Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Doppelter Erfolg für Marko Milosavljevic

Auch die Tennis Europe-Tour nimmt wieder Fahrt auf! Und das mit einem tollen Erfolg für einen Wiener Spieler: Marko Milosavljevic holt sich im kroatischen Cakovec das Double. In Ptuj erreicht Annika Glaser das Semifinale.

©Gerry Frank Photography; Freepik

MARKO MILOSAVLJEVIC
► Sieg (Einzel) | Sieg (Doppel)
Marin Sujica Junior Open | Cakovec (CRO)
► Tennis Europe (u16)
► Sand

Marko Milosvljevic ist bei diesem Tennis Europe-Turnier in Cakovev an Nummer 1 gesetzt, und der Kaderspieler macht seiner Favoritenrolle alle Ehre: Ohne Satzverlust holt sich der Kaderspieler den Turniersieg dieses Tennis Europe-Turniers in Cakovec. Im Endspiel kann der an Nummer 2 gesetzte Kroate Matej Dodig mit dem agressiven Grundlinienspiel nur phasenweise mithalten und muss sich glatt mit 3:6, 1:6 geschlagen geben. Auch im Doppel ist Milosavljevic mit Partner Walker Allen topgesetzt und nicht zu schlagen: Das österreichisch-britisch Duo holt sich ohne Satzverlust den Turniersieg. Im Endspiel besiegen die beiden Roko Babic / Leon Babic Brajko mit 6:4, 6:3.

TRISTAN-SAMUEL WEISSBORN
► Semifinale
Acqua Dolomia Serena Wines Tennis Cup | Cordenons (ITA)
► ATP Challenger Tour
► Sand

Bis in's Semifinale dieses mit 88.520 Euro dotierten Turniers der ATP Challenger Tour hatte Tristan-Samuel Weissborn mit Partner Romain Arneodo kein Problem mit ihren Gegnern: 6:2, 6:3 zum Auftakt gegen Giustino / Viola, danach 6:3, 6:0 gegen Subervi / Tabilo. Erst das topgesetzte Duo Andres Molteni / Hugo Nys können - wenn auch nur knapp - den Erfolgslauf der beiden stoppen: Molteni / Nys ziehen mit ihrem 6:3, 6:7, 10:8-Sieg in's Finale ein. Im Einzel scheitert Jurij Rodionov bereits zum Auftakt an Riccardo Bonadio.

ANNIKA GLASER
► Semifinale
Terme Ptuj Open | Ptuj (SLO)
► Tennis Europe (u16)
► Sand

Nach einem Freilos in Runde 1 und einer hart umkämpften Drei-Satz-Partie gegen Nika Navrski (6:1, 3:6, 6:4) ist es mit der Slowenin Ana Lanisek die Nummer 2 des Turniers, an der Annika Maria Glaser klar mit 1:6, 1:6 im Semifinale scheitert. Im Doppel erreicht die Kaderspielerin mit Partnerin Caterina Revelli an ihrer Seite das Semifinale.

JANIS GRASKI
► Viertelfinale
10. Intesa Sanpaolo Bank Junior Slovenia Open | Koper (SLO)
► Tennis Europe (u14)
► Sand

Tolle Leistung von Janis Graski bei diesem Tennis Europe-Turnier in Koper: In den ersten beiden Partien gibt der an Nummer 8 gesetzte Kaderspieler nur vier Games ab: 6:1, 6:0 gegen Luka Marinsek, 6:2, 6:1 gegen Svit Suljic. Erst der topgesetzte Slowene Luka Videnovic kann Graskis Erfolgslauf im Viertelfinale stoppen - 1:6, 2:6. Timothy Bezar scheitert bereits zum Auftakt an Mak Mikovic - 4:6, 3:6. Im Doppel erreichen Graski / Bezar das Viertelfinale.

SINJA KRAUS
► Achtelfinale
Krka Open Ototec | Otocec (SLO)
► ITF Women's World Tennis Tour
► Sand

In der ersten Runde kann Katerina Kuzmova mit der gebürtigen Wienerin Sinja Kraus nur phasenweise mithalten, muss sich mit 1:6, 3:6 geschlagen geben. Im Achtelfinale liefert sich Kraus mit Sina Hermann einen harten Kampf, den die 18-jährige Deutsche knapp mit 1:6, 6:4, 6:3 für sich entscheiden kann.

ISABEL MARKOVIC
► 1. Runde
Kalovelonis Spring Tour | Athen (GRE)
► Tennis Europe (u14)
► Sand

Eine Französin, drei Britinnen, zwei Norwegerinnen, eine Österreicherin (Isabel Markovic) und ansonsten nur Griechinnen im 32er-Raster dieses Tennis Europe-Turniers in Athen. Markovic scheitert bei diesen "griechischen Meisterschaften" bereits zum Auftakt an Alexandra Magia - 4:6, 4:6.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

In Wimbledon? In Flushing Meadows? Oder doch im Wohnzimmer?

Spiel, Satz und Sieg – mit einer digitalen Innovation! VR Motion Learning, ein Wiener Start-up, arbeitet derzeit an einer authentischen Virtual Reality-Tennisanwendung mit echter Ballphysik. Für WTV-Präsident Christian Barkmann „sind solche Lösungen…

Wochenbilanz

Mit 14 besser als 15- oder 16-Jährige

Die erfreulichsten Schlagzeilen in dieser Turnierwoche kommen von Tamara Kostic, die es im polnischen Pszczyna durch die Bank mit älteren Gegnerinnen zu tun bekommt. Erst die Nummer 1, eine um zwei Jahre ältere Gegnerin, kann die Kaderspielerin…

Verbands-Info

"Einer der Stars war diesmal der Livestream!"

Aus einer (coronabedingten) Notlösung wurde ein absolutes Top-Event: Da bei den ÖMS auf der Anlage des Colony Clubs keine Zuschauer vor Ort erlaubt waren, streamte der neue WTV-Partner GHMedia GmbH sämtliche Partien im Internet. Und die User nahmen…