Zum Inhalt springen

Turniere

Gute WTV-Quote in dieser Woche

Eine Turnierwoche mit vielfältigem WTV-"Output": Von Turniersieg (Kufstein) über Finale (Brünn) bis hin zu Semifinaleinzug (San Benedetto, Kassel) war diesmal alles dabei.

Großes Bild: Lenny Hampel. Rechts oben: Maximilian Neuchrist, Roxana Repasi. Rechts unten: Tamara Kostic, Moritz Lesjak (li.) ©GEPA pictures | Hans Osterauer, Hans Oberländer, Mario Kneisl, Christian Ort, WTV

TURNIERWOCHE (17. - 23.7.) | BILANZ DER WTV-SPIELER/INNEN

SemifinaleTristan Samuel WeissbornSan Benedetto Tennis Cup | San Benedetto del Tronto (ITA)Vor ziemlich genau einem Monat war "Sam" zuletzt ins Finale eines Challengers (Poprad-Tatry). Diesmal wollte es damit nicht klappen: Mit Partner Luca Margaroli (ITA) an seiner Seite scheitert er im Semifinale am spanischen Duo Carlos Taberner / Pol T. Bague - 5:7, 4:6.
Achtelfinale (Einzel) | Finale (Doppel)
Lenny Hampel, Peter GoldsteinerBrno Open | Brünn (CZE)Riesenüberraschung im Achtelfinale dieses 25.000-Dollar-Turniers: Der 18-jährige Tscheche Petr Nouza, im ATP-Ranking an Platz 2082, wirft den um zwei Jahre älteren Lenny Hampel (ATP 371) mit 4:6, 7:5, 2:6 aus dem Bewerb. Im Doppel kämpft Lenny um den Turniersieg mit, muss sich mit Partner Robin Stanek (CZE) an seiner Seite allerdings im Endspiel den Tschechen Jan Mertl / Vaclav Safranek mit 4:6, 6:7 geschlagen geben. Peter Goldsteiner (Colony Comp. Club) kommt über die Runde 1 nicht hinaus - 5:7, 6:4, 3:6 gegen Patrik Nema (SVK).
Viertelfinale (Einzel) | Finale (Doppel)
Maximilian Neuchrist, Gibril DiarraWilhelmshöhe Open | Kassel (GER)Für Maximilian Neuchrist endet dieses 25.000-Dollar-Turnier unglücklich im Achtelfinale - 2:6, 6:3, 6:7 gegen die Nummer 1 des Turniers, Jeremy Jahn (GER). Einen Schritt weiter kann Gibril Diarra machen: Der WAC-Spieler scheidet erst im Viertelfinale aus - 1:6, 4:6 gegen Jan Choinski (GER). Im Doppel kämpft Neuchrist mit Partner David Pichler an seiner Seite gegen Mars Moraing / Tom Schonenberg um seinen dritten Doppe-Future-Titel in dieser Saison. Die beiden müssen sich dem deutschen Duo allerings knapp mit 6:7, 6:2, 2:10 geschlagen geben.
ViertelfinaleStefan Petrovic, Marco Nemec, Stephan Kortenhof, Elena LimbeckEmpire Cup | Trnava (SVK)Der beste WTV-Spieler bei diesem Tennis Europe Turnier (u16): Stephan Kortenhof, der sich erst im Viertelfinale dem tschechischen Qualifikanten Simon Malis geschlagen geben muss - 3:6, 6:3, 4:6. Stefan Petrovic (4:6, 6:3, 4:6 gegen Marko Miljanic) und Marco Nemec (3:6, 2:6 gegen Simon Malis) scheitern bereits zum Auftakt.
Achtelfinale (Einzel) | Turniersieg (Doppel)
Noah Grossmann, Mark Joel Öhler, Moritz Lesjak, Annika Maria Glaser, Tamara KosticSparkasse Bambini Cup (u12) | Kufstein (AUT)Den weitesten Weg im Raster dieses Tennis Europe-Turniers legen im u12-Bereich Moritz Lesjak und Tamara Kostic zurück: Lesjak scheitert im Achtelfinale hauchdünn an Sebastian Sorger - 3:6, 7:6, 6:7. Ebenfalls in der Runde der letzten 16 kommt für Kostic das Aus - 6:3, 2:6, 3:6 gegen Mirra Andreeva (RUS). Im Doppel "rast" Lesjak mit Partner Patrick Jozwicki ohne Satzverlust bis ins Finale. Erst dort können die beiden von Liam-Drover Mattinen / Sebastian Eriksson (CAN/SWE) zwar gefordert, aber nicht geschlagen werden - 6:2, 6:7, 10:1. Die weitere WTV-Bilanz: Mark Joel Öhler scheitert in der 2. Runde am Deutschen Yannick Kelm (6:4, 4:6, 0:2 ret.), der an Nummer 1 gesetzte Noah Grossmann kommt über die Auftaktrunde nicht hinaus - 1:6, 2:6 gegen den Italiener Mattia Ricci. Das gleiche "Schicksal" ereilt auch Annika Maria Glaser - 3:6, 6:7 gegen Tereza Simonovska (CZE).
