Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Im Viertelfinale war Schluss!

Die internationale Wochenbilanz der WTV-SpielerInnen bzw. jener SpielerInnen, die bei WTV-Vereinen gemeldet sind: Erfreuliche Leistungen, tolle Matches, aber ganz bis zum letzten Spieltag der Turniere hat's diesmal keine/r geschafft.

Von links: Sinja Kraus, Moritz Lesjak, Tamara Kostic ©GEPA pictures

Erfreulicher Saisonauftakt

Viertelfinale
Sinja KrausRPM Junior Open | Prag (CZE)ITF | Kat. 1Teppich

Vor einem Jahr war sie auf der ITF-Tour mit einer Erstrunden-Niederlage in Senec (SVK) in ihre Saison gestartet. Heuer erreicht Sinja Kraus in Prag nach einem Freilos zum Auftakt und zwei klaren Siegen über Andrea Nova (6:1, 6:2) und Alexandra Vecic (6:1, 6:2) das Viertelfinale. Erst dort muss sich die an Nummer 3 gesetzte 16-Jährige der Nummer 12 des Turniers, Pia Lovric mit 5:7, 4:6 beugen. Für die zweite Wienerin im Bewerb, Mavie Österreicher, kommt im Achtelfinale das Aus - 4:6, 4:6 gegen Barbora Palicova (CZE). Im Doppel treten Sinja und Mavie gemeinsam an und erreichen das Achtelfinale.

Die Nummer 3 war stärker

Viertelfinale
Moritz LesjakNarva Cup | Narva (EST)Tennis Europe (u14)Hardcourt

Problemlos und mit nur fünf Verlustgames rast Moritz Lesjak bei diesem Tennis Europe-Turnier bis ins Viertelfinale. Dort trifft der an Nummer 5 gesetzte und auf die Nummer 3 des Turniers, Andrey Kozlov, und zieht gegen den 13-jährigen Russen mit 3:6, 1:6 den Kürzeren.

Aus gegen die Nummer 11

Achtelfinale
Marko Andrejic55th Coffee Bowl | San Jose (CRC)ITF | Kat. 1Hardcourt

Mit zwei Drei-Satz-Siegen kämpft sich Marko Andrejic ins Achtelfinale dieses Kat. 1-Turniers. Dort bekommt es der 15-jährige Wiener mit dem an Nummer 11 gesetzten Koreaner Minjong Park zu tun und muss sich dem um zwei Jahre Älteren glatt mit 2:6, 1:6 geschlagen geben. Im Doppel gemeinsam mit Jacobi Bain (BAH) erreicht Andrejic ebenfalls das Achtelfinale.

Mehr als Runde 2 war nicht möglich

2. Runde
Marko Milosavljevic, Nicolas Moser, Leon Benedict, Lara NedeljkovicSport Hotel Kurz Junior Classic| Oberpullendorf (AUT)ITF | Kat. 4Teppich

Unglückliche Auslosung (aus WTV-Sicht) für Nicolas Moser und Leon Benedict beim ersten Turnier der ITF World Tennis Tour in Österreich: In Oberpullendorf treffen die beiden bereits zum Auftakt aufeinander. Benedict, der in der Vorwoche in Belgrad erst im (Doppel-)Finale gestoppt werden konnte, hat dabei den längeren Atem und zieht mit 6:3, 6:1 in die nächste Runde ein. Dort wird er von den an Nummer 12 gesetzten Slowenen Matic Dimic gestoppt - 2:6, 4:6. Für Marko Milosavljevic kommt hingegen bereits in der ersten Runde das Aus - 2:6, 2:6 gegen Matej Galik (SVK). Im Mädchenbewerb erreicht Lara Nedeljkovic die zweite Runde - 6:7, 4:6 gegen die an Nummer 7 gesetzte Slowenin Tjasa Klevisar.

