Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

London-Qualifikation für Marach

Die WTV-Wochenbilanz: Oliver Marach / Mate Pavic scheitern in Hamburg erst im Finale, Leon Benedict / Nicolas Moser in Krems im Semifinale.

©GE'PA pictures | Matthias Hauer

Finale in Hamburg, Qualifikation für London

Finale
Oliver MarachGerman Tennis Championships | Hamburg (GER)ATP 500 Sand
Oliver Marach / Mate Pavic haben das Finale am Hamburger Rothenbaum verloren. Die topgesetzten Australian-Open-Gewinner unterliegen dem ungesetzten chilenisch-argentinische Duo Julio Peralta/Horacio Zeballos mit 1:6, 6:4 und 6:10. Bereits durch ihre Endspielteilnahme hatten sich Marach / Paivc für das Nitto ATP-Finale in London im November qualifiziert. Etwas überraschend kommt im Hamburg das Erstrunden-Aus für Alexander Peya / Nikola Mektic: Die beiden unterliegen David Marrero / Aisam-Ul-Haq Qureshi mit 4:6, 5:7.

Erst im Semifinale kommt das Aus

Viertelfinale (Einzel) | Semifinale (Doppel)
Leon Benedict, Nicolas MoserSport 2000 TE Junior Tour | Krems (AUT)Tennis Europe (u16)Sand
Nicolas de Giacomo muss sich im Achtelfinale der Nummer 1 des Turniers, Peter Kalotsai, mit 4:6, 3:6 geschlagen geben. Leon Benedict scheidet erst im Viertelfinale aus (1:6, 1:6 gegen Vojtec Burian), Nicolas Moser unterliegt ebenfalls in der Runde der letzten acht im Österreicher-Duell David Tomic mit 1:6, 4:6. Benjamin O'Brien und Markus Kosak erreichen die zweite Runde. Danijel Lazic unterliegt in der ersten Runde Max Forman mit 5:7, 3:6. Mick Öhler unterliegt im Österreicher-Duell ebenfalls zum Auftakt Hans-Peter Kaufmann (3:6, 4:6). Marco Nemec verliert gegen Milan Bezac (4:6, 2:6), Anna-Maria Glaser muss sich Susie Wilson beugen (6:7, 1:6). Im Doppelbewerb läuft es wesentlich besser: Moser/Benedict erreichen das Semifinale (4:6, 7:5, 8:10 gegen Stefan Baum/Vojtec Burian.

Viertelfinale im Doppel für Neil Oberleitner

1. Runde
Peter Goldsteiner, Neil Oberleitner, Nenad VladusicAustria F4 Futures | St. Pölten (AUT)
ITF | FutureSand
Keine gute WTV-Bilanz beim vierten Turnier der rotweißroten Future-Serie: Sowohl Peter Goldsteiner (7:5, 4:6, 6:7 gegen Matthias Haim) als auch Neil Oberleitner (6:2, 2:6, 6:7 gegen Edward Hubner) und Nenad Vladusic (im Doppel mit Partner Alen Rogic Hadzalic 4:6, 2:6 gegen Kopp / Nareyka) müssen sich bereits zum Auftakt aus dem Raster verabschieden. Oberleitner mit Gabriel Huber an seiner Seite erreicht im Doppel das Viertelfinale - 3:6, 3:6 gegen das Nummer 1-Duo Takuto Niki / Yuta Shimizu.

Stephan Kortenhof: Viertelfinale

Viertelfinale
Stephan KortenhofPresident Cup| Yerevan (ARM)ITF Kat. 5Sand
Nach dem Achtelfinale in der Vorwoche am gleichen Ort gelingt dem Schützling von Martin Gatringer und Michael Oberleitner diesmal ein Schritt weiter bei diesem ITF Kat. 5-Turnier in Yerevan: Nachdem er ohne Satzverlust ins Viertelfinale eingezogen ist, muss er sich erst dort geschlagen geben - 0:6, 6:7 gegen die Nummer 2 des Turniers, Artur Soghoyan.

