Zum Inhalt springen

Liga

Das Obere Play Off steht!

Mit der beeindruckenden Bilanz von 3:0 Siegen zogen die Herren von Titelverteidiger TC Kalksburg in das Obere Play Off der Wiener Mannschaftsmeisterschaft ein. Die weiteren Teams, die im Juni um die Titel kämpfen werden: Ober St. Veiter TC, Wiener Park Club, Wiener Athletiksport Club (bei den Herren). Altmannsdorfer TC, Vienna Football Club, UTC La Ville und der Wiener Park Club bei den Damen.

Souverän im Oberen Playoff: Titelverteidiger TC Kalksburg ©TC Kalksburg

Als Minimalziel hatten sich alle Teams in der Wiener Mannschaftmeisterschaft (AK) den Klassenerhalt gesetzt, gehofft und hingearbeitet hatten logischerweise alle auf das Obere Play Off. Mit der dritten Runde am 29. April konnten zwölf Teams (Herren und Damen) ihre Erwartungen erfüllen. Bei den Herren werden im Juni Titelverteidiger TC Kalksburg, Ober St. Veiter TC, Wiener Park Club und der Wiener Athletiksport Club um den Titel kämpfen. Bei den Damen sind es Titelverteidiger Altmannsdorfer TC, Vienna Football Club, UTC La Ville und der Wiener Park Club, die den Sprung in die Entscheidungsphase geschafft haben. Am souveränsten setzte sich in der Vorrunde der TC Kalksburg (mit 3:0 Siegen) durch. Alle anderen Teams mussten zumindest eine Niederlage hinnehmen.

Information

Landesliga A | Termine & Spielberichte

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

F wie Floridsdorfer TV 1865

Sie sind groß oder klein, mondän oder gemütlich und leisten allesamt einen wichtigen Beitrag, um Breiten- oder LeistungssportlerInnen, jungen Talenten oder älteren SpielerInnen das für sie perfekte Umfeld zu bieten: Tennisvereine in Wien. In dieser...

Wochenbilanz

Leon Benedict knapp am Titel vorbei

Ohne Satzverlust "rast" Leon Benedict (li.) ins Finale des Tennis Europe-Turniers in Haifa. Erst dort kommt für ihn das Aus. Die weitere WTV-Bilanz: ein Semifinale im Doppel, zwei Niederlagen bereits zum Auftakt.

Wochenbilanz

Als Nummer 1 ins nächste Jahr

Das ist DIE Schlagzeile in dieser Turnierwoche: Als erster Östereicher überhaupt wird Oliver Marach mit Partner Mate Pavic die Saison 2018 als Nummer 1 beenden.