Zum Inhalt springen

Ausbildung

„Einzigartig in Wien": Kidscoach-Ausbildung sorgt bei allen Beteiligten für Begeisterung

Unter der Leitung von Dieter Mocker ging ein weiterer Lehrgang mit vielen glücklichen Gesichtern zu Ende.

Einmal mehr sorgte die Kidscoach-Ausbildung in Wien für allerlei Begeisterung. Abgehalten wurde diese an drei Wochenenden, am 15./16. Januar 2022, 22./23. Januar 2022, sowie am 19./20. Februar 2022. Es handelt sich dabei um eine professionelle Ausbildung für den Unterricht mit Kindern ab vier bis zwölf Jahren in Theorie und Praxis. WTV-Lehrbeauftragter Dieter Mocker leistete hier mit seinem Team einmal mehr tolle Arbeit. Auch die Corona-Situation konnte die erfolgreiche Durchführung der Lehrgänge nicht beeinträchtigen. Ausbildungsleiter Mocker schaffte es, gemeinsam mit Michi Ebert MsC, Dr. Renata Pospischill, Dr. Bardia Monshi und Mag. Martin Florian, für viele glückliche Gesichter bei den Teilnehmern auf der Anlage des 1. TC Kaiserebersdorf zu sorgen. Insgesamt waren es 2022 ganze 30 Teilnehmer im Alter zwischen 16 und 60 aus Wien, Kärnten und Niederösterreich. Dabei waren unter anderem Neulinge, aber auch staatlich anerkannte Trainer, die ihr Wissen über Kidstennis verbessern wollten. Hier einige Inhalte der Veranstaltung.

„Es hat wirklich Spaß gemacht“

Aufgrund der erfolgreich absolvierten Wochenenden war Mocker sichtlich glücklich: „Das hat wirklich Spaß gemacht wieder dieses Jahr. Wir hatten viele motivierte Teilnehmer, die diese Veranstaltung zu dem gemacht haben, was sie war. Die Kidscoach-Ausbildung gibt es nur bei uns hier in Wien, deshalb ist das schon einzigartig. Ich möchte auch meinem Team und der Anlage Kaiserebersdorf um WTV-Kids-Koordinator Stefan Weber danken. Alle haben wieder toll an einem Strang gezogen.“ Auch Weber selbst zeigte sich begeistert: „Das war wirklich eine absolut gelungene Veranstaltung hier bei uns auf der Anlage. Ich bin froh, dass ich dabei war und wir so viele Teilnehmer begrüßen durften. Dieses Event ist immer wieder ein Jahres-Highlight."

Hier geht’s zu vielen tollen Fotos:

Top Themen der Redaktion