Zum Inhalt springen

COVID-19

Instandsetzung der Anlage

Die Sommersaison steht kurz bevor! Die Vereine stellen sich in diesen schweren Zeiten zwei Fragen: Dürfen wir unsere Anlagen instand setzen und können wir Kurzarbeit beantragen?

©Freepik.com

Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Vereinsvertreter!

Zwei große Fragen beschäftigen zur Zeit alle Vereine: Dürfen wir unsere Anlagen instand setzen und können wir Kurzarbeit beantragen? Zur ersten Frage können wir nun die verbindliche Antwort geben:

► Tennisanlagen dürfen instand gesetzt werden, wenn weniger als 5 Personen auf der Anlage anwesend sind und diese mindestens 1 Meter Abstand voneinander halten. Keinesfalls darf die Anlage von Spielerinnen und Spielern betreten werden!

► Zum Thema Kurzarbeit: Diese wird möglich sein. Allerdings gibt es die Problematik, dass es für Vereine keine Kollektivverträge gibt und keinen Sozialpartner, der diese Vereinbarung unterschreiben könnte. Der Bundesverband der Sportverbände, die Sport Austria, arbeitet an einer Lösung.

Wir werden Sie weiterhin auf dem Laufenden halten!

Mit sportlichen Grüßen

WTV-Vorstand

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Drei WTV-Siege beim ÖTV Jugend Circuit in Kottingbrunn

Am Wochenende ging sowohl in Kottingbrunn (u14, u18) als auch in Neudörfl (u12) das fünfte Turnier des BIDI BADU ÖTV Jugend Circuits 2021 zu Ende. Die WTV-Bilanz: 3 Siege, 1 Finale, 1 Semifinale.

Wochenbilanz

Endstation im Semifinale

In dieser Turnierwoche ist es v. a. die gebürtige Wienerin Sinja Kraus, die beim Damenturnier in Knokke für Schlagzeilen sorgt: Im Viertelfinale eliminiert sie sogar die Nummer 1 des Turniers

Kids & Jugend

Die WTV-Erfolgsserie beim Team Cup geht weiter

Bereits zum vierten Mal in Folge schafften es die besten u9- und u10-Kids des WTV einen Stockerlplatz beim Team Cup in der Südstadt zu erreichen, diesmal glänzte die Silberne. Einzig Oberösterreich war dieses Jahr nicht zu schlagen, doch die Konstanz…