Zum Inhalt springen

Bundesliga

"Ein hartes und schweres Semifinale"

Ab morgen - von Freitag bis Sonntag - matchen sich die jeweils vier besten Damen- und Herren-Teams beim Final Four in Tulln um den Meistertitel. Wiens einziger Vertreter, WAC (Herren), bekommt es im Semifinaleam Samstag mit Union Stein&Co Mauthausen zu tun.

Gelingt dem WAC (im Bild: Lenny Hampel und Marko Andrejic) die Überraschung gegen Mauthausen? ©GEPA Pictures | GEPA pictures/ David Bitzan

Es wird ziemlich viel los sein von 10. bis 12. September auf der Anlage des TC Tulln, wo gerade erstmals das NÖ OPEN powered by EVN ausgetragen wird. Am Freitag geht das ATP-Challenger in die semifinale Phase, tags darauf wird ab 13 Uhr das Finale gespielt. Parallel dazu starten die Semifinali der HENN ÖTV Bundesliga. Den Anfang machen die Damen am Freitag, die Herren matchen sich am Samstag um den Einzug ins Endspiel. Als einziger Wiener Vertreter ist dabei das Herren-Team des WAC am Start, der am Samstag im Semifinale auf Union Stein&Co Mauthausen treffen wird. "Es sind vier starke Teams im Final Four", weiß Hannes Pühringer, der Mannschaftsführer der Oberösterreicher. "Freilich wollen wir wieder ins Finale und dort versuchen, den Titel zu verteidigen. Leider können wir Marton Fucsovics und Attila Balazs im Finale nicht einsetzen, wir werden aber rund um Alexander Erler eine starke Mannschaft in Tulln präsentieren." Von Personalproblemen ist auch der WAC nicht verschont. "Jurij Rodionov wird voraussichtlich nicht dabei sein können, aber alle anderen österreichischen Spitzenspieler sind dabei, auch Bogdan Bobrow wird spielen", sagt Mannschaftsführer Dieter Frenzel. "Wir erwarten uns ein hartes und schweres Semifinale gegen Mauthausen und hoffen, dass wir besser abschneiden als letztes Jahr im Endspiel. Wir sind im Semifinale zwar Außenseiter, werden aber alles versuchen, eine Überraschung zu schaffen."
(Quelle: www.oetv.at)

Information
HENN ÖTV Bundesliga | Final Four

 

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Vier Titel beim Masters für die WienerInnen

Beim Masters des ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit beim UTC La Ville setzten sich Livia Keller (U18), Philipp Fedorczuk/Noah Castillo (U18), Annika Glaser/Lena Ramharter (U18) und Georgina Pustelnik/Anna Payer (VTV/U14) durch.

Verbands-Info

WTV-Partner Tennis-Point eröffnet Outletcenter "boc"

Am 1.10.2021 eröffnet Tennis-Point unmittelbar neben dem Tennis-Store gegenüber der SCS mit boc (Best Sport Outletcenter) das nächste Paradies für Hobby-, Freizeit- oder LeistungssportlerInnen. Garantiert wird dabei der günstigste Preis der Branche.

Senioren

Viel Spaß beim Spielen & viel Appetit danach!

Am 19. September gingen auf der Anlage von Team Donaufeld die WTV-Landesmeisterschaften der Senioren über die Bühne. Turnierleiter Gerald Milabersky: "Ein ganz großes Dankeschön gilt dabei nicht nur den Spielerinnen und Spielern, sondern insbesondere…