Zum Inhalt springen

Turniere

Gemeinsam zum Erfolg

Erstmals fanden an diesem Wochenende auf der Anlage des First Vienna Football-Club 1894 die WTV-Landesmeisterschaften (Doppel) für alle Altersklassen an einem Standort statt.

©WTV
BEWERB FINALIST/INSIEGER/IN
Burschen (u12)
Daniel Motazed / Noah GrossmannManuel Lazic / Moritz Lesjak
Burschen (u14)Felix Steindl / Florian HarcaNico Mucic / Samuel Motazed
Herren
Heiko Domes / Luca de RoodeStephan Kortenhof / Moritz Daxböck
Links, die "Silbermedaillen"-Gewinner: Luca de Roode, Domes Heiko: Rechts, die Gewinner der "Bronze"-Medaille: Johannes Auersperg-Trautson, Ferdinand Lovrek
M & M's. Oder: Moritz Lesjak & Manuel Lazic ©WTV
Sieger im AK-Bewerb: Stephan Kortenhof (li), Moritz Daxböck (re.), Turnierleiter Robert Heiss (Mitte) ©WTV
©WTV

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Die WTV-Landesmeisterschaften in Bildern

Ein Blick auf die Finalisten der neuorganisierten Landesmeisterschaft (AK) in Wien: Max Guggi von GEPA-Pictures war beim Showdown zwischen Sieger Christoph Lang und Florian Feigl mit von der Partie.

Allgemeine Klasse

Christoph Lang verteidigt den Titel

Der Spieler vom TC Kalksburg holt sich mit einem 6:2, 6:4-Finalerfolg über Florian Feigl zum zweiten Mal in Folge den Wiener Landesmeistertitel powered by Hobby-Tennis-Tour.

Wochenbilanz

Der Staatsmeister ist gerüstet

Lenny Hampel gewinnt das 25.000-Dollar-Future in Gyula, der Wiener reist also mit breiter Brust zur Mission Titelverteidigung nach Oberpullendorf. Die 12-jährige Tamara Kostic schlug beim Turnier in Bosnien zu.