Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Das war das Jahr 2020!

Eine außergewöhnliche (Freiluft-)Tennissaison neigt sich dem Ende zu. Mit zahlreichen nationalen und internationalen Erfolgen von WTV-SpielerInnen und Einschränkungen & neuen Regeln im Vereins- und Turnierbereich aufgrund der Corona-Krise. Ein Auszug daraus in diesem Überblick.

©GEPA Pictures; Freepik.com

JÄNNER 2020

TOLLER SAISONAUFTAKT. Die WTV-Bilanz bei den ersten Turnieren der BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit-Turnierserie: Drei Turniersiege (Ema Baraniakova, Manuel Lazic/Paul Werren, Terezia Baraniakova /Ema Baraniakova), drei Finaleinzüge (u. a. Philip Niederle, Sascha Platzer), vier Semifinale.

NACHWUCHSTALENTE. Das erste Turnier im Zuge der HEAD Jugendcupserie endete auf der Anlage des 1. TC Kaiserebersdorf mit zahlreichen Erfolgen der Wiener Nachwuchstalente (u. a. Ralph Prucha/u12, Lejla Drljo/u12, Noah Alishaev/u14).


REKORD. Startschuss für die Landesmeisterschaften mit einem Rekordergebnis: Über 150 Spielerinnen und Spieler kämpfen bis zum 26. Jänner auf zehn Plätzen auf der Anlage des Colony Clubs um die Titel.

INTERNATIONALE HIGHLIGHTS. Tristan Samuel Weissborn gewinnt in Rennes (mit Antonio Sancic) das Doppelfinale, Sinja Kraus erreicht in Stuttgart-Stammheim das Semifinale.

HAPPY BIRTHDAY. Einer der größten Erfolge für Tamara Kostic: Bei einem der größten Jugendturniere erreicht die 14-jährige Wienerin im französischen Tarbes zwei Tage nach ihrem Geburtstag das Viertelfinale.

FEBRUAR 2020

FINALE FÜR "SAM". In Newport Beach (Challenger Tour) ziehen Samuel Weissborn/Antonio Sancic in das Endspiel ein.

ÖMS MIT WIENER TOUCH. Zahlreiche Wiener Titelträger bei den ÖMS (Senioren): Gottfried Nehiba (H80), Magdalena Renth (D35), Monika Schein (D50), Sabine Bernegger (D65).

TURNIERSIEG. Riesenerfolg für WAC-Neuzugang Jurij Rodionov: Im Finale des Challenger-Turniers in Dallas besiegt er Dennis Kudla mit 7:5, 7:6.

COMEBACK. Eine schmerzhafte Knieverletzung hatte Leon Benedict fast neun Monate vom Turniertennis ferngehalten. In Antalya feiert er mit dem Viertelfinale ein erfolgreiches Comeback.

TOLLE TALENTE. ÖTV Jugend Circuit in Leibnitz (u12) und Kottingbrunn (u14, u18): Als Sieger gehen Janis Graski (u14), Paul Werren (u18), Jelena Ristic (u18, Doppel) und die erst 13-jährige Ekaterina Perelygina (u18) vom Platz.

JURIJ GEWINNT. Zweiter Turniersieg für Jurij Rodionov in Morelos (MEX): „In einem engen Finale konnte ich den neuntgesetzten Juan Pablo Ficovich mit 4:6, 6:2 und 6:3 niederringen.“

VIELE KIDS. Bei den Indoor Landesmeisterschaften spielen sich 80 Kids zwischen 6 und 11 Jahren die Wiener Landesmeistertitel in den Klassen u8, u9, u10 und u11 aus.

MÄRZ 2020

WIENER GLUT. Der Erfolgslauf von Jurij Rodionov geht weiter: Turniersieg in Dallas, zwei Wochen später Turniersieg in Morelos, eine Woche später Semifinale in Columbus. Auch im französischen Pau erreicht Tristan-Samuel Weissborn (m. Antonio Sancic) die Runde der letzten vier Teams.

