Zum Inhalt springen

COVID-19-Leitfaden ...

... für Vereine und Unternehmen (Quelle: ÖTV)

Zur Erhaltung der Zahlungsfähigkeit und Überbrückung von Liquiditätsschwierigkeiten, die auf das Betretungsverbot für Sportstätten zurückzuführen sind, wurden von der Regierung Richtlinien zur Gewährung von finanziellen Maßnahmen erlassen.

Die Wirtschaftsprüfungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht. Diese Übersicht soll dazu beitragen, dass die Sportvereine möglichst alle ihnen zustehenden Möglichkeiten nutzen.

Das tpa-Dokument und die Ansprechpartner finden Sie HIER

Wer kann Unterstützung beantragen?

Alle Unternehmer, wie z.B. Kapitalgesellschaften (GmbH), eigennützige Vereine:

  • Lockdown-Umsatzersatz
  • Verlustersatz
  • Fixkostenzuschuss
  • Ausfallsbonus
  • Lockdown-Umsatzersatz II
  • Zuschuss vom NPO-Unterstützungsfonds
  • Schutzschirm für Veranstalter (Übernahme des wirtschaftlichen Risikos)

Der NPO-Unterstützungsfonds wurde um ein weiteres Quartal verlängert. Anträge für das 4. Quartal 2020 können nun von 5. März bis 15. Mai 2021 über https://npo-fonds.at/ gestellt werden. Gemeinnützige Sportvereine können zusätzlich zur bekannten Unterstützung aus dem NPO-Unterstützungsfonds einen sogenannten Lockdown-Zuschuss beantragen.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Tolle neue Location für die Hallen-Landesmeisterschaften

Von 29.9. bis 5.10.2021 werden die Hallen-Landesmeisterschaften (Jugend), die im Jänner COVID-bedingt ausfallen mussten, nachgeholt. Auf einer für den WTV und die SpielerInnen komplett neuen Location: Racketworld Ottakring.

Verbands-Info

Fortbildungsoffensive für Tennislehrer und -trainer in Wien

In diesem Herbst und Winter sollten sich Österreichs Tennislehrer und -trainer einige Termine in ihrem Kalender ganz dick rot markieren: Es kommen die international besten Tennis-ExpertInnen für einzigartige Tennis-Workshops und…