Zum Inhalt springen

Biomechanik-Vortrag

Trainerfortbildung: "Die Physik spielt immer mit", Teil 1.

Was spielt sich bei einem Tennisschlag zwischen Ball und Schläger physikalisch ab? Kann man den Zusammenhang der dabei auftretenden Kräfte, Beschleunigungen, Geschwindigkeiten, kinetischen Energie und die dazu aufzubringende Leistung durch Zahlen ausdrücken? Und welche Konsequenzen für die Praxis kann man daraus ableiten, die durch Zahlen untermauert sind? In der deutschsprachigen Tennisliteratur bekommt man keine Antwort. Entweder man muss selbst rechnen oder ist aufdie englischsprachige Literatur angewiesen. Zwei Universitätsprofessoren aus Australien, Sidney und USA, Pennsylvania, Mitglied der Technischen Kommission der ITF, selbst ehemalige Turnierspieler, haben sich des Themas angenommen. Der Vortrag ist aber nicht nur für TennisinstruktorInnen, TennislehrerInnen und TennistrainerInnen interessant, sondern auch für alle Meisterschafts- und Hobbyspieler, die sich dafür interessieren, was sich bei ihren Schlägen abspielt.

Information

"Die Physik spielt immer mit" | Zahlen, Daten, Fakten

Termin:10. November 2017
Uhrzeit:9:00 bis 16:00 Uhr
Ort:WAC-Konferenzraum
Adresse:Rustenschacheralle 9, 1020 Wien
Teilnahmegebühr:Teilnahmegebühr: 55 Euro
für ÖTV-Lizenzcoaches: 45 Euro
Mindestteilnehmerzahl:10
Anmeldeschluss:03. November 2017
Anmeldung:waerder.heinz@gmail.com

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Christoph Lang verteidigt den Titel

Der Spieler vom TC Kalksburg holt sich mit einem 6:2, 6:4-Finalerfolg über Florian Feigl zum zweiten Mal in Folge den Wiener Landesmeistertitel powered by Hobby-Tennis-Tour.

Wochenbilanz

Der Staatsmeister ist gerüstet

Lenny Hampel gewinnt das 25.000-Dollar-Future in Gyula, der Wiener reist also mit breiter Brust zur Mission Titelverteidigung nach Oberpullendorf. Die 12-jährige Tamara Kostic schlug beim Turnier in Bosnien zu.

Allgemeine Klasse Verbands-Info

Caroline Ilowska ist Landesmeisterin

Die 19-Jährige schlägt Jovana Peric im Endspiel 6:2, 6:2 und erhält als Lohn eine Wildcard für das ITF Ladies Future Vienna im La Ville. Bei den Herren steht Titelverteidiger Christoph Lang bereits im Finale.