PREMIERE. Der WTV als österreichweiter Vorreiter: Erstmals werden Landesmeisterschaften (AK) nicht anhand der ÖTV-Rangliste, sondern nach dem ITN-Ranking gesetzt. Die Sieger: Ema Baraniakova und Christoph Lang.

TAMARA TOP. In Bad Waltersdorf holt sich Tamara Kostic in einen internationalen Titel (Doppel) und zieht im Einzel in‘s Finale ein. Marko Andrejic schrammt in Tyrnau zwei Mal nur knapp am Turniersieg vorbei.

CORONA-REGELN. Der WTV unterstützt die drastischen Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus und appelliert an alle Vereine, Tennisschulen, Tennistrainer, Spieler und Spielerinnen sich ausnahmslos an das Verbot (Betrieb jeglicher Sportstätten etc.) zu halten.

APRIL/MAI 2020

CORONA-VIRUS. Bis 30. Mai sind maximal 100 Zuseher zugelassen, ab 1. Juli bis zu 500. Das Verweilen auf der Anlage ist gestattet.

SICHERHEIT FÜR ALLE. Licht am Ende des Tunnels: Mannschaftsmeisterschaft ist ab Juni 2020 unter genau definierten Sicherheitsmaßnahmen und Verhaltensregeln wieder möglich.

JUNI 2020

SABADI SUPER. Beim dritten Turnier des ÖTV Jugend Circuits beweist Lea Sabadi, dass sie die coronabedingte Pause gut überstanden hat: Im Einzel erreicht sie das Finale, im Doppel (mit Partnerin Maya Kadanik) das Semifinale.

TOLLE BILANZ. Erstes Kids-Turnier auf der Anlage des 1. TC Kaiserebersdorf nach der langen Corona-Pause: Insgesamt 60 Teilnehmerinnen sind am Start. „Von vier Bewerben konnten wir drei nach Wien holen“ (WTV Kidskoordinator Stefan Weber).

DOUBLE FÜR MARKO. Bei den ÖTV-U18 Jugend Meisterschaften holt sich Marko Andrejic sowohl den Titel im Einzel als auch (mit Michael Frank) im Doppel.

DOUBLE FÜR PAUL. Weder im Einzel- noch im Doppelbewerb (u18) des dritten Turniers des BIDI BADU ÖTV Jugend Circuits 2020 in Oberpullendorf gibt Paul Werren einen Satz ab.

KNAPP VORBEI. Vierte Station des BIDI BADU ÖTV Jugend Circuits in Hallein: Lea Sabadi scheitert im Semifinale an der späteren Siegerin Anna Pircher aus Tirol. Im Doppel erreichte Sabadi das Endspiel.

JULI 2020

ÖMS-ERFOLGE. Bei den ÖMS (AK) in Oberpullendorf muss sich Lenny Hampel im Semifinale Dennis Novak nach tollem Kampf 3:6, 7:6, 6:7 geschlagen geben. Sinja Kraus erreicht das Damen-Endspiel. Sam Weissborn und Max Neuchrist siegen im Doppel, Neil Oberleitner holt Mixed-“Gold“.

REKORD. 150 Kinder! 180 Nennungen! 164 Matches mit insgesamt 2932 Games! Der WTV veranstaltet auf der Donaufelder Anlage für die Altersklassen u12, u14 und u18 ein Kat. 2-Turnier, das aufgrund dieser Zahlen zum größten Outdoor-Jugend-Turnier dieser Kategorie aller Zeiten in Wien wurde.

KNAPP VORBEI. Erst im Endspiel des „ÖTV Challenge Series 2020“-Turniers in Vogau kommt das Aus für Lenny Hampel: Der Wiener muss sich Sandro Kopp mit 3:6, 5:7 geschlagen geben.

