Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Davis Cup-Fan-Reise! Seid mit dabei!

Jetzt geeeeht's los! Von 13. bis 15. September kämpft Österreichs Davis Cup-Team im Weltgruppen-Playoff in Groningen gegen Holland um den Weiterverbleib in der Gruppe der 16 besten Nationen. Und auch diesmal organisiert der ÖTV eine eigene Fan-Reise, um Jürgen Melzer & Co so gut wie möglich zu unterstützen. Alle Daten und Fakten findet ihr hier!

Für die Holländer heißt es "Nu begint het!", und auch wir Österreicher freuen uns schon jetzt riesig darauf: "Jetzt geeeeht's loooos!" Denn von 13. bis 15. September ist es wieder soweit! Dann kämpfen Jürgen Melzer & Co im Davis Cup-Playoff in Groningen gegen Holland um ihr Ticket für den Weiterverbleib in der Gruppe der 16 besten Nationen. Und gerade, "weil Holland eine ziemlich schwierige Aufgabe" (Melzer) ist, benötigt das ÖTV-Team soviele Fans wie möglich vor Ort. Unterstützt dort unser Team! Schwenkt rotweißrote Fahnen! Macht Stimmung mit euren Ratschen! Schreit "Immer wieder Österreich!" in eure Lautsprecher! Fahrt mit bei der vom ÖTV organisierten Fan-Reis nach Holland!

Abflug: 13. September 2013 um 6:55 Uhr in Wien-Schwechat

Ankunft: um 8:50 Uhr in Amsterdam. Dort werdet ihr von einem deutschsprachigen Reiseleiter abgeholt, um dann gemeinsam mit einem Bus nach Groningen zu fahren

Ankunft in Groningen: ca. 11:15 Uhr

Hotel: Einchecken ins NH Hotel De Ville (offizielles Spielerhotel), 2 Nächte Standard-Einzelzimmer mit Frühstück

Ticket: Abholung des 3-Tages-Eintrittstickets im Hotel

Freitag: Spielbeginn (Einzel) im Martini Plaza (indoor) um 13:00 Uhr

Samstag: Spielbeginn (Doppel) um 15:00 Uhr.
Abends Autogrammstunde mit den ÖTV-Stars im Spieler-Hotel

Sonntag: Spielbeginn (Einzel) um 13:00 Uhr

Sonntag: Abreise um 16:00 Uhr vom Hotel

Sonntag: Abflug 20:35 Uhr in Amsterdam

Preis: 699 Euro

Buchung über: BCD Travel, Telefonnummer: +43 (0) 50884 721

BCD Travel online

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

In Wimbledon? In Flushing Meadows? Oder doch im Wohnzimmer?

Spiel, Satz und Sieg – mit einer digitalen Innovation! VR Motion Learning, ein Wiener Start-up, arbeitet derzeit an einer authentischen Virtual Reality-Tennisanwendung mit echter Ballphysik. Für WTV-Präsident Christian Barkmann „sind solche Lösungen…

Wochenbilanz

Mit 14 besser als 15- oder 16-Jährige

Die erfreulichsten Schlagzeilen in dieser Turnierwoche kommen von Tamara Kostic, die es im polnischen Pszczyna durch die Bank mit älteren Gegnerinnen zu tun bekommt. Erst die Nummer 1, eine um zwei Jahre ältere Gegnerin, kann die Kaderspielerin…

Verbands-Info

"Einer der Stars war diesmal der Livestream!"

Aus einer (coronabedingten) Notlösung wurde ein absolutes Top-Event: Da bei den ÖMS auf der Anlage des Colony Clubs keine Zuschauer vor Ort erlaubt waren, streamte der neue WTV-Partner GHMedia GmbH sämtliche Partien im Internet. Und die User nahmen…