2. Runde
Samuel Motazed, Paul Werren, Markus Kosak, Nico Mucic, Roxana Repasi, Lara NedeljkovicSparkasse Bambini Cup (u14) | Kufstein (AUT)Mehr als der Einzug in die zweite Runde ist im u14-Bewerb leider nicht drinnen: Samuel Motazed muss sich dem Deutschen Mika Lipp mit 0:6, 0:6 geschlagen geben, Markus Kosak kann gegen den Kanadier Aron Pilbart die Partie nicht zu Ende spielen (0:6, 0:3), Paul Werren muss verletzungsbedingt schon in Runde 1 vorzeitig vom Court - 7:6, 1:4 ret. Nico Mucic scheitert in Runde 1 an Din Radetinac (SWE) - 3:6, 4:6. Out auch in Runde 2 für Roxana Repasi (6:3, 3:6, 0:6 gegen Nikol Rivkin) und Lara Nedelkovic (2:6, 0:6 gegen Vanessa Popa Teiusanu). Im Doppel scheitert Nico Mucic (mit Jakub Kroslak) erst im Viertelfinale. Nedeljkovic (mit Viktoria Veleva) erreicht das Achtelfinale.
1. Runde
Leon BenedictNis Open | Nis (SRB)Zum Auftakt kommt für den SV Schwarz Blau-Spieler das Aus - 6:3, 1:6, 2:6 gegen Pavlovic Ognjen (SRB).
1. Runde
Sophia PiechSwiss Junior Trophy Sommer | Oberentfelden (SUI)Gegen "Hausherr" Christian Büchi (SUI) kommt Felix Steindl nur selten zum Zug - 4:6, 2:6. Wesentlich härteren Widerstand bietet Sophia Piech (Colony Comp. Club), muss sich letztendlich aber doch mit 6:3, 4:6, 2:6 geschlagen geben.
1. RundeLeon C. Roider, Selina Pichler, Lara KaiserITF Véska 2017 | Veska (CZE)Keine gute WTV-Quote bei diesem ITF Kat. 4-Turnier: Für Leon C. Roider kommt nach überstandener Qualifikation schon zum Auftakt das Aus - 5:7, 2:6 gegen Matej Panik (CZE). Selina Pichler scheitert an der Russin Maria Dzemeshkevich (3:6, 7:5, 0:6), Lara Kaiser an der Slowakin Romana Tarajova (2:6, 2:6). Im Doppel gelingt Roider mit Partner Nir Solan (ISR) der Einzug ins Achtelfinale.
1. RundeMarko Andrejic, Sinja Kraus1. City of Wels Juniors | Wels (AUT)Auftaktniederlage für die beiden WTV-Kaderspieler Marko Andrejic und Sinja Kraus bei diesem ITF Kat. 1-Turnier: Andrejic scheitert in Runde 1 am Belgier Gauthier Onclin (5:7, 3:6), Kraus an der Amerikanerin Salma Ewing (3:6, 6:3, 1:6). Im Doppel erreicht Andrejic mit Partner Michael Frank das Achtelfinale, Sinja Kraus zieht mit Partnerin Lisa Marie Lausecker ins Viertelfinale ein.

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Und wieder eine Talentprobe von Sinja Kraus

Die 16-Jährige vom WAT Ottakring verpasste bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften nur knapp das Finale. Titelverteidiger Lenny Hampel vom WAC musste im Halbfinale aufgeben.

Kids & Jugend

Ansturm auf den ÖTV Jugend Circuit

169 Spielerinnen und Spieler sind ab Samstag in den Altersklassen U14 und U16 im La Ville am Start. Es geht um wichtige Punkte für das Masters!

Allgemeine Klasse

Die WTV-Landesmeisterschaften in Bildern

Ein Blick auf die Finalisten der neuorganisierten Landesmeisterschaft (AK) in Wien: Max Guggi von GEPA-Pictures war beim Showdown zwischen Sieger Christoph Lang und Florian Feigl mit von der Partie.