Zum Inhalt springen

Turniere

Davis Cup-Hero Dennis Novak spielt im Doppel!

Das auf der Anlage des Colony Clubs veranstaltete vierte Turnier einer eigenen WTV-Turnierserie wartet auch diesmal wieder mit zahlreichen Highlights auf. Die größte Sensation: ATP 100-Spieler Dennis Novak kämpft im Doppel mit Thomas Statzberger um den Titel des "Skanbo Open powered by Giese und Schweiger".

©GEPA Pictures | GEPA pictures/ Patrick Steiner

Unterhält man sich derzeit über Tennis, Training, Turniere, die Öffnung der Anlagen oder die eingeschränkte Freizeitgestaltung, beginnen viele Gespräche mit "In Zeiten die diesen", um danach der weiteren Unterhaltung einen eher negativen Touch zu geben. Dass es auch komplett anders geht, beweist der WTV gemeinsam mit Kooperationspartner GHMedia bereits seit Monaten. Denn ...

► ... IN ZEITEN WIE DIESEN veranstaltet der WTV derzeit mit dem Skanbo Open powered by Giese und Schweiger (Finale: 26.3.) auf der Anlage des Colony Clubs das bereits vierte Turnier einer eigenen gemeinsam mit GHMedia ins Leben gerufenen Turnierserie. Gestartet wurde die Turnierserie kurz vor Weihnachten (wieninvest Group Christmas Surprise), das nächste Turnier (wieninvest Group New Year Surprise) ging zu Jahresbeginn über die Bühne, das dritte Turnier (GHMedia Open powered by BRAIN Services) Mitte Februar.

►... IN ZEITEN WIE DIESEN staunt sogar WTV-Präsident Christian Barkmann über "die unglaubliche Dichte im Raster des Skanbo Open - sowohl bei den Herren als auch bei den Damen." Im Einzel werden u. a. Yvonne Neuwirth, Anna Gröss und Veronika Bokor bzw. Danylo Kalenichenko, Lenny Hampel, Gerald Melzer und Sandro Kopp um das Preisgeld (7.000 Euro) fighten. Die beeindruckende Gesamtdotation dieser vier Veranstaltungen: 28.000 Euro.

► ... IN ZEITEN WIE DIESEN "ist es eigentlich fast unglaublich, dass im Doppelbewerb Davis Cup-Spieler Dennis Novak gemeinsam mit Thomas Statzberger antreten wird", so Turnierorganisator Johannes Graski. Bilanziert man die vier Turniere so findet man u. a. Österreichs beste Spielerin (Barbara Haas), die Nummer 100 in der ATP-Weltrangliste (Dennis Novak), einen ATP 500-Spieler (Danylo Kalenichenko) sowie zahlreiche der besten SpielerInnen Österreichs in den Startlisten.

► IN ZEITEN WIE DIESEN wird deutlich, dass organisatorisch und wirtschaftlich ein derartiges Turnier der Kategorie 1 nur mit einem starken Partner wie GHMedia an der Seite möglich wird: Über den von GHMedia zur Verfügung gestellten WTV-Livestream (auf WTV-Website und WTV-Facebookseite sowie den Social Media-Kanälen des ÖTV) kommen auch diesmal die Spitzen- und NachwuchsspielerInnen zu jedem/r UserIn direkt nach Hause.
 

Skanbo Open powered by Giese und Schweiger
Termin: 20. - 26.3.2021
Veranstalter: WTV
Turnierort: Colony Club, Helene-Odilon-Gasse 10, 1140 Wien
Preisgeld: 7.000 Euro
Turnierleiterin: Tamara Schandl (0650 606 68 92 | jpg@colonyclub.at)

Herren-Hauptbewerb: Raster
Damen-Hauptbewerb: Raster

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Die WTV-Erfolgsserie beim Team Cup geht weiter

Bereits zum vierten Mal in Folge schafften es die besten u9- und u10-Kids des WTV einen Stockerlplatz beim Team Cup in der Südstadt zu erreichen, diesmal glänzte die Silberne. Einzig Oberösterreich war dieses Jahr nicht zu schlagen, doch die Konstanz…

Wochenbilanz

Tamara Kostic - mit 15 schon eine Dame

In dieser Turnierwoche sind es keine Siege oder Finaleinzüge von Wiener SpielerInnen, die Schlagzeilen machten: Auf der ITF Women's World Tennis Tour erreicht die erst 15-jährige Tamara Kostic nach erfolgreich durchlaufener Qualifikation erstmals in…