Zum Inhalt springen

Allgemeine Klasse

Kommt es zum Duell der Generationen?

Sorgen Wiener Jugendliche bei den Landesmeisterschaften (AK | 7.-11.3.2020) vielleicht für Überraschungen? Oder werden sich die Erwachsenen erneut durchsetzen?

©Freepik.com

Wiener Talente im Höhenflug? Zuletzt hatte Ekaterina Perelygina beim ÖTV Jugend Circuit in Leibnitz für eine Riesenüberraschung gesorgt: Im u18-Bewerb der Mädchen holte sich die erst 13-jährige gebürtige Russin mit ihrem Sieg über Liel Marlies Rothensteiner den Titel. Mitte Jänner hatte Nicolas Moser in Oberpullendorf im 96er-Raster das Achtelfinale erreicht. Zwei Wochen später scheiterte Wenzel Graski bei den Jugend-Landesmeisterschaften (u18) erst im Finale. Vor wenigen Tagen holt sich Amelie Gindl das WTV-Turnier (u18) in Kaiserebersdorf. Diese vier Spieler haben auch für die Landesmeisterschaften der Allgemeinen Klasse genannt. Für WTV-Präsident Christian Barkmann „wird es deshalb sehr spannend werden: Wie schlagen sich all die Wiener Jugendlichen, die jetzt noch nennen werden, auch bei den Erwachsenen? Was unterscheidet sie noch von den guten Erwachsenen? Von den Landesliga-Spielern? Und: Wie gut sind die Spieler, die auf der HobbyTennisTour aktiv sind, im Vergleich zu ÖTV-Ranglistenspielern?“ Turnierdirektor Claus Lippert wird erneut für ausreichend Anreiz sorgen: Insgesamt wird ein Preisgeld in der Höhe von 2000 Euro ausgespielt. Und: Sowohl bei den Herren als auch den Damen warten auf die SemifinalistInnen Tennispoint-Gutscheine in der Höhe von jeweils 50 Euro.
 

WTV LANDESMEISTERSCHAFTEN (AK) | UTC LA VILLE
Termin:
7.-11.3.2020
Nennschluss: 3.3.2020
Ort: UTC La Ville, Kirchfeldgasse 5, 1230 Wien
Bewerbe: Herren | Einzel, Damen | Einzel, Herren | Doppel, Damen | Doppel
Preisgeld: 2000 Euro. Zusätzlich Tennispoint-Gutscheine für die Semifinalisten in Höhe von je 50 Euro.
Info: Claus Lippert, 0699 11 94 66 11, claus.lippert@chello.at
Anmeldung:  Hier

Top Themen der Redaktion

LigaVerbands-Info

Lockdown verzögert Meisterschaft

Aufgrund des bis 2. Mai verlängerten Lockdowns müssen alle Termine der Wiener Mannschaftsmeisterschaft, die für 1. und 2. Mai angesetzt waren, verschoben werden.

Ausbildung

33 neue Kidscoaches

Trotz der Corona-Krise fand die heurige Kidscoach-Ausbildung auf der Anlage des Colony Clubs problemlos statt. WTV-Lehrbeauftragter Dieter Mocker: "Nicht zuletzt dank der großartigen Unterstützung seitens des ÖTV, des WTV und vor allem des Hausherren…

Wochenbilanz

Zweiter Turniersieg in Folge für Oberleitner

Sharm El Sheik scheint Neil Oberleitner zu liegen: Wie schon in der Vorwoche gewinnt der 21-jährige Wiener auch in dieser Woche gemeinsam mit Rijan Niboer den Doppelbewerb.