Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Ganze Schulen am Tenniscourt

Applaus für dieses Event! Von 14. bis 16. September wurde bei "Sport in d1er Stadt" am Wiener Rathausplatz Schulklassen vom WTV die Möglichkeit geboten, erstmals in den Tennissport hineinzuschnuppern und vielleicht das eine oder andere Talent herauszufinden.

©GEPA pictures | Matthias Hauer

Drei Tage tolle Sportangebote bei freiem Eintritt und direkt in der City  – das war das Event "Sport in d1er Stadt". Von 14. bis 16. September erwartete rund 12.100 BesucherInnen am Rathausplatz ein buntes Programm zum kostenlosen Ausprobieren und Spaß haben. Unterstützt durch zahlreiche Wiener Dach- und Fachverbände und deren Vereine wurde ein vielfältiges Bewegungsangebot zusammengestellt. Zusätzlich dazu standen ausgebildete SportbetreuerInnen mit Rat, Hilfe und Informationen durchgehend zur Verfügung. Zu den täglichen Fixpunkten zählten neben Fussball, Handball oder Basketball auch zahlreiche Aktivitäten der Vereine des Wiener Tennisverbandes.

Schulen im Parcours

Für viele begeisterte Schulklassen baute der WTV am Rathausplatz "zwei Minicourts plus eine zusätzliche Fläche auf, auf der wir verschiedene motorische Geschicklichkeitsübungen angeboten haben", so Kids-Tennis-Koordinator Michi Ebert. Ein Angebot, das gut ankam. Insgesamt nahmen an den drei Tagen 65 Schulklassen dieses Angebot wahr. "Eine Schulklasse nach der anderen konnte im 22-Minuten-Rythmus diesen Parcours absolvieren", so Ebert. Fünf Trainer der Tennisschule Tennis Weber standen dabei den jungen Talenten ständig mit Rat und Tat zur Seite. Laut Peter Teuschl, Projektleiter für "Bewegung findet Stadt" bei der Stadt Wien Marketing GmbH., war das eine logistische Meisterleistung, denn phasenweise standen gleichzeitig 66 Kinder auf den Courts.

 

 

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Marach / Pavic scheitern bei den Finals

Zwei Niederlagen waren letztendlich doch zuviel: Oliver Marach / Mate Pavic scheitern bei den "Next Gen ATP Finals" in der Gruppenphase. In Israel bekommt es Markus Kosak nur mit "Hausherren" zu tun. Einer war letztendlich zuviel.

Verbands-Info

F wie TC Friday

Sie sind groß oder klein, mondän oder gemütlich und leisten allesamt einen wichtigen Beitrag, um Breiten- oder LeistungssportlerInnen, jungen Talenten oder älteren SpielerInnen das für sie perfekte Umfeld zu bieten: Tennisvereine in Wien. In dieser...

Wochenbilanz

Leon Benedict knapp am Titel vorbei

Ohne Satzverlust "rast" Leon Benedict (li.) ins Finale des Tennis Europe-Turniers in Haifa. Erst dort kommt für ihn das Aus. Die weitere WTV-Bilanz: ein Semifinale im Doppel, zwei Niederlagen bereits zum Auftakt.