Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Jugendhallenmeisterschaften: Drei Finale für den WTV!

Sowohl bei den u12- als auch den u16-Jugendhallenmeisterschaften schrammten WTV-SpielerInnen nur knapp am Titel vorbei. In's Finale kamen Moritz Lesjak, Stephan Kortenhof, Sinja Kraus und Anita Gavran.

BEWERBFINALIST/INSIEGER/IN
Burschen (u12) EinzelMoritz Lesjak (WTV)Sebastian Sorger (STTV)
Mädchen (u12) EinzelEva Woydt (TTV)Liel Marlies Rothensteiner (NÖTV)
Burschen (u12) Doppel
Nicola Kogler (NÖTV) / Patrick Jozwicki (NÖTV)Sebastian Sorger (STTV) / Daniel Zimmermann (TTV)
Mädchen (u12) Doppel
Sophia Massimiani (OÖTV) / Jana Grussovar (OÖTV)Laura Fuchs (VTV) / Nathalie Gratzl (NÖTV)
Burschen (u16) EinzelLukas Neumayer (STV)Niklas Waldner (TTV)
Mädchen (u16) EinzelEmily Meyer (VTV)Nina Geissler (TTV)
Burschen (u16) DoppelStephan Kortenhof (WTV) / Lukas Neumeyer (STV)Niklas Waldner (TTV) / Niklas Rohrer (VTV)
Mädchen (u16) DoppelSinja Kraus (WTV) / Anita Gavran (WTV)Emily Meyer (VTV) / Anna Gröss (NÖTV)
Doppel-Finale: Sinja Kraus
Einzel-Finale: Moritz Lesjak ©privat
Einzel-Semifinale: Manuel Lazic ©privat
Doppel-Finale: Stephan Kortenhof ©WTV

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Vor den French Open viel Positives

In dieser Turnierwoche schrammen Wiener SpielerInnen auf internationaler Bühne oft nur extrem knapp am großen Erfolg vorbei.

Kids & Jugend

Tolle Spieler und ein nasser Coach

Sowohl in Linz (u12) als auch in Enns (u14, u18) mischten WTV-SpielerInnen im sechsten Turnier des Bidi Badu Jugend Circuits bei der Titelvergabe äußerst erfolgreich mit. Lea Sabadis Double bedeutete für einen der WTV-Betreuer sogar: Ab in's kalte...

Wochenbilanz

Endstation Viertelfinale

In dieser Turnierwoche sind es v. a. Wiener "Youngsters", die für positive Schlagzeilen sorgen. Wie z. B. Janis Graski (li.), Julian Platzer (2. v. li.), Tamara Kostic (2. v. re.) und Isabel Markovic (re.).