Zum Inhalt springen

Ausbildung

33 neue Kidscoaches

Trotz der Corona-Krise fand die heurige Kidscoach-Ausbildung auf der Anlage des Colony Clubs problemlos statt. WTV-Lehrbeauftragter Dieter Mocker: "Nicht zuletzt dank der großartigen Unterstützung seitens des ÖTV, des WTV und vor allem des Hausherren Johannes Graski."

Kinder- und Jugendtraining in allen sportlichen Bereichen hat für Präsident Christian Barkmann und Vizepräsident Johannes Graski einen besonderen Stellenwert. Um dies optimal gewährleisten zu können, hat sich der WTV schon vor Jahren entschieden, eine professionelle Ausbildung für TrainerInnen in diesem Bereich anzubieten und ist dabei eine Kooperation mit Dieter Mocker eingegangen, der die Ausbildung KIDSCOACH ins Leben gerufen hat. Die KIDSCOACH-Ausbildung beschäftigt sich ausschließlich mit der Entwicklung der Kids im physischen und psychischen Bereich sowie deren professionelle und altersgerechte Betreuung. Die heurige KIDSCOACH-Ausbildung fand trotz Corona und glücklicherweise vor dem verschärften Lockdown in Wien an drei Wochenenden im Februar/März 2021 auf der Anlage des Colony Clubs statt. Mocker: "Von anderen Landesverbänden wurden wir danach gefragt: Wie ist eine derartige Ausbildung während der Corona-Krise überhaupt möglich? Ich hab' ihnen allen gesagt: Nicht zuletzt dank der großartigen Unterstützung seitens des ÖTV, des WTV und vor allem des Hausherren Johannes Graski."

INTERNATIONALES INTERESSE
Eingangstests, Fiebermessen, Masken und diszipliniert eingehaltene Abstandsregeln konnten das Interesse und die Freude an der Ausbildung nicht schmälern, und sämtliche der 33 TeilnehmerInnen absolvierten sie erfolgreich. Dieter Mocker: "Die Intensität und Qualität der Ausbildung im Kidsbereich ist nicht nur in Österreich einzigartig, sie erweckt bereits reges Interesse im deutschsprachigen und sogar internationalen Bereich. Der Erfolg ist nicht zuletzt darauf zu begründen, dass die Inhalte einen ausgezeichneten Einblick in den Jugendsport erlauben und ausschließlich von anerkannten Profis referiert werden."
 

INHALTE DER KIDSCOACH-AUSBILDUNG 2021

► How to be  - Charakterschulung- Kommunikationspsychologie

► PhysischeEntwicklung der Kids und deren Bedeutung für den Unterricht

► Psychische Entwicklung der Kids und deren Bedeutung für den Unterricht

► Kids Tennis – State of Art (Courts, Rackets,Bälle, tennis ten´s,Play and stay,…)

► Methodische Grundsätze im Kids Tennis & Ausbildungsstufen

► Miniballschule & Ballschule Tennis (Heidelberg )

► Stroke Progressions
Red Court Fundamentals
Orange Court Fundamentals
Green Court Fundamentals

► Turnierorganisation

► Der Spielbegleiter für Kids

► Großgruppenbetreuung in Camps

► Trainingsstruktur im Kidstennis – Das Griffbandsystem


NÄCHSTE AUSBILDUNG: JÄNNER/FEBRUAR 2022
Dieter Mocker: "Die Abwicklung der Ausbildung 2021 ist ein guter Beweis, wie man mit guter Zusammenarbeit, professioneller Organisation und vorbildlicher Disziplin aller Teilnehmer auch in diesen schwierigen Zeiten eine Veranstaltung organisieren kann – und somit top vorbereitet in die Tennissaison starten kann. Für die zukünftigen Ausbildungen sind an Stelle von drei Wochenenden (SA/SO) zwei lange Wochenenden (FR/SA/SO) geplant. Die nächste Ausbildung in Wien ist für Jänner/ Februar 2022 geplant und wird wie immer über den WTV ausgeschrieben. Bei Interesse könnt ihr uns auch gerne ein kurzes Email (dieter.mocker@smashingsuns.at)schicken, dann verständigen wir Euch gerne auch individuell über die kommenden Termine. Ich jedenfalls freue mich schon auf die nächste Ausbildung."

 

fbt
fbt

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Grandiose Leistungen an einem tollen Turnierwochenende

Das erste (noch) im Lockdown stattfindende Kids-Turnier auf der Anlage des 1. TC Kaiserebersdorf brachte harte Konkurrenz aus allen Bundesländern für die Wiener Kids. Spannende Matches waren also garantiert.

Turniere

Zwei Mal "Gold", zwei Mal "Silber" für WTV-SpielerInnen

Das erste Turnier der ÖTV Challenge Series 2021 fand in Pörtschach statt. Christoph Lang / Neil Oberleitner (Bild) holten sich im Doppel den Sieg, Mavie Österreicher (Einzel) und Jelena Ristic (Doppel) erreichten das Finale.

Wochenbilanz

Wer hat in dieser Woche durchgestartet?

Gab es in dieser Turnierwoche internationale Erfolge von Wiener SpielerInnen? Auf der ITF- oder der Tennis Europe-Tour? Viertelfinale? Semifinale? Vielleicht sogar Finale?