Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Ein Semi-, ein Viertelfinale

Am weitesten kommen in dieser Turnierwoche Tristan Samuel Weissborn in Quimper und Mavie Österreicher in Oberentfelden.

©GEPA pictures
Semifinale
Tristan-Samuel WeissbornOpen Quimper| Quimper (FRA)ATP | ChallengerHardcourt
Nach "Sam" erstem Turniersieg in dieser Saison (Rennes; Anm.) können Tristan Samuel Weissborn / Sander Arends in dieser Turnierwoche diesem Triumph keinen zweiten folgen lassen: Bei dem mit 46.600 Euro dotierten Challenger-Turnier in Quimper werden die beiden im Semifinale vom Nummer 2-Duo Fabrice Martin / Hugo Nys mit 3:6, 4:6 deutlich in die Schranken gewiesen.

Viertelfinale
Mavie ÖsterreicherSwiss Junior Trophy Winter| Oberentfelden (SUI)ITF World Tennis Tour | Kat. 4Teppich
Im Einzelbewerb dieses Kat. 4-Turniers der ITF World Tennis Tour ist Mavie Österreicher an Nummer 1 gesetzt. Diese Favoritenrolle kann die 16-jährige Wienerin allerdings nur bis zum Viertelfinale "ausspielen": Dort trifft Österreicher auf die um zwei Jahre jüngere Deutsche Mia Mack und muss sich mit einer glatten 4:6, 0:6-Niederlage aus dem Bewerb verabschieden. Im Doppel kommt für Mavie - mit Sophie Luescher in Oberentfelden ebenfalls an Nummer 1 gesetzt - im Viertelfinale das Aus - 4:6, 6:3, 7:10 gegen Mireia Fehr / Leandra Vernocchi.

2. Runde
Lara NedeljkovicMundial Juvenil de Tenis| Cuenca (ECU)ITF World Tennis Tour | Kat. 1Sand
Die erste Runde dieses Kat. 1-Turniers der ITF World Tennis Tour war - nach erfolgreich absolvierter Qualifikation - kein Problem für Lara Nedeljkovic - 6:1, 6:4 gegen Fiorella Isabel Bolona Medina. Eine Runde später trifft die 14-jährige Wienerin auf die um ein Jahr ältere Kanadierin Melodie Collard und muss sich mit 0:6, 3:6 geschlagen geben. Im Doppel gemeinsam mit Anna Kalabukhova an ihrer Seite kommt Nedeljkovic über die Auftaktrunde nicht hinaus. Auch im Burschenbewerb scheitert Marko Andrejic bereits zum Auftakt am "Hausherren" Raul C. Arteaga mit 3:6, 2:6. Besser läuft es für den 16-jährigen im Doppelbewerb: Gemeinsam mit Partner Minjong Park zieht er ins Viertelfinale ein und muss sich erst dort nach einer 4:2, 4:5, 8:10-Niederlage gegen Kittay / Overbeck aus dem Bewerb verabschieden.

Doppeltes Aus in Runde 1

1. Runde
Peter GoldsteinerCalvia ITF World Tennis Tour| Palmanova (ESP)ITF World Tennis TourSand
In der letzten Runde der Qualifikation hatte er bereits hart zu kämpfen (6:3, 4:6, 12:10 gegen Dennis Uspensky), in der ersten Runde des Hauptbewerbs dieses mit 15.000 Dollar dotierten Turniers der ITF World Tennis Tour kommt für Peter Goldsteiner dann umso rascher das Aus - 0:6, 3:6 gegen den Spanier Pedro Vives Marcos. Auch im Doppelbewerb kommt Goldsteiner mit Partner Matvey Khomentovskiy über den Auftakt nicht hinaus.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Toller Abschluß der Saison!

Die acht besten SpielerInnen der Race Wertung jeder Altersklasse kämpften im Rahmen des BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit-Masters auf der Anlage des UTC La Ville um den Sieg und um Gutscheine für eine internationale Turnierentsendung. Die WTV-Bilanz:...

Wochenbilanz

Erfolgserlebnisse auf vielen Ebenen

In Paris qualifiziert sich Jurij Rodionov erstmals für ein Grand-Slam-Turnier. In Marburg scheitert ein Kaderspieler im Doppel nur knapp an den späteren Turniersiegern.

Bundesliga

First Vienna Football Club 1894 in der Bundesliga!

Drei Siege, keine Niederlage - die Damen des First Vienna Football Club 1894 gewinnen souverän das Bundesliga-Aufstiegsturnier. Somit wird im nächsten Jahr der WTV wieder mit einer Damenmannschaft in der Bundesliga vertreten sein.