Zum Inhalt springen

COVID-19

Dringende Information zum Coronavirus

Der WTV unterstützt die drastischen Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus und appelliert an alle Vereine, Tennisschulen, Tennistrainer, Spieler und Spielerinnen sich ausnahmslos an das Verbot (Betrieb jeglicher Sportstätten etc.) zu halten

©Freepik.com

Viele Tennishallen hatten im Interesse zur Eindämmung des Coronavirus schon freiwillig geschlossen und die Wintercups unterbrochen, ab Montag ist der Betrieb jeglicher Sportstätten (natürlich auch aller Tennishallen) bis auf weiteres verboten! Der Wiener Tennisverband unterstützt die drastischen Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus und appelliert an alle Vereine, Tennisschulen, Tennistrainer Spieler und Spielerinnen sich ausnahmslos an das Verbot zu halten.

Der Wiener Tennisverband hat seinen Betrieb auf Home Office und Mobiltelefon umgestellt. Besprechungen finden ausschließlich telefonisch statt. Sie erreichen die Leiterin der Geschäftsstelle, Petra Bach, per E-Mail unter office@tennis.wien und zu unseren gewohnten Öffnungszeiten unter +43 664 4686 100.

Top Themen der Redaktion

LigaVerbands-Info

Lockdown verzögert Meisterschaft

Aufgrund des bis 2. Mai verlängerten Lockdowns müssen alle Termine der Wiener Mannschaftsmeisterschaft, die für 1. und 2. Mai angesetzt waren, verschoben werden.

Ausbildung

33 neue Kidscoaches

Trotz der Corona-Krise fand die heurige Kidscoach-Ausbildung auf der Anlage des Colony Clubs problemlos statt. WTV-Lehrbeauftragter Dieter Mocker: "Nicht zuletzt dank der großartigen Unterstützung seitens des ÖTV, des WTV und vor allem des Hausherren…

Wochenbilanz

Zweiter Turniersieg in Folge für Oberleitner

Sharm El Sheik scheint Neil Oberleitner zu liegen: Wie schon in der Vorwoche gewinnt der 21-jährige Wiener auch in dieser Woche gemeinsam mit Rijan Niboer den Doppelbewerb.