Dominic Thiem sucht seine Nachfolger

Der Jungstar kommt am Sonntag, 17. April, zur Talentesichtung in die Südstadt. Die Kinder mit dem meisten Ballgefühl werden von Günter Bresnik und Wolfgang Thiem zu einem Probetraining eingeladen.

„Wir suchen talentierte Mädchen und Burschen von acht bis elf Jahren, die den professionellen Weg wie Dominic gehen wollen“, sagt Günter Bresnik, der den 22-Jährigen zur Nummer 13 der Welt gemacht hat. Vorerst. Denn nach oben scheint es für den mit Abstand jüngsten Spieler im Spitzentennis keine Limits zu geben. Freilich kommt der Erfolg nicht von ungefähr.  „Wir haben schon, als Dominic ein Kind war, zwei bis drei Stunden täglich trainiert. Es muss den Kids bewusst sein, dass sie auf lange Sicht nur durch Fleiß, Zielstrebigkeit  und harte Arbeit erfolgreich sein können“, sagt Bresnik.

Der Trainer, der in der Südstadt die Tennisschule Bresnik leitet, die wiederum mit dem ÖTV kooperiert, hatte vor Thiem schon mehrere Top-Spieler geformt, darunter Horst Skoff, Stefan Koubek und Ernests Gulbis. Auch Boris Becker wurde von Bresnik betreut.

Der ÖTV unterstützt die Idee, durch diese Informationsveranstaltung die nächste Generation an Spitzenspielern in die Südstadt zu bekommen. Die besten Kids werden nach der Sichtung und einer Informationsveranstaltung für die Eltern zu einem Probetraining eingeladen. In weiterer Folge ist ein Ausbildungsprogramm mit täglichem Trainingsumfang von mindestens zwei  Stunden geplant. „Es sollen sich daher nur Kinder melden, die sich ein solch umfangreiches Programm in unserem Kader auch wirklich vorstellen können“, sagt Bresnik.

So viel Zeit wird sein - Dominic Thiem wird den Kindern nach dem Üben bestimmt gern jeden Autogrammwunsch erfüllen.

Wann: Sonntag, 17. April 2016, 12 – 15 Uhr
Wer:  Tennisbegeisterte Kinder im Alter von 8 - 11 Jahren
Wo: Leistungszentrum Südstadt,  Maria Enzersdorf
Mitzubringen: Tennisausrüstung
Anmeldung mit Namen, Alter, E-Mail, Tel.Nr.:  office@tennis.wien
Informationen zu den Trainingskosten bzw. der Trainingsintensität sind an diesen Tag vor Ort erhältlich.

Top Themen der Redaktion

Turniere

Doppelschlag von Lesjak beim Masters!

Das Masters des "ÖTV Jugend Circuits" ging mit Top-Leistungen Wiener SpielerInnen zu Ende: Moritz Lesjak (u12-Einzel und -Doppel) und Manuel Lazic (u12-Doppel) gewannen den Titel. Tamara Kostic (u12-Einzel) scheiterte nur knapp im Endspiel.

Turniere

Mit einem Selfie zum Finale!

Ab dem 10. Oktober steht der Siegerpokal der "Erste Bank Open 500" in der RADO Boutique auf der Kärntner Straße in Wien. Fans, die mit ihm ein Selfie machen, haben die Chance, VIP-Finaltickets plus cooles Tennisequipment zu gewinnen.

Verbands-Info

Tag des Sports! Tag des Tennis!

Das größte Breitensport-Event das Jahres steht unmittelbar bevor: Am "Tag des Sports" (23.9.) wird das Areal rund um das Ernst-Happel-Stadion wieder in den größten Sportplatz Österreichs verwandelt. Der WTV ist mit zahlreichen Aktivitäten vertreten.