Zum Inhalt springen

Allgemeine Klasse Verbands-Info

Caroline Ilowska ist Landesmeisterin

Die 19-Jährige schlägt Jovana Peric im Endspiel 6:2, 6:2 und erhält als Lohn eine Wildcard für das ITF Ladies Future Vienna im La Ville. Bei den Herren steht Titelverteidiger Christoph Lang bereits im Finale.

GEPA-Pictures

Strahlende Siegerin bei den Vienna's Tennis Championships auf der Anlage des UTC La Ville ist Caroline Ilowska. Die 19-Jährige vom Colony Competition Club/TENNIS-POINT setzte sich im Finale der Landesmeisterschaften gegen Jovana Peric (TC Vienna 2013) klar mit 6:2, 6:2 durch. Der Lohn: Eine Wildcard für das ITF Ladies Future Vienna (ab 16. Juli im La Ville) und ein meisterliches Jacket mit dem Aufdruck Vienna's Tennis Championship 2018, angelehnt an das Golf-Masters in Augusta.

Im Herren-Doppel besiegten im Endspiel Mario Stino und Leon C. Roider das Duo Dominik Jaros und Valentin Krenkel mit 6:1, 6:3.

Wie versprochen, gab WTV-Turnierreferent Claus Lippert den Herren am Samstag spielfrei, damit sie sich an diversen Meisterschaftsaktivitäten beteiligen können. Der Showdown im La Ville erfolgt also erst am Sonntag. Der als Nummer 1 gesetzte Christoph Lang (TC Kalksburg) hat die Semifinal-Partie bereits hinter sich gebracht, der Titelverteidiger schlug Adnan Al-Mahmoud (Ober St. Veiter TC) 6:2, 6:1. Im Endspiel wartet Lang auf den Sieger der Partie Yannick Weihs (Ober St. Veiter TC) gegen Florian Feigl (TC Blau Weiss).

Der Landesmeister bekommt 1000 Euro Preisgeld und ebenfalls einen Pokal sowie ein Vienna's Tennis Championship 2018-Jacket.

Information

WTV-Landesmeisterschaften (AK) | Ergebnisse

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Betina Pirkers Reise ist zu Ende

Betina Pirkers Finaltraum wurde durch Francesca Jones gestoppt: Die an Nummer 2 gesetzte Britin siegte im Halbfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" mit 6:2, 6:3.

Allgemeine Klasse

Betina Pirker weiter ohne Satzverlust

Auch im Viertelfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" auf der Anlage des UTC LaVille war Betina Pirker nicht zu stoppen. Ihre nächste Gegnerin: Francesca Jones.

Allgemeine Klasse

Kaiser/Pichler scheitern im Viertelfinale

Große Überraschung beim ITF Ladies Vienna: Die 35-jährige Österreicherin Betina Pirker war auch im Achtelfinale nicht zu stoppen. Im Doppel ist Österreich noch mit Marlies Szupper (Partnerin: Franziska Kommer) vertreten, die mit Selina Pichler / Lara...