Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Der WAC als Hotspot ...

... des nationalen Juniorentennissports! Von 21. - 27.8.2017 finden alle Bewerbe der ÖTV-Jugendmeisterschaften für u12, u14 und u16 gleichzeitig auf der Traditionsanlage in der Rustenschacherallee statt.

Von links nach rechts: Julian Platzer, Moritz Lesjak, Annika Glaser, Roxana Repasi ©GEPA pictures | Hans Osterauer; privat

Im Vorjahr waren es sechs WTV-SpielerInnen gewesen, die sich bei den ÖTV-Jugend-meisterschaften (Freiluft) einfach nicht die Butter vom Brot stehlen lassen wollten: Paul Werren holte sich den u12-Titel, Sinja Kraus dominierte den u14-Bewerb, Felix Steindl gewann „Gold“ im u12-Doppel, Sinja Kraus den u14-Doppelbewerb und Stephan Kortenhof gemeinsam mit Marko Andrejic die u14-Wertung. Auch heuer wird der WTV von 21. - 27.8.2017 auf der Anlage des WAC wieder mit einer Riesenmannschaft ins Rennen um die begehrtesten Nationaltitel gehen: Im u12-Bewerb (Stand: 8.8.2017) spielen etwa Simon Graf, Nick Ihlenfeld, Moritz Lesjak, Manuel Lazic, Julian Platzer, Tamara Kostic, Annika Glaser und Viktoria Dobersberger mit. In der u14-Nennliste finden sich Namen wie z. B. Danijel Lazic, Leonard Stojanovic, Damian Mather, Anna Glizer, Lara Nedeljkovic, Sophia Piech und Roxana Repasi. Im u16-Bewerb werden u. a. Nicolas Moser, Marco Nemec, Elena Limbeck und Ines Seidlmann an den Start gehen.

Information

Österr. Jugendmeisterschaften | Anmeldung & Infos
Österr. Jugendmeisterschaften | Online-Nennung

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

WTV will Davis Cup in Wien

Nach dem sensationellen 3:1 des ÖTV-Teams gegen Russland geht es für Koubek & Co von 14.-16.9.2018 im Weltgruppen-Play-off gegen Australien um den Aufstieg in die Weltgruppe. Gemeinsam mit der Stadt Wien will der WTV den Davis Cup wieder nach Wien...

Kids & Jugend

Tamara Kostic siegt in Wien!

Semifinale und Finale an einem Tag! Mit diesem Powerprogramm ging an Dienstag das dritte Turnier des ÖTV-Jugend Circuits (u12) zu Ende: Auf der La Ville-Anlage siegten Tamara Kostic und Leo Hanke.

Wochenbilanz

Premiere für Alexander Peya

Mit seinem Turniersieg im Marrakech holt sich Alexander Peya (mit Nikola Mektic) nicht nur den ersten ATP-Turniersieg in dieser Saison, sondern auch den sechzehnten seiner gesamten Karriere.