richtet sich an all jene Personen, die Menschen mit Behinderungen im Sport anleiten und betreuen wollen. Speziell auch an BetreuerInnen aus dem Behindertenbereich, Sonderschul- oder IntegrationslehrerInnen, PädagogenInnen, Freunde oder Familienangehörige von Menschen mit Behinderung, die die notwendigen motorischen Grundlagen zur Betreuung im Sport mitbringen. Der Lehrgang ist offen für TeilnehmerInnen aller Nationen und für Menschen mit Behinderung, sofern sie die Eignungsvoraussetzungen erfüllen.

Information

Behindertensport | Ausbildungsinformation
Behindertensport | ärztliches Attest
Behindertensport | Eignungskriterien

 

 

Top Themen der Redaktion

Tennis von A bis Z

S wie SK Handelsministerium

Sie sind groß oder klein, mondän oder gemütlich und leisten allesamt einen wichtigen Beitrag, um Breiten- oder LeistungssportlerInnen, jungen Talenten oder älteren SpielerInnen das für sie perfekte Umfeld zu bieten: Tennisvereine in Wien. In dieser...

Verbands-Info

Viele Highlights bei Generalversammlung

Am 3. Dezember zog der WTV im Rahmen einer ordentlichen Generalversammlung eine positive Saisonbilanz, kündigte neue Projekte an, ehrte die SpielerInnen des Jahres und begrüßte mit Michael Grandinger ein neues Mitglied im Vorstand.

Wochenbilanz

Überraschungen in Milovice

Beim Tennis Europe-Turnier im tschechischen Milovice kämpfen sich Paul Werren und Marko Milosavljevic zunächst durch die Quali, um dann im (Einzel-)Hauptbewerb, aber auch im Doppel für Top-Ergebnisse zu sorgen.