VIER MAL "GOLD". Auf der Anlage des UTC La Ville geht das vierte Turnier des BIDI BADU ÖTV Jugend Circuits über die Bühne: Turniersiege für Tamara Kostic, Ekaterina Perelygina, Samuel Motazed und Ema Baraniakova/Terezia Baraniakova.

TURNIERSIEG. Fünftes Turnier des BIDI BADU ÖTV Jugend Circuits in Pörtschach: Johanna Corciova gibt keinen einzigen Satz ab. Im Doppelbewerb zieht sie gemeinsam mit ihrer Partnerin Vanessa Kohut in‘s Semifinale ein.

AUGUST 2020

"SILBER" FÜR DIE KIDS. Als Titelverteidiger starten die WTV-Kids in den Team Cup-Bewerb, als stolzer Zweiter können sie ihn vier Tage später verlassen. Die Wiener (u9, u10) mussten sich den Konkurrenten aus Niederösterreich nur knapp im Finale geschlagen geben.

WIENER MEISTER. Die Damen des First Vienna Football Club holen sich mit einem klaren 5:0-Sieg gegen Titelverteidiger Altmannsdorfer TC den Wiener Meister-Titel. Auch die zweite Mannschaft der Döblinger steigt in die Landesliga B auf.

ERFOLGE BEI WERZER. Beim ÖTV Kat. 1-Turier auf der Anlage der Werzer‘s Tennisarena sind es v. a. die Wiener NachwuchsspielerInnen, die in zwei Einzelbewerben nicht zu schlagen sind: Julian Platzer holt sich den Sieg im u14-Bewerb, Paul Werren im u18-Bewerb.

WIENER MEISTER. Ohne eine einzige Niederlage rast das Team von Mannschaftsführer Michael Altmann durch die Vorrunde und das Obere Play-Off der WTV-Liga. Im Finale gegen den WAC holt sich der TC Top Serve dann mit 6:3 den ersten Titel der Vereinsgeschichte.

BUNDESLIGA. Zum zweiten Mal in Folge steht der WAC im Bundesliga-Finale: Beim Showdown auf der eigenen Anlage überrollen die Mauthausener Herren den WAC allerdings mit 6:0.

ERFOLGREICHE SENIOREN. Bei den ÖTV-Seniorenmeisterschaften auf der Anlage des UTC LaVille sind Ursula Hückel, Petra Danzinger, Heiderose Toth, Florian Rukover und Hans Pifrement nicht zu schlagen.

TOLLE TALENTE. Auf der Anlage des ESV-Tennis Bruck/Mur demonstriert Tamara Kostic mit Siegen (u14) im Einzel und im Doppel ihre aktuelle Top-Form. Aber auch Lea Sabadi (u12), Philipp Niederle (u12), Paul Werren (u16-Doppel), Julian Platzer (u14-Doppel) oder Johanna Corciova (u12-Doppel) scheitern oft nur knapp am Einzug in‘s Semifinale oder Endspiel.

LANDESMEISTER. Die neuen Titelträger der WTV-Landesmeisterschaften (AK): Victoria Kan und Rekord-Landesmeister Christoph Lang. Kan lässt Selina Pichler nur wenige Chancen - 6:3, 6:1. Lang schlägt Mario Stino mit 6:3, 6:3.

JUNGE MEISTER. WTV Kids-Landesmeisterschaften auf der Anlage des Post SV Tennis: Kian Kren kann dabei weder im Einzel (u10) noch im Doppel geschlagen werden. Auch Ricky Kletter (u9) holt sich das „Double“.

DOUBLE FÜR MARKO. Auch die Tennis Europe-Tour nimmt nach der Corona-Pause wieder Fahrt auf! Und das mit Erfolgen für Wiener Spieler: Marko Milosavljevic holt sich im kroatischen Cakovec das Double. In Ptuj erreicht Annika Glaser das Semifinale.

