Davis Cup

2. und 3. Februar 2018
Der Run auf die Tickets kann beginnen

Bei Ö-Ticket hat der Kartenvorverkauf für das Davis-Cup-Duell mit Weißrussland in St. Pölten begonnen. In der Christmas-Aktion gibt es 15 % Ermäßigung auf Zwei-Tages-Tickets.

Davis-Cup-Kapitän Stefan Koubek und Gerald Melzer hoffen auf ein ausverkauftes Haus in St. Pölten. ©GEPA-Pictures

Das österreichische Davis-Cup-Team empfängt in der 1. Runde der Europa/Afrika-Zone I die Nationalmannschaft aus Weißrussland. Gespielt wird am 2. und 3. Februar 2018 in St. Pölten, als Belag wurde Sand gewählt. Die Halle im VAZ bietet Platz für 2600 Zuschauer, offizieller Veranstalter ist die Agentur e|motion.

Am 1. Dezember 2017 startete auf www.oeticket.com der Kartenvorverkauf. Bis Weihnachten können im Rahmen der Christmas-Aktion ausschließlich (auch übertragbare) Zwei-Tages-Tickets bestellt werden, die Preise für die um 15 Prozent ermäßigten Karten bewegen sich je nach Kategorie zwischen 77 und 119 Euro für beide Tage.

Ab 27. Dezember werden dann ausschließlich Tagestickets angeboten. Diese werden pro Tag zwischen 45 und 70 Euro kosten. Ermäßigungen gibt es dann für Lizenzkarten-Spieler (15 %, maximal zwei Karten), Senioren (20 %), Studenten (20 %) und Kinder bis 14 Jahre (50 %).

Interessenten für VIP-Karten und Logen können sich direkt mit ticketing@emotion.at in Verbindung setzen.

Anfahrtsplan zum VAZ St. Pölten

Ticket-Flyer: Klicken zum Downloaden

Top Themen der Redaktion

Turniere

Weihnachtet es schon sehr?

Welche Wiener SpielerInnen konnten sich in dieser Turnierwoche vielleicht selbst ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk machen? Lenny Hampel in Antalya? Gibril Diarra in Hammamet? Maximilian Neuchrist in Quatar? Caroline Ilowska in Stellenbosch? Oder...

Turniere

Showtime! Tour-Finals im Hobbybereich!

Florian Hoynigg krönte sich an diesem Wochenende zum neuen Sieger der Juniors hTT Tour Finals im UTC La Ville. Im Erwachsenenbereich ließ sich Jungstar Lukas Prüger den Titel der hTT-Tour-Finals nicht nehmen.

Turniere

Advent, Advent, wer gewinnt?

Wer konnte in dieser Turnierwoche durch's Fenster ins Viertel- oder Semifinale oder vielleicht sogar ins Endspiel gucken? Lenny Hampel und Neil Oberleitner in Antalya? Anna Schmid in Nairobi? Caro Ilowska in Stellenbosch? Oder: Hat's vielleicht...