Zum Inhalt springen

Ausbildung: Behindertensport

Das Angebot eines InstruktorInnenkurses "Behindertensport" 2019.

Der ÖBSV und die BSPA Wien reagieren auf den Wunsch, vermehrt Ausbildungen im Behindertensport anzubieten. Die Ausbildung zum/r „Sportinstruktor/in für Behindertensport“ richtet sich an all jene Personen, die Menschen mit Behinderungen im Sport anleiten und betreuen wollen. Speziell auch an BetreuerInnen aus dem Behindertenbereich, Sonderschul- oder IntegrationslehrerInnen, PädagogenInnen, Freunde oder Familienangehörige von Menschen mit Behinderung, die die notwendigen motorischen Grundlagen zur Betreuung im Sport mitbringen. Der Lehrgang ist offen für TeilnehmerInnen aller Nationen und für Menschen mit Behinderung, sofern sie die Eignungsvoraussetzungen erfüllen.

Information

Behindertensport | Ausbildungsinformation
Behindertensport | ärztliches Attest
Behindertensport | Eignungskriterien

 

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Und schon wieder ist es ...

... ja wer eigentlich? Welcher Spieler "liefert" auf Challenger-Ebene so gut wie jede Woche zumindest ein Semifinale, meistens aber das Finale oder sogar den Turniersieg ab? In dieser Woche ebenfalls toll in Form: die beiden WTV-Kaderspieler Samuel...

Verbands-Info

3 – 2 – 1 – Die Saison wird eröffnet!

Unter dem Motto „GÖST – Ganz Österreich spielt Tennis“ starten alle 1.700 ÖTV-Vereine in die Saison 2019. Der Startschuss erfolgt am 27. April. Es winken interessante Meet & Grees, wertvolle Sachpreise u. n. s. v. m.

Wochenbilanz

Sam Weissborn wird erst im Finale gestoppt

Auch in Taipei kann Tristan Samuel Weissborn seine aktuelle Hochform demonstrieren: Erst im Endspiel muss er sich mit Partner Sander Arends an seiner Seite geschlagen geben.