Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Erster Schritt zum zertifizierten WTV-Turnierleiter

Am Samstag, den 2. März 2019, absolvierten 14 Teilnehmer den ersten Teil der Ausbildung zum zertifizierten "Turnierleiter des Wiener Tennisverbands". Das Feedback danach unisono: "Eine super Ausbildung mit vielen Tipps und Tricks!"

Erstmals überhaupt bietet der Wiener Tennisverband Mitgliedern eines WTV-Vereins die Ausbildung zertifizierten "Turnierleiter des Wiener Tennisverbands" an. Der erste Teil dieser Ausbildung fand am Samstag, den 2. März 2019, während dem Kat. 4-Turnier auf der SpinX-Anlage statt. Meisterschaftskoordinator Sebastian Fisar, der diese Ausbildung gemeinsam mit WTV-Turnierreferent Claus Lippert durchführt: "Das hatte den großen Vorteil, dass die Teilnehmer neben der Theorie gleich auch die Praxis während einem WTV-Jugendturnier erleben konnten." Insgesamt vierzehn Teilnehmer nahmen an diesem ersten Teil der Ausbildung statt. Fisar: "Alle vierzehn haben bestanden." Damit die Inhalte so gut und individuell wie möglich transportiert und vermittelt werden konnten, wurde die große Truppe ("Toll, dass es so etwas endlich gibt") in jeweils zwei Siebener-Gruppen aufgeteilt. Der zweite Teil der Ausbildung wird in naher Zukunft im Rahmen der hobbyTennisTour gemeinsam mit Claus Lippert stattfinden. Der Termin wird von Lippert individuell mit den Teilnehmern vereinbart werden, um auch hier das Wissen über eine erfolgreiche Turnierveranstaltung erlangen zu können. Nach dem ersten Ausbildungsteil schwärmten die Teilnehmer von einer "super Ausbildung mit vielen Tipps und Tricks" und wünschten sich, "dass es so etwas auch in anderen Landesverbänden gäben würde". Fisar: "Aufgrund dieses positiven Feedbacks wird der WTV diese Ausbildung auch weiterhin anbieten."

 

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Zwei Mal knapp am Sieg vorbei

Die Spring Bowl in Tribuswinkel hätte beinahe zwei österreichische Sieger in die Erfolgsliste eintragen können: Mavie Österreicher (im Bild rechts) und Marko Andrejic.

Wochenbilanz

Zwei Mal Semi-, drei Mal Viertelfinale

Tolle Leistungen sowohl von bereits etablierten Wiener Spielern als auch von Nachwuchsspielern in dieser Turnierwoche auf internationaler Ebene.