Zum Inhalt springen

Erste Bank Open Unsere Trophy geht auf Tour

Mach ein Selfie mit dem Siegerpokal!

Sei dabei wenn der Siegerpokal der Erste Bank Open 500 ab sofort durch Österreichs Hauptstädte tourt! Gemeinsam mit unseren Sponsorpartnern RADO und Mercedes-Benz Österreich starten wir die Tour am 22. August 2016 in Dornbirn bei Juwelier Rein. Dort wird die begehrte Trophy des mit 2.467.310 Euro dotierten Tennis-Highlights, das von 22. bis 30. Oktober 2016 in der Wiener Stadthalle stattfindet, für eine ganze Woche im RADO Schaufenster zu bewundern sein. Nun kommst du ins Spiel, denn es gibt auch etwas zu gewinnen:

Mache ein kreatives Selfie von dir und der Erste Bank Open 500-Trophy und stelle es online auf unsere Facebook-Seite. Unter allen geposteten Fotos verlosen wir 1x2 VIP-Finaltickets plus cooles Tennisequipment. Zusätzlich werden die lustigsten und kreativsten 5 Fotos aus jeder Hauptstadt mit 5 Finaltickets belohnt. Mitmachen zahlt sich also aus ;-)
Hier unsere nächsten Stationen:
  • 11.10.-16.10.: Vösendorf, Juwelier Ellert, SCS
  • 18.10.-21.10.: Wien, RADO Boutique, Kärntner Straße
Am 21. Oktober 2016 wird die Erste Bank Open 500-Trophy in der RADO Boutique in der Kärntner Straße feierlich abgeholt und in die Wiener Stadthalle gebracht. Beim großen Showdown der "Trophy on Tour" wird auch der/die GewinnerIn der VIP-Finaltickets bekannt gegeben.

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Tristan-Samuel Weissborn gewinnt in Losinj

In Rennes hatte er im Jänner 2020 das Dutzend voll gemacht, vor einem Jahr holte er in Barcelona seinen 13. Titel. In dieser Turnierwoche erhöht Tristan-Samuel Weissborn mit Partner Andrej Martin an seiner Seite seine Siegesbilanz auf der…

Wochenbilanz

Zwei Semi- und sechs Viertelfinale

In dieser Turnierwoche sind es Maximilian Neuchrist und Neil Oberleitner, die international die weitesten Wege im Raster zurücklegen können.

Kids & Jugend

Wiener Walzer in Maria Lanzendorf

Am Montag (11.10.) ging in Maria Lanzendorf ein NÖTV Kat. 2-Turnier zu Ende, bei dem in beinahe jeder Altersklasse WTV-SpielerInnen um den Sieg mitspielten oder ihn sich holten. Am beeindruckendsten war dabei die Bilanz von Ralph Prucha (u12), der…