Zum Inhalt springen

LigaVerbands-Info

Lockdown verzögert Meisterschaft

Aufgrund des bis 2. Mai verlängerten Lockdowns müssen alle Termine der Wiener Mannschaftsmeisterschaft, die für 1. und 2. Mai angesetzt waren, verschoben werden.

Der gestern vom Wiener Bürgermeister bis 2. Mai verlängerte Lockdown verzögert auch den Start der Wiener Mannschaftsmeisterschaft. Deshalb müssen alle Termine, die für 1. und 2. Mai angesetzt waren, verschoben werden. Der WTV bittet sämtliche Vereine die betroffenen Mannschaftsführer davon in Kenntnis zu setzen. Wie es nach dem Ende des Lockdowns weitergehen wird, ist derzeit nicht absehbar. WTV-Präsident Christian Barkmann hofft allerdings, mit „Freitesten mit gesetzlich anerkannten Tests (Teststraße, PCR, Gurgeltest) für jede Spielerin und jeden Spieler” nach Ende des Lockdowns eine normale Meisterschaft durchführen zu können. Entsprechende Gespräche mit den zuständigen Behörden werden auf Bundes- und Landesebene gerade geführt. Ebenso wird geklärt, ob mit der Schulöffnung auch Kindertraining in Gruppen wieder möglich sein wird, da die Kinder in der Schule ja getestet werden. Sobald die offenen Fragen beantwortet werden können, wird der WTV-Vorstand die Vereine über die weitere Vorgangsweise informieren.

 

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Tristan-Samuel Weissborn gewinnt in Losinj

In Rennes hatte er im Jänner 2020 das Dutzend voll gemacht, vor einem Jahr holte er in Barcelona seinen 13. Titel. In dieser Turnierwoche erhöht Tristan-Samuel Weissborn mit Partner Andrej Martin an seiner Seite seine Siegesbilanz auf der…

Wochenbilanz

Zwei Semi- und sechs Viertelfinale

In dieser Turnierwoche sind es Maximilian Neuchrist und Neil Oberleitner, die international die weitesten Wege im Raster zurücklegen können.

Kids & Jugend

Wiener Walzer in Maria Lanzendorf

Am Montag (11.10.) ging in Maria Lanzendorf ein NÖTV Kat. 2-Turnier zu Ende, bei dem in beinahe jeder Altersklasse WTV-SpielerInnen um den Sieg mitspielten oder ihn sich holten. Am beeindruckendsten war dabei die Bilanz von Ralph Prucha (u12), der…