SEPTEMBER 2020

MEISTER. WTV-Jugendmeisterschaften (u12, u14, u16, u18) auf der Anlage des UTC La Ville. Einzel-Sieger: Philip Niederle, Julian Platzer, Moritz Lesjak, Manuel Lazic, Lea Sabadi, Isabel Markovic, Zuzana Sopkova, Amelie Gindl.

BUNDESLIGA 2021. Drei Siege, keine Niederlage - die Damen des First Vienna Football Club 1894 gewinnen souverän das Bundesliga-Aufstiegsturnier. Somit wird der WTV 2021 wieder mit einer Damenmannschaft in der Bundesliga vertreten sein.

GRAND SLAM. In Paris qualifiziert sich Jurij Rodionov erstmals für ein Grand-Slam-Turnier. In der zweiten Runde scheitert er an Norbert Gombos.

KIDS TOUR. Letztes Turnier der Head Kids Tour 2020 vor dem abschließenden Masters: Im u9-Bewerb ist Julia Ehrenberger eine Klasse für sich.

MASTERS. BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit-Masters auf der Anlage des UTC La Ville: Die WTV-Bilanz: Insgesamt vier Siege (u. a. Tamara Kostic, Lea Sabadi), drei SpielerInnen in Finale.

SEMIFINALE. Beim ITF World Tennis Tour Juniors-Turnier (Kat. 3) in Hannover erreicht Marko Andrejic das Semifinale - 4:6, 1:6 gegen Max Hans Rehberg.

TOLLE TURNIERWOCHE. Siege für Marko Andrejic (Marburg), Tristan-Samuel Weissborn (Barcelona) und Janis Graski / Julian Platzer (Oberpullendorf).

BUNDESLIGA-FINALE. Gleich zwei Wiener Teams hatten sich für das Bundesliga-Finale (u15) in Wolfsberg qualifiziert: SC Hakoah (Burschen), Pötzleinsdorf (Mädchen). „Gold“ für Hakoah, Silber für Pötzleinsdorf.

TC Top Serve
Tamara Kostic
Marko Andrejic
Johanna Corciova
Kids Teamcup
Kian Kren
Head Kids Tour
Philipp Niederle
Christoph Lang
Tristan-Samuel Weisborn, Maximilian Neuchrist
Kids-Landesmeisterschaften
Julian Platzer
Jurij Rodionov
Ralph Prucha
Janis Graski
SC Hakoah
Lea Sabadi
First Vienna Football Club 1894
Marko Milosavljevic
First Vienna Football Club 1894
Samuel Motazed
Lenny Hampel
Annika Glaser
Lilah Havel
Livia Keller
Vanessa Kohut
Isabel Markovic
Georgina Pustelnik
Petra Reichenbach
Hannah Rosenkranz
Paul Schmid
Dominik Vonbank
Paul Werren
Zuzana Sopkova

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

In Wimbledon? In Flushing Meadows? Oder doch im Wohnzimmer?

Spiel, Satz und Sieg – mit einer digitalen Innovation! VR Motion Learning, ein Wiener Start-up, arbeitet derzeit an einer authentischen Virtual Reality-Tennisanwendung mit echter Ballphysik. Für WTV-Präsident Christian Barkmann „sind solche Lösungen…

Wochenbilanz

Mit 14 besser als 15- oder 16-Jährige

Die erfreulichsten Schlagzeilen in dieser Turnierwoche kommen von Tamara Kostic, die es im polnischen Pszczyna durch die Bank mit älteren Gegnerinnen zu tun bekommt. Erst die Nummer 1, eine um zwei Jahre ältere Gegnerin, kann die Kaderspielerin…

Verbands-Info

"Einer der Stars war diesmal der Livestream!"

Aus einer (coronabedingten) Notlösung wurde ein absolutes Top-Event: Da bei den ÖMS auf der Anlage des Colony Clubs keine Zuschauer vor Ort erlaubt waren, streamte der neue WTV-Partner GHMedia GmbH sämtliche Partien im Internet. Und die User nahmen…