Zum Inhalt springen

ÖTV Events

GÖST 2015: AM SAMSTAG GEHT DIE TENNIS-FREILUFTSAISON RICHTIG LOS!

Traditionell wird die Freiluftsaison im österreichischen Breitensport-Tennis mit dem ÖTV-Aktionstag GÖST powered by Novomatic eröffnet, der heuer bereits den achten Geburtstag feiert und seine Erfolgsgeschichte weiterschreibt. Weit über 250 Vereine haben sich auch in diesem Jahr wieder angemeldet und öffnen am Samstag und Sonntag (25., 26. April) ihre Tore, um allen Sportbegeisterten Lust auf Tennis zu machen.

GÖST - dahinter steckt der Satz "Ganz Österreich spielt Tennis". Der Name wird österreichweit am kommenden Samstag und Sonntag wieder Programm, wenn die Vereine mit vielfältigen Aktionen im Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich in die Saison starten. Aus allen Bundesländern haben sich beim Österreichischen Tennisverband Dutzende Vereine angemeldet, die ihrer Kreativität freien Lauf und sich die unterschiedlichsten Aktionen einfallen ließen - von Juxturnieren über Schnupper- und Showtrainings und Gewinnspielen bis zu großen Saisoneröffnungsfesten.

ÖTV-Breitensportreferent Christoph Krenn freut sich als Organisator über den großen Zuspruch, den GÖST Jahr für Jahr erfährt: "Bei hunderten Vereinen ist der Aktionstag ein fixer Bestandteil der Saisonplanung geworden. Vielen Dank all den Vereinen und den Organisatoren, die sehr viel ehrenamtliche Zeit aufwenden und die Veranstaltungen regional bewerben."

Das große Ziel des Aktionstags ist auch heuer, alle Tennis-Interessierte, Mitglieder oder potentielle Neumitglieder, Turnier- oder Hobbyspieler, Jung und Alt auf die Anlagen der Tennisvereine und -clubs zu locken, um die Freiluftsaison auf den österreichischen Courts gemeinsam feierlich zu eröffnen. Ein idealer Einstieg für alle, die den Tennissport lieben und sich schon den ganzen Winter auf die Matches im Freien freuten.

> Anmeldungsliste aller Vereine

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Betina Pirkers Reise ist zu Ende

Betina Pirkers Finaltraum wurde durch Francesca Jones gestoppt: Die an Nummer 2 gesetzte Britin siegte im Halbfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" mit 6:2, 6:3.

Allgemeine Klasse

Betina Pirker weiter ohne Satzverlust

Auch im Viertelfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" auf der Anlage des UTC LaVille war Betina Pirker nicht zu stoppen. Ihre nächste Gegnerin: Francesca Jones.

Allgemeine Klasse

Kaiser/Pichler scheitern im Viertelfinale

Große Überraschung beim ITF Ladies Vienna: Die 35-jährige Österreicherin Betina Pirker war auch im Achtelfinale nicht zu stoppen. Im Doppel ist Österreich noch mit Marlies Szupper (Partnerin: Franziska Kommer) vertreten, die mit Selina Pichler / Lara...