Zum Inhalt springen

EBO - das Programm

Was passiert wann und wo bei den "Erste Bank Open 500"?


21./22.10.QualifikationAn diesen beiden Tagen findet die Qualifikation für den Hauptbewerb statt. Der Eintritt für Zuschauer ist an beiden Tagen frei.
23.10spark7 NextGen DayAm Montag, 23. Oktober 2017, findet wieder der beliebte spark7 NextGen Day im Rahmen der Erste Bank Open 500 statt! Die ersten 1.000 Kids und eine Begleitperson erhalten freien Eintritt.
24.10.THIEMstagKomme am THIEMstag mit deinen Freunden und unterstütze Dominic bei seinem 1. Match. Für jedes Vollpreisticket erhältst du ein Friendship-Ticket mit 50 % Ermäßigung. #Bamos
25.10.ÖTV-DayAdvantage You! Am ÖTV Day wird die #1 des Turniers zum 1. Mal aufschlagen – ÖTV Meisterschaftsspieler erhalten bei Vorlage der Lizenzkarte € 10 Rabatt. Abends lädt unser Turnierpartner Zillertal zur Après-Tennis-Party vor der Wiener Stadthalle.
26.10.Rado DayTime! Am Rado Day erhält jeder Besucher mit einer Rado-Uhr für sich und seinen Gast freien Eintritt. Achtung: Die Anzahl der Tickets ist limitiert.
27./28.9.Die VortentscheidungAb dem Wochenende wird es so richtig ernst: Am Freitag stehen die Viertelfinal-Paarungen am Programm, am Samstag die Halbfinali. Wer zieht ins große Finale ein?
29.9.Die EntscheidungAb 10.30 Uhr öffnet die Wiener Stadthalle bereits ihre Pforten zum Murauer Bier Frühschoppen. Jeder Besucher, der in Tracht erscheint, erhält ein Überraschungsgeschenk. Danach wird’s sportlich ernst: zuerst steht das Doppel-Finale am Programm, danach geht es um den Sieg im Einzelbewerb.


Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Christoph Lang verteidigt den Titel

Der Spieler vom TC Kalksburg holt sich mit einem 6:2, 6:4-Finalerfolg über Florian Feigl zum zweiten Mal in Folge den Wiener Landesmeistertitel powered by Hobby-Tennis-Tour.

Wochenbilanz

Der Staatsmeister ist gerüstet

Lenny Hampel gewinnt das 25.000-Dollar-Future in Gyula, der Wiener reist also mit breiter Brust zur Mission Titelverteidigung nach Oberpullendorf. Die 12-jährige Tamara Kostic schlug beim Turnier in Bosnien zu.

Allgemeine Klasse Verbands-Info

Caroline Ilowska ist Landesmeisterin

Die 19-Jährige schlägt Jovana Peric im Endspiel 6:2, 6:2 und erhält als Lohn eine Wildcard für das ITF Ladies Future Vienna im La Ville. Bei den Herren steht Titelverteidiger Christoph Lang bereits im Finale.