Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Der WAC als Hotspot ...

... des nationalen Juniorentennissports! Von 21. - 27.8.2017 finden alle Bewerbe der ÖTV-Jugendmeisterschaften für u12, u14 und u16 gleichzeitig auf der Traditionsanlage in der Rustenschacherallee statt.

Von links nach rechts: Julian Platzer, Moritz Lesjak, Annika Glaser, Roxana Repasi ©GEPA pictures | Hans Osterauer; privat

Im Vorjahr waren es sechs WTV-SpielerInnen gewesen, die sich bei den ÖTV-Jugend-meisterschaften (Freiluft) einfach nicht die Butter vom Brot stehlen lassen wollten: Paul Werren holte sich den u12-Titel, Sinja Kraus dominierte den u14-Bewerb, Felix Steindl gewann „Gold“ im u12-Doppel, Sinja Kraus den u14-Doppelbewerb und Stephan Kortenhof gemeinsam mit Marko Andrejic die u14-Wertung. Auch heuer wird der WTV von 21. - 27.8.2017 auf der Anlage des WAC wieder mit einer Riesenmannschaft ins Rennen um die begehrtesten Nationaltitel gehen: Im u12-Bewerb (Stand: 8.8.2017) spielen etwa Simon Graf, Nick Ihlenfeld, Moritz Lesjak, Manuel Lazic, Julian Platzer, Tamara Kostic, Annika Glaser und Viktoria Dobersberger mit. In der u14-Nennliste finden sich Namen wie z. B. Danijel Lazic, Leonard Stojanovic, Damian Mather, Anna Glizer, Lara Nedeljkovic, Sophia Piech und Roxana Repasi. Im u16-Bewerb werden u. a. Nicolas Moser, Marco Nemec, Elena Limbeck und Ines Seidlmann an den Start gehen.

Information

Österr. Jugendmeisterschaften | Anmeldung & Infos
Österr. Jugendmeisterschaften | Online-Nennung

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Betina Pirkers Reise ist zu Ende

Betina Pirkers Finaltraum wurde durch Francesca Jones gestoppt: Die an Nummer 2 gesetzte Britin siegte im Halbfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" mit 6:2, 6:3.

Allgemeine Klasse

Betina Pirker weiter ohne Satzverlust

Auch im Viertelfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" auf der Anlage des UTC LaVille war Betina Pirker nicht zu stoppen. Ihre nächste Gegnerin: Francesca Jones.

Allgemeine Klasse

Kaiser/Pichler scheitern im Viertelfinale

Große Überraschung beim ITF Ladies Vienna: Die 35-jährige Österreicherin Betina Pirker war auch im Achtelfinale nicht zu stoppen. Im Doppel ist Österreich noch mit Marlies Szupper (Partnerin: Franziska Kommer) vertreten, die mit Selina Pichler / Lara...