Zum Inhalt springen

Turniere

Das war das Jahr 2019!

Sowohl international als auch national haben junge Nachwuchstalente, WTV-SpielerInnen bzw. SpielerInnnen, die für WTV-Vereine spielen, für tolle Schlagzeilen gesorgt. Ein Auszug daraus. Diesmal: Juli 2019.

©Freepik.com
JULI. Marko Milosavljevic „schießt“ sich ohne Satzverlust ins Semifinale des Tennis Europe-Turniers in Marianske Lazne. Erst in der Runde der letzten vier kommt für den Kaderspieler das Aus - 2:6, 6:7 gegen Stepan Mruzek. ©Gerry Frank Photography | © Gerry Frank Photography 2019
JULI. Im Semifinale des TE-Turniers in Otočec Ob Krki steht Isabel Markovic (m. Viola Hajna Jeck) mit einem Fuß bereits im Finale. Als 1:6, 6:4, 10:5-Siegerinnen gehen dennoch Nala Kovacic/Hana Sisak Molan vom Platz. ©Gerry Frank Photography | © Gerry Frank Photography 2019
JULI. Bis in‘s Semifinale des Challengers in Recanati werden Tristan Samuel Weissborn/Hans Podlipnik-Castillo ihrer Favoritenrolle gerecht. Dort kommt für die beiden das Aus - 6:7, 6:4, 8:10 gegen Oliveira/Ramanathan. ©GEPA Pictures | GEPA pictures/ Christian Ort
JULI. Beim ITF Kat. 4-Turnier in Wels lässt Marko Andrejic keinem der Gegner auch nur den Funken einer Chance und fertigt auch im letzten Match des 3rd City of Wels Junior Grand Prix Kristof Minarik mit 6:2, 6:3 ab. ©GEPA Pictures | GEPA pictures/ Patrick Leuk
JULI. Im Finale des TE-Turniers in Nis (u16) schlägt Marko Milosavljevic (re.) den Inder Ajay Malik glatt in zwei Sätzen und holt sich damit souverän den ersten internationalen Titel seiner noch jungen Karriere. ©Gerry Frank Photography | © Gerry Frank Photography 2019
JULI. Erst im Semifinale des Tennis Europe-Turniers (u16) in Trnava kann Samuel Motazed gestoppt werden: Der Kaderspieler verliert gegen Dusan Baranec mit 3:6, 3:6. Eine Runde davor eliminiert Baranec Paul Werren. ©Gerry Frank Photography | © Gerry Frank Photography 2019
JULI. Nach fast einjähriger Pause erneut Verletzungspech bei Manuel Lazic: Aufgrund einer Knöchelverletzung kann er (m. Sebastian Sorger) nicht zum Semifinale des Oberpullendorf Europe Junior Tour-Turniers antreten.
JULI. In Slovenska Lupca (TE, u16) erreicht Marko Milosavljevic ohne Satzverlust die Runde der letzten vier und scheitert gegen Josef Zapletal extrem knapp am Einzug in‘s Finale - 4:6, 6:4, 6:3. ©Gerry Frank Photography | © Gerry Frank Photography 2019
JULI. Beim ATP 250-Turnier in Umag scheitern Oliver Marach/Jürgen Melzer erst im Finale an Philipp Oswald/Robin. Die beiden ringen Marach&Melzer mit 7:5, 6:7, 14:12 nieder. Für Oswald ist der neunte Doppel-Titel. ©GEPA Pictures | GEPA pictures/ Walter Luger
JULI. Beim Sparkasse Bambini Cup in Kufstein (TE, u14) zieht Tamara Kostic ins Semifinale ein und liefert sich dort mit der an Nummer 2 gesetzten Anastasia Firman einen harten Kampf - 1:6, 6:4, 1:6. ©Gerry Frank Photography | © Gerry Frank Photography 2019

Top Themen der Redaktion

Bundesliga

First Vienna Football Club 1894 in der Bundesliga!

Drei Siege, keine Niederlage - die Damen des First Vienna Football Club 1894 gewinnen souverän das Bundesliga-Aufstiegsturnier. Somit wird im nächsten Jahr der WTV wieder mit einer Damenmannschaft in der Bundesliga vertreten sein.

Wochenbilanz

Vor den French Open viel Positives

In dieser Turnierwoche schrammen Wiener SpielerInnen auf internationaler Bühne oft nur extrem knapp am großen Erfolg vorbei.

Kids & Jugend

Tolle Spieler und ein nasser Coach

Sowohl in Linz (u12) als auch in Enns (u14, u18) mischten WTV-SpielerInnen im sechsten Turnier des Bidi Badu Jugend Circuits bei der Titelvergabe äußerst erfolgreich mit. Lea Sabadis Double bedeutete für einen der WTV-Betreuer sogar: Ab in's kalte...