DOMINIC THIEM SUCHT SEINEN NACHFOLGER - AUFRUF ZUR TALENTESICHTUNG AM SONNTAG, 21.SEPTEMBER 2014

Der Wiener Tennisverband sichtet unter der Leitung von Günter Bresnik die Toptalente im Alter von 8-12 Jahren.

Die Nr.1 Österreichs, Dominic Thiem, begeistert mit seinem Tennis das ganze Land - er ist mit seinen 21 Jahren der bestplazierte Spieler in der Weltrangliste, derzeit die ATP Nr. 36. Konsequentes Training, Talent und Zielstrebigkeit haben ihn an die Spitze geführt. Geführt von Günter Bresnik, der schon mehrere Topspieler weltweit geformt und betreut hat u.a. Horst Skoff, Stefan Koubek, Boris Becker usw.

Nun startet Dominic Thiem und Günter Bresnik mit dem Wiener Tennisverband eine Initiative zur Talentesichtung der übernächsten Spielergeneration. "Wir suchen ab dem Alter von 8 Jahren Mädchen und Burschen, die den Weg wie Dominic gehen wollen," erklärt Bresnik, in Hinkunft Ausbildungschef beim WTV.

Am 21.9. gibt es dazu die Talentesichtung mit Dominic Thiem und Günter Bresnik, die Besten werden zu einem Probemonat-Training unter der Leitung von Bresnik eingeladen.

Wann: Sonntag, 21.9.2014, UTC La Ville (1230 Wien, Kirchfeldgasse 5) von 10 bis 12 Uhr mit entsprechender Tennisausrüstung.

Anmeldung: beim Wiener Tennisverband mit Namen, E-Mail, Tel.Nr. unter office@tenniswien.at.

Top Themen der Redaktion

Turniere

Doppelschlag von Lesjak beim Masters!

Das Masters des "ÖTV Jugend Circuits" ging mit Top-Leistungen Wiener SpielerInnen zu Ende: Moritz Lesjak (u12-Einzel und -Doppel) und Manuel Lazic (u12-Doppel) gewannen den Titel. Tamara Kostic (u12-Einzel) scheiterte nur knapp im Endspiel.

Turniere

Mit einem Selfie zum Finale!

Ab dem 10. Oktober steht der Siegerpokal der "Erste Bank Open 500" in der RADO Boutique auf der Kärntner Straße in Wien. Fans, die mit ihm ein Selfie machen, haben die Chance, VIP-Finaltickets plus cooles Tennisequipment zu gewinnen.

Verbands-Info

Tag des Sports! Tag des Tennis!

Das größte Breitensport-Event das Jahres steht unmittelbar bevor: Am "Tag des Sports" (23.9.) wird das Areal rund um das Ernst-Happel-Stadion wieder in den größten Sportplatz Österreichs verwandelt. Der WTV ist mit zahlreichen Aktivitäten vertreten.