Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Erstes Wiener Frauen-Generationen-Doppel am 7. 9.

Der WTV lädt zum ersten Frauen-Generationen-Doppel-Turnier! Mutter-Tochter, Oma-Enkelin, Tante-Nichte oder auch Patchwork-„Konstruktionen“ können sich am BBSV Wien für das Österreich-Finale (11./12.10.) in Linz qualifizieren.

©ÖTV

Zum ersten Mal veranstaltet der Wiener Tennisverband das Frauen-Generationen-Doppel-Turnier. Dieses findet am 7. September 2019 um 11:00 Uhr beim BBSV Wien auf der Anlage des Sportcenter Donaucity in Wien 22 (Arbeiterstrandbadstraße 128) statt. Spielberechtigt sind Frauen und Mädchen, die in einem Verwandtschaftsverhältnis stehen und einen Altersunterschied von mindestens 15 Jahren aufweisen. Das können Mutter-Tochter, Oma-Enkelin, Tante-Nichte oder auch Patchwork-„Konstruktionen“ sein. Die Siegerinnen dieses Turniers spielen am Freitag (11. Oktober) und Samstag (12. Oktober) in Linz im Österreich-Finale. Die Übernachtungskosten übernimmt der ÖTV. Nach dem Finale gibt es die Möglichkeit, das „Upper Austria Ladies Linz“ zu besuchen. Der Wiener Tennisverband lädt zu diesem Generationen-Doppel-Turnier ein. Es wird daher kein Nenngeld verrechnet, und es ist ein gemütlicher Ausklang geplant. „Um möglichst viele Frauen und Mädchen zu motivieren, mitzuspielen, haben wir auf eine ITN-Wertung verzichtet“, erklärt Frauenreferentin und Vizepräsidentin Dagmar Lang, die das Turnier auch leiten wird. Um ein möglichst ausgeglichenes Turnier zu ermöglichen, bittet der WTV aber bei der Nennung um Angabe des aktuellen ITN (falls vorhanden). Nennungen sind ab sofort an dagmar.lang@tennis.wien möglich. Nennschluss ist der 2. September 2019.

INFORMATION
Frauen-Generationen-Doppel-Turnier | Ausschreibung
 

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

In Tulln blühen nicht nur Blumen

Am Sonntag ging auf der Anlage des TC Tulln das NÖTV-KAT 2 Jugend Open zu Ende - mit Riesenerfolgen für WTV-SpielerInnen: So raste etwa Ralph Prucha im u12-Bewerb ohne Satzverlust durch den Raster und holte sich gegen Leander Tauber den Titel. Auch…

Kids & Jugend

Drei WTV-Siege beim ÖTV Jugend Circuit in Kottingbrunn

Am Wochenende ging sowohl in Kottingbrunn (u14, u18) als auch in Neudörfl (u12) das fünfte Turnier des BIDI BADU ÖTV Jugend Circuits 2021 zu Ende. Die WTV-Bilanz: 3 Siege, 1 Finale, 1 Semifinale.

Wochenbilanz

Endstation im Semifinale

In dieser Turnierwoche ist es v. a. die gebürtige Wienerin Sinja Kraus, die beim Damenturnier in Knokke für Schlagzeilen sorgt: Im Viertelfinale eliminiert sie sogar die Nummer 1 des Turniers