Turniere

Ein Marathon ohne Erfolg für Lenny

Mehr als dreieinhalb Stunden kämpft Lenny Hampel beim 15.000-Dollar-Future in Antalya gegen Vasile Antonescu und muss sich nach diesem "Knochenjob" in drei Sätzen geschlagen geben.

©GEPA pictures | Walter Luger
Viertelfinale
Lenny HampelTennis Organisation Cup | Antalya (TUR)ITF |FutureSand

"Doppelbelastung" für Lenny Hampel (ATP 360) in Antalya: Sowohl im Einzel als auch im Doppelbewerb gemeinsam mit Partner Alexander Erler. Den härtesten Job muss Hampel dabei im Viertelfinale absolvieren: Erst nach einer Spielzeit von 3:32 Stunden und dem Gesamtergebnis von 6:3, 6:7, 5:7 steht dabei der Sieger fest. Sein Name: Vasile Antonescu (RUM; ATP 645), der damit den topgesetzten Wiener aus dem Bewerb wirft. Unmittelbar im Anschluss an diese Einzelpartie treffen Hampel / Erler im Semifinale auf Cristian Rodriguez / Tak Khunn Wang und verlieren gegen die späteren Turniesieger glatt mit 3:6, 3:6.

Viertelfinale
Peter GoldsteinerPakistan F2 Futures | Islamabad (PAK)ITF | FutureSand

Erfreuliches Saisonfinale für Peter Goldsteiner (ATP 914): Nach dem Viertelfinale (Einzel) und Semifinale (Doppel) in der Vorwoche in Islamabad erreicht der 27-jährige auch in dieser Turnierwoche am gleichen Turnierort erneut die Runde der letzten acht. Dort kann er erst von dem an Nummer 2 gesetzten Spanier Enriqe Lopez-Perez (ATP 310) geschlagen werden - 3:6, 1:6. Im Doppel ist Goldsteiner gemeinsam mit Partner Julian Onken (GER) an Nummer 1 gesetzt, muss sich allerdings im Viertelfinale der türkisch-russischen Paarung Ergi Kirkin / Nikolay Vylegzhanin mit 7:6, 3:6, 5:10 geschlagen geben.

Achtelfinale
Maximilian Neuchrist5th Qatar ITF Futures| Doha (QAT)ITF | FutureHardcourt

Nach einem glatten 6:0, 6:1-Sieg zum Auftakt dieses 15.000-Dollar-Futures über Alec Deckers (NED) ist auch das Achtelfinal-Ergebnis von Maximilian Neuchrist ziemlich eindeutig, diesmal allerdings zu seinen Ungunsten: Der 26-jährige Wiener muss sich dem Deutschen Benjamin Hassan mit 2:6, 2:6 geschlagen geben. Im Doppel scheidet Neuchrist mit Partner Lucas Miedler an seiner Seite bereits zum Auftakt aus: Das topgesetzte österreichische Duo verliert knapp gegen die Franzose Jaimee Floyd Angele / Ugo Humbert mit 6:2, 5:7, 7:10.

1. Runde
Gibril DiarraHammamet Open | Hammamet (TUN)ITF | FutureSand

Nach dem Viertelfinale in der Vorwoche am gleichen Ort (Hammamet) kommt Gibril Diarra in dieser Turnierwoche über die erste Runde nicht hinaus: Nach nur zwei gespielten Games kann der 27-jährige Wiener gegen Evan Hoyt beim Stand von 1:1 das Match nicht mehr zu Ende spielen.

2. Qual.runde
Roxana RepasiTennis Organisation Cup | Antalya (TUR)ITF | FutureSand

Nach einem Freilos in der ersten Qualifikationsrunde ist es eine Runde später die Rumänin Andra Maria Nitescu, die ein Weiterkommen von Roxana Repasi verhindert - 4:6, 1:6. Auch im Doppel ist "Roxi" gemeinsam mit Partnerin Irina Lapustina (LET) nicht gerade von Glück verfolgt: Schon zum Auftakt treffen die beiden auf das Nummer 2-Duo Eleni Kordolaimi / Jasmina Timjic und müssen sich mit 2:6, 1:6 geschlagen geben.

Top Themen der Redaktion

Turniere

Vier Spieler! Zwei Österreicher! Ein Titel!

In Auckland erreichen mit Oliver Marach (mit Mate Pavic) und Philipp Oswald (mit Max Mirnyi) zwei Österreicher das Finale. Marach / Pavic holen dort im zweiten Turnier des Jahres bereits den zweiten Turniersieg.

Verbands-Info Liga

Neues WTV-Wettspielregulativ!

Am Mittwoch, den 10. Jänner 2018, gab der WTV das neue WTV-Wettspielregulativ samt den Spielterminen für die Meisterschaft 2018 bekannt. Am 17. Jänner gibt es zusätzlich dazu einen Info-Abend!

Kids & Jugend

ÖTV-Junior Circuit: Tolle WTV-Bilanz!

Welche Wiener SpielerInnen sind richtig "heiß" in die neue Saison gestartet? Wer konnte den meisten GegnerInnen einheizen? Wer konnte sich zum Auftakt der ÖTV-Juniors Circuit-Reihe am längsten im Raster "halten"? In Wien (LaVille) kämpften die u14-...