Zum Inhalt springen

Kartenaktion für die Erste Bank Open 2016

Der Wiener Tennisverband hat für seine Vereine und Mitglieder folgende Kooperation mit der Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle vom 22.10.-30.10.2016

Sehr geehrte Vereinsvorsitzende, vom 22. bis 30. Oktober 2016 finden in diesem Jahr die Erste Bank Open 500 in der Wiener Stadthalle statt!

Seien Sie dabei, wenn es heißt: „Welcher Verein bringt die meisten Mitglieder in die Stadthalle?“

Ein Meet&Greet mit einem Spieler des Turniers in der Players Lounge wäre doch eine coole Sache für ihren Verein? Wir bieten allen Tennisclubs in Österreich die Möglichkeit der Nr. 1 Verein Österreichs zu werden.

Wie funktioniert’s? Einfach Tickets über unsere Mailadresse rh@emotion.at bestellen und die Vereinsnummer angeben, denn jedes Ticket zählt.

Zusätzlich können für Ihren Verein folgende Rabattstaffeln aktiviert werden:

ab 10 Tickets – 10 % Ermäßigung ab 20 Tickets – 20 % Ermäßigung

Die Aktion ist von 1. Juni – 31. August gültig. Nach Ablauf der Aktion werden die Kartenkäufe summiert sowie auch die Gewinner verständigt. Die Tickets werden Ihnen Ende September zugeschickt.

Gewinne für alle teilnehmenden Vereine:

  • Begrüßung des Vereins durch den Moderator (Voranmeldung)
  • Verbandsbroschüre zur Präsentation der Vereine (1 Seite pro Verein)
  • Mitglied im EBO 500 Fanclub

Gewinne für die Nr. 1 pro Landesverband on top:

  • Begleitung der Spieler am Centre Court durch 2 Kinder Ihres Vereins (1 Match)
  • Behind the Scenes Tour (max. 15 Personen)
  • Verlosung eines Fanpackages (Siegersekt, Handtuch, Plakat, Dose mit Bällen)

Gewinne für die Nr. 1 Österreichs on top:

  • Meet&Greet in der Players Lounge mit einem Spieler des Turniers (max. 15
  • Personen)
  • Trainingssession im Trainingszelt der Erste Bank Open 500

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Marach / Pavic scheitern bei den Finals

Zwei Niederlagen waren letztendlich doch zuviel: Oliver Marach / Mate Pavic scheitern bei den "Next Gen ATP Finals" in der Gruppenphase. In Israel bekommt es Markus Kosak nur mit "Hausherren" zu tun. Einer war letztendlich zuviel.

Verbands-Info

F wie TC Friday

Sie sind groß oder klein, mondän oder gemütlich und leisten allesamt einen wichtigen Beitrag, um Breiten- oder LeistungssportlerInnen, jungen Talenten oder älteren SpielerInnen das für sie perfekte Umfeld zu bieten: Tennisvereine in Wien. In dieser...

Wochenbilanz

Leon Benedict knapp am Titel vorbei

Ohne Satzverlust "rast" Leon Benedict (li.) ins Finale des Tennis Europe-Turniers in Haifa. Erst dort kommt für ihn das Aus. Die weitere WTV-Bilanz: ein Semifinale im Doppel, zwei Niederlagen bereits zum Auftakt.