Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Live-Matchtraining im Colony Club

Ab sofort kann den SpielerInnen, die sich jeden Samstag und Sonntag im Colony Club matchen, live über die Schulter geschaut werden. Die Links von WTV-Partner GHMedia gibt es dazu auf der WTV-Website sowie der WTV-Facebookseite.

Am Samstag, den 16.1.2021, startete die neue Initiative des WTV für die Gruppe der SpitzenspielerInnen aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland: Auf sechs Courts des Colony Clubs können ab sofort an jedem Samstag und Sonntag jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr sowie von 15:00 bis 17:00 Uhr Sparringmatches stattfinden, die von WTV-Partner GHMedia gestreamt werden. Nachher bekommen die SpielerInnen den Link zu ihrem Match, dadurch können sie das Match mit dem Trainer analysieren. Die nächsten Matches kann dann jeder User live bestaunen – den Link dazu findet man auf der WTV-Homepage sowie der WTV-Facebookseite.

TRAINING UND STREAMING IN CORONA-ZEITEN
Bereits am ersten Tag wurde dieses Service des WTV und Colony Clubs toll angenommen: Die Plätze waren u. a. von Alexander Maierhofer, Kian Kren, Laurenz Böhm, Ricky Kletter, Jan Kayser, Felix Haller, Santo Agnello, Victoria Pruckner, Maya Kadanik durchgehend belegt. SpielerInnen, die dieses Angebot künftig ebenfalls nutzen wollen, können bei Johannes Graski (Mobil: 0664 2546009) einen Slot für dieses Match zu buchen. Hilfe bei der Suche nach SparringpartnernInnen liefert Sebastian Fisar (Mobil: 0664 2424050).

DIE SPARRINGMATCHES AM ERSTEN TAG (16.1.2021)
Kian Kren - Santo Agnello: 6:1, 6:1
Alexander Mayerhofer - Laurenz Böhm: 6:2, 7:5
Ricky Kletter - Jan Kayser: 6:1, 6:0
Felix Haller - Laurenz Wagner: 6:2, 6:0
Victoria Pruckner - Maya Kadanik: 6:4, 6:1

COVID-TEST EINE STUNDE DAVOR
Um einen reibungslosen Ablauf vor Ort zu ermöglichen, bitten wir alle SpielerInnen für das 10:00 Uhr-Match um 9:00 Uhr sowie für das 15:00 Uhr-Match um 14:00 Uhr auf der Anlage des Colony Clubs anwesend zu sein, um den für die Sparringmatches nötigen Covid-Tests zu machen. Alle SpielerInnen können sich danach professionell auf ihr Match vorbereiten und sich aufwärmen. Falls ein/e TrainerIn oder ein Elternteil anwesend sein möchte, ist das nur dann möglich, wenn Der- bzw. Diejenige einen Covid-Test vor Ort macht. Unkostenbeitrag: 10 Euro pro Test.

INFORMATION
Matchtraining mit Videoanalyse

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Die Regeln für den Sport ab 19. Mai

Die meisten Sportarten dürfen in ihrer ursprünglichen Art ohne große Einschränkungen ausgeübt werden. Voraussetzung für das Betreten nicht öffentlicher Sportanlagen ist allerdings der "Nachweis einer geringen epidemologischen Gefahr".

Wochenbilanz

Marko Andrejic im Viertelfinale der "Spring Bowl"

Leider gibt es bei der 41. International Spring Bowl in Tribuswinkel keinen österreichischen Sieger: Am weitesten kommt Marko Andrejic im Raster des heimischen Big Events.