Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Via Piding nach Monte Carlo!

Zwei Titel für die WTV-Kids bei den Masters der ÖTV Kids Trophy in Piding! Sowohl Solomia Pynda als auch Kian Kren waren nicht zu schlagen. Der Lohn für diese tolle Leistung: das internationale Masters-Turnier in Monaco!

Von 9. bis 11. August trafen sich sie besten achts Kids (u9/ u10) zum Masters in Piding. Vom WTV (betreut von Patrik Brandl) hatten sich Anna Kotchetkov, Petra Reichenbach, Solomia Pynda und Kian Kren qualifiziert. Trotz Höchsttemperaturen von über 30 Grad erzielten die WTV-Kids tolle Erfolge: Die drei u10-Mädels sicherten sich die Plätze 1 (Pynda), 5 (Reichenbach) und 8 (Kotchetkov). WTV Kidstennis-Koordinator Stefan Weber: "Solomia erspielte sich in gewohnt starker Form ohne Satzverlust den Sieg. Somit qualifiziert sie sich automatisch für das internationale Masters-Turnier in Monaco!" Bei den Burschen u9 erkämpfte sich Kian in einem spannenden Finale gegen den Vorarlberger Philipp Handlechner den Titel. Stefan Weber: "Egal ob Sieg oder, es war für alle Beteiligten ein tolles und spannendes Wochenende!"

Top Themen der Redaktion

Bezar & Kostic neue Österreichische Meister!

Auf der Anlage des ASKÖ TC Wels holten sich mit Timothy Bezar (u12) und Tamara Kostic (u14) zwei Kaderspieler die Österreichischen Jugendmeisterschaften! (Quelle: ÖTV)

Wochenbilanz

Sinja Kraus scheitert nur knapp im Finale

Nach Antalya im September 2018 zieht Sinja Kraus in ihr zweites Endspiel auf der Damentour ein und muss dort einer um elf Jahre älteren Spielerin beugen.