Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Tolle Spieler und ein nasser Coach

Sowohl in Linz (u12) als auch in Enns (u14, u18) mischten WTV-SpielerInnen im sechsten Turnier des Bidi Badu Jugend Circuits bei der Titelvergabe äußerst erfolgreich mit. Lea Sabadis Double bedeutete für einen der WTV-Betreuer sogar: Ab in's kalte Wasser!

Vorne (v. li.): Lea Sabadi, Philipp Niederle, Julian Platzer. Hinten (v. li.): Dominik Vonbank, Isabel Markovic. ©GEPA Pictures; Freepik.com

Auch so kann man seine Schützling motivieren! Vor dem Einzel- und dem Doppelfinale des ÖTV Jugend Circuit-Turniers in Linz, in die Lea Sabadi jeweils souverän eingezogen war, gab ihr WTV Jugendkoordinator Sebastian Fisar das Versprechen: "Wenn du gewinnst, dann spring' ich in voller Montur in den Pool auf der Anlage!" Wenige Stunden später hatte sich das Wiener Jungtalent beide Titel geholt und Sebastian Fisar war auf einmal waschelnass. Fisar: "Das war's mir wert!" Im Einzel war Lea Sabadi mit einer beeindruckenden Matchbilanz in's Finale eingezogen: 6:0, 6:1 gegen Diana-Carolina Dreucean, 6:0, 6:0 gegen Lena Stultschnig, 6:0, 6:0 gegen Paulina Maier, 6:0, 6:1 gegen Vanessa Kohut. Im Endspiel gegen Stella Horacek lag Sabadi bereits mit 6:1, 4:0 voran, ehe die junge Kärntnerin verletzungsbedingt aufgeben musste. Im Burschen-Doppel hatte Philipp Niederle mit Partner Thilo Behrmann (OÖTV) an seiner Seite das Finale erreicht.

BEMER-MATTE TÄGLICH IM EINSATZ
Aber auch hinter den Kulissen konnte der WTV in Enns punkten: Als einziger Landesverband war diesmal der WTV mit einem Betreuerteam vor Ort gewesen. "Worüber sich die Eltern und die Spielerinnen und Spieler sehr gefreut haben", so Fisar. Für WTV-Präsident Christian Barkmann stand trotz der aktuellen Ausnahmesituation dieses Serviceangebot des Verbandes nie zur Diskussion: "Der WTV bietet trotz der harten Corona-Zeiten auch weiterhin Jugendbetreuung bei den Turnieren an." Wie wichtig dem WTV professionelle Betreuung bereits im Kinder- und Jugendalter ist, beweist auch der tagtägliche Einsatz der BEMER-Matte nach den Partien: SportlerInnen, die diese Therapie regelmässig anwenden, müssen weniger oft in die Massage gehen, da durch die Aussendung elektromagnetischer Wellen der Muskeltonus positiv beeinflusst, die Stoffwechsellage des Körpers optimiert und die Blutzirkulation verbessert wird.

ERFOLGSLAUF VON ISABEL MARKOVIC
Nur wenige Kilometer von Linz entfernt sorgten weitere WTV-SpielerInnen für beeindruckende Schlagzeilen: Im u14-Bewerb des BIDI  BADU ÖTV Jugend Circuits (Enns) holte sich Isabel Markovic im Doppel mit Partnerin Theresa Stabauer (OÖTV) an ihrer Seite gegen Chiara Semmelmeyer (NÖTV) / Marlene Hermann (STTV) den Sieg im Doppel des u14-Bewerbs. Im Einzel erreichte Markovic ohne Satzverlust das Semifinale, nachdem sie eine Runde davor Kristina Brasnic eliminiert hatte. Zum Halbfinale gegen die spätere Siegerin Chiara Semmelmeyer konnte Markovic dann nicht mehr antreten. Der Grund: Die Kaderspielerin musste zum Tennis Europe-Turnier Bergantov Memorial in Marburg (SLO) abreisen. Die weitere WTV-Bilanz in Enns: Semifinale für Janis Graski (u14), Finale für Dominik Vonbank (u18), Doppelfinale (u14) für Julian Platzer, Sieg im Doppel für Philip Pöchl.
 

BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit 2020 | Linz (u12)

AltersklasseSiegerInFinalistInResultatBeste/r WTV-SpielerIn
Burschen u12 | EinzelThilo Behrmann (OÖTV)Jan Benjamin Hemetzberger (OÖTV)6:4, 6:2Lenny Petit
Semifinale
Mädchen u12 | EinzelLea Sabadi (WTV)Stella Horacek (KTV)6:1, 4:0 ret.Lea Sabadi
Sieg
Burschen u12 | DoppelJan Benjamin Hemetzberger (OÖTV) / Maximilian Heidlmair (OÖTV)Philipp Niederle (WTV) / Thilo Behrmann (OÖTV)7:5, 3:6, 10:6Philipp Niederle
Finale
Mädchen u12 | DoppelLea Sabadi (WTV) / Anna Richtar (NÖTV)Anna Mattle (OÖTV) / Paulina Maier (STTV)6:7, 6:3, 10:7Lea Sabadi
Sieg

BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit 2020 | Enns (u14, u18)

AltersklasseSiegerInFinalistInResultatBeste/r WTV-SpielerIn
Burschen u14 | EinzelAlexander Wagner (BTV)Felix Mori (STTV)6:2, 6:2Janis Graski
Semifinale
Burschen u18 | EinzelViktor Hockl (OÖTV)Dominik Vonbank1:6, 6:2, 6:4Dominik Vonbank
Finale
Mädchen u14 | EinzelChiara Semmelmeyer (NÖTV)Marlene Hermann (STTV)7:5, 6:4Isabel Markovic
Semifinale
Mädchen u18 | EinzelJohanna Hiesmair (STTV)Lola Tavcar (NÖTV)4:6, 6:3, 6:3Jelena Ristic
Viertelfinale
Amelie Gindl
Viertelfinale
Burschen u14 | DoppelRaphael Goldfuhs (OÖTV) / Alexander Wagner (BTV)Julian Platzer (WTV) / Gustav Dressler (NÖTV)6:3, 6:4Julian Platzer
Finale
Burschen u18 | DoppelPhilip Pöchl (WTV) / Viktor Hockl (OÖTV)Felix Steindl (WTV) / Philipp Schöfer (OÖTV)6:2, 6:1Philip Pöchl
Sieg
Mädchen u14 | DoppelIsabel Markovic (WTV) / Theresa Stabauer (OÖTV)Chiara Semmelmeyer (NÖTV) / Marlene Hermann (STTV)6:4, 6:3Isabel Markovic
Sieg
Mädchen u18 | DoppelJelena Ristic (WTV) / Lola Tavcar (NÖTV)Jana Cakorova (TTV) / Johana Peskova (TTV)6:3, 6:3Jelena Ristic
Sieg
Bemer-Matte im Einsatz während des Turniers in Linz: Durch die Aussendung elektromagnetischer Wellen wird die Blutzirkulation verbessert. SportlerInnen, die diese Therapie regelmässig anwenden, müssen weniger oft in die Massage gehen, da mit dem Einsatz des BEMERs der Muskeltonus positiv beeinflusst wird und die Stoffwechsellage des Körpers optimiert.
Versprechen eingelöst: Sebastian Fisar ab in's kühle Naß!
Lea Sabadi, Philipp Niederle

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Tolle Spieler und ein nasser Coach

Sowohl in Linz (u12) als auch in Enns (u14, u18) mischten WTV-SpielerInnen im sechsten Turnier des Bidi Badu Jugend Circuits bei der Titelvergabe äußerst erfolgreich mit. Lea Sabadis Double bedeutete für einen der WTV-Betreuer sogar: Ab in's kalte...

Wochenbilanz

Endstation Viertelfinale

In dieser Turnierwoche sind es v. a. Wiener "Youngsters", die für positive Schlagzeilen sorgen. Wie z. B. Janis Graski (li.), Julian Platzer (2. v. li.), Tamara Kostic (2. v. re.) und Isabel Markovic (re.).

Kids & Jugend

Gelungenes Projekt von WTV & NÖTV

Tolles Masters der Head Kids Tour mini im Better Tennis Center Alt Erlaa! Mit 25 Teilnehmern! Insgesamt spielten über hundert Teilnehmer bei allen fünf Turnieren. Vielen Dank der Firma Head, den beiden Organisatoren Stefan Weber und Martin Bartosch...