Zum Inhalt springen

COLLEGE TENNIS SICHTUNGSTOUR 2016!

Seit dabei und lasst Euer Tennis Talent sichten, College Tennis ist Team-Spirit!


COLLEGE TENNIS SICHTUNGSTOUR 2016!

Ein Stipendium - Deine Chance

 

uniexperts veranstaltet für ambitionierte Tennisspieler auch 2016 eine Sichtungstour für College-Tennis Interessierte.
Ab dem 20.08.2016 veranstaltet uniexperts die 3. College Tennis Sichtungstour (CTS 2016) in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

Anmeldung CTS 2016

Tennisspieler im Alter von 14-20 Jahren, die Interesse an einem Studium in den USA haben sind zum Check der Chancen eingeladen.

Das Tennis Talent wird von professionellen Beratern gesichtet und die Chancen auf ein Tennisstipendium eingeschätzt.

Alle Teilnehmer bekommen eine individuelle Chanceneinschätzung und die Möglichkeit den Bewerbungsservice im Wert von 3.690 Euro zu gewinnen.

Je Sichtungstag können maximal 48 Teilnehmer angenommen werden.

Es gilt das Prinzip „Wer zuerst kommt mahlt zuerst“.

 

Seit dabei und lasst Euer Tennis Talent sichten, College Tennis ist Team-Spirit!

http://uniexperts.com/cts2016

Ansprechpartnerin: Gabi Gruber
(+49) 2234 4351380
gabi.gruber@uniexperts.com

Top Themen der Redaktion

Liga

Meister-Titel für First Vienna Football Club

Die Damen des First Vienna Football Club holen sich mit einem klaren 5:0-Sieg gegen Titelverteidiger Altmannsdorfer TC den Wiener Meister-Titel. Damit nicht genug an Erfolg: Auch die zweite Mannschaft der Döblinger steigt in die Landesliga B auf.

Bundesliga

WAC auf zwei Schienen erfolgreich

Am Samstag (1.8.2020) erreichte die zweite Herren-Mannschaft des WAC das Finale der WTV-Mannschaftsmeisterschaften. Einen Tag später absolvierten Lenny Hampel, Tristan-Samuel Weissborn & Co erfolgreich den Bundesliga-Auftakt gegen den TC Raiffeisen...

Turniere

Miedler und Gröss gewinnen das Admiral Masters

Beim Showdown der ÖTV Challenge Series im Wiener Colony Club krönen sich zwei Niederösterreicher zu den Siegern: Lucas Miedler (li.) schlägt im Finale Sandro Kopp (2. v. li.), Anna Gröss (2. v. re.) setzt sich gegen Arabella Koller (re.) in drei...