Frühes Aus für die Titelverteidiger

2. Runde
Oliver MarachAustralian Open | Melbourne (AUS)Grand SlamHardcourt

Vor einem Jahr kam für Oliver Marach und Mate Pavic bei den Australian Open überhaupt nicht das Aus: Die beiden holten sich in Melbourne ihren ersten Grand Slam-Titel. Heuer können Marach / Pavic ihren Titel nicht mehr verteidigen. Das topgesetzte Duo muss sich schon in der zweiten Runde der argentinisch-chilenischen Paarung Maximo Gonzalez/Nicolas Jarry mit 4:6, 4:6 geschlagen geben.

2. Runde zum Geburtstag

2. Runde
Tamara KosticJunior International Bolton | Bolton (GBR)Tennis Europe (u14)Hardcourt

In wenigen Tagen feiert sie ihren 13. Geburtstag (29.1.2006), ein erstes kleines Geburtstagsgeschenk macht sich Tamara Kostic bei diesem Tennis Europe-Turnier in Bolton: Nach erfolgreich überstandener Qualifikation "biegt" sie in der ersten Runde die Britin Gabriella Lindley mit 4:6, 6:1, 6:4, ehe sie sich selber eine Runde später der an Nummer 5 gesetzten Kanadierin Cadence Brace mit 3:6, 2:6 geschlagen geben muss. Im Doppel erreicht Kostic gemeinsam mit Partnerin Liel-Marlies Rothensteiner an ihrer Seite das Achtelfinale.

2. Runde
Felix SteindlParadise Open | Bergen (NOR)Tennis Europe (u16)Hardcourt

Nach einem Freilos zum Auftakt kommt für den an Nummer 15 gesetzten Wiener rasch das Aus - 1:6, 1:6 gegen den Norweger Baltazar Wiger Nordas. Im Doppel erreicht Steindl mit Partner Diego Rafael Lasfargeas (FRA) an seiner Seite das Achtelfinale.

Doppeltes Aus für Kortenhof

1. Runde
Stephan KortenhofBabolat Cup | Belek (TUR)ITF | Kat. 3Hardcourt

Kein guter Saisonauftakt für Stephan Kortenhof: In Belek muss er sich bereits in der ersten Runde dem türkischen Wildcard-Spieler Arda Azkara mit 3:6, 4:6 geschlagen geben. Und auch im Doppel gemeinsam mit Lukas Neumayer scheitert Kortenhof bereits zum Auftakt - 4:6, 6:4, 8:10 gegen Alam / Heynold.

Out gegen Melzer

1. Runde
Tristan Samuel WeissbornKoblenz Open | Koblenz (GER)ATP | ChallengerHardcourt

Österreicher-Duell gleich zum Auftakt dieses mit 46.600 Euro dotierten Challenger-Turniers: In der ersten Runde trifft Tristan Samuel Weissborn (mit Partner Sander Arends) auf Österreichs ehemalige Nummer, Jürgen Melzer (mit Partner Filip Polasek) und muss sich klar mit 3:6, 4:6 geschlagen geben.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Heiß auf's Masters!

Beim sechsten Turnier der HEAD Kids Tour auf der Anlage des Colony Club waren es vor allem Wiener Nachwuchstalente, die den Turnierverlauf prägten.

Verbands-Info

2020 in der höchsten Liga!

Im Rahmen des großen WTV-Oktoberfests wurde die zweite Ausgabe des WTV-Magazins "Tennis in Wien" präsentiert. Einer der wichtigsten Punkte im Magazin: die Wiener Tennisvereine. Deshalb stellen wir jeden Tag eines der im Magazin veröffentlichten...

Verbands-Info

Generationenturnier: WTV mit Platz 4 vorne dabei!

Erstmals waren beim ÖTV-Generationenturnier in Linz am 12. Oktober alle neun Bundesländer vertreten. Der WTV - vertreten durch Katharina und Camilla Duteil (HTV) - belegte dabei Platz vier.