Platz 2 für Steindl & Co in Gruppe B

Platz 2 in Gruppe B
Lukas SteindlTennis Europe Nations Challenge | Dijon (FRA)Tennis Europe (u12)Sand
Toller Auftakt für das ÖTV-Team bei diesem Nations Challenge (u12) in Dijon: Lukas Steindl, Joel Schwärzler und Nico Hipfl schlagen Israel mit 2:1. Die einzige Niederlage muss dabei Steindl akzeptieren - 6:7, 2:6 gegen Gur Trakhtengberg. Eine Runde später verlieren Steindl & Co gegen Frankreich mit 0:3. Gegen Serbien gewinnen Steindl, Schwärzler und Hipfp mit 2:1 und sichern sich damit Platz 2 in der Gruppe B.

Aus im Achtelfinale für Neuchrist

Achtelfinale
Maximilian NeuchristChallenger Banque Nationale de Granby | Granby (CAN)ATP | ChallengerHardcourt
Nach einem Hin-und-Her zum Auftakt gegen den australischen Qualifikanten Dayne Kelly (4:6, 6:3, 7:6) trifft Maximilian Neuchrist bei dem mit 100.000 Dollar dotierten Challenger-Turnier auf den an Nummer 6 gesetzten Slowaken Norbert Gombos und muss sich in zwei Sätzen (4:6, 6:7 geschlagen geben. Im Doppel gemeinsam mit dem Australier Bradley Mosley ist Neuchrist an Nummer 2 gesetzt. Dennoch können die beiden ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden - 2:6, 3:6 in der ersten Runde gegen James Frawley / Jacob Grills.

Achtelfinale für Selina Pichler

Achtelfinale
Selina PichlerInternational Bavarian Summer Championships | Aschheim (GER)ITF Kat. 5Sand
Im 64er-Raster des Kat. 5-Turniers in Aschheim erreicht Selina Pichler das Achtelfinale: Nach zwei glatten Zwei-Satz-Siegen sieht es für den an Nummer 8 gesetzten Ruslan Rainov-Schützling auch gegen die Deutschen Deborah Muratovic anfangs gut aus. Dennoch muss sich Pichler mit 6:2, 4:6, 2:6 im Achtelfinale aus dem Raster verabschieden. Für Leon C. Roider endet dieses ITF Kat. 5-Turnier gleich in Runde 1 mit einer Niederlage: Er muss sich dem deutschen Wildcard-Spieler Luca Matheiowetz mit 4:6, 2:6 beugen.

Erstrunden-Out für Lara Nedeljkovic

1. Runde
Lara NedeljkovicEuropean Junior Championships | Most (CZE)Tennis Europe (u14)Sand
Die erste Runde bei dieser Junioren-EM ist bereits die letzte für Lara Nedeljkovic: Die 14-jährige Wienerin muss sich zum Auftakt der Slowakin Emma Tothova knapp mit 7:6, 5:7, 4:6 geschlagen geben. Im Doppel an der Seite von Liel Marlies Rothensteiner erreicht Nedeljkovic die zweite Runde - 6:2, 5:7, 2:10 gegen Oceane Babel / Karen Marthiens.

Erstrunden-Niederlage für Tamara Kostic

1. Runde (Gruppe B)
Tamara Kostic

Tennis Europe Nations Challenge | Rakovnik (CZE)

Tennis Europe (u12)Sand
Gemeinsam mit Ava Schüller und Ema Tager trifft Tamara Kostic in dieser Turnierwoche beim Nations Challenge in Rakovnik an. In der Gruppe B trifft das ÖTV-Team zum Auftag auf den Top-Favoriten Spanien und muss sich glatt mit 0:3 geschlagen geben. Kostic unterliegt Marta Soriano Santiago allerdings extrem knapp mit 6:4, 6:7, 4:6.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Tolle Leistungen auf der Head Kids Tour

Pünktlich zum Start der Sommerferien wurde auf der Anlage des Post SV ein großartiges Tennis-Spektakel gefeiert. Die Head Kids Tour machte mit ihrem 3. Turnier von Freitag bis Sonntag Halt in Wien Hernals.

Allgemeine KlasseTurniere

Zweiter Titel für Novak und Grabher

Im Finale der ADMIRAL Staatsmeisterschaften setzten sich die Favoriten durch. Die Wiener Sam Weissborn und Max Neuchrist siegten im Doppel, Neil Oberleitner holte Mixed-Gold.

Allgemeine KlasseTurniere

Lenny Hampel verpasst den großen Coup

Bei den ADMIRAL ÖTV Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf musste sich der WAC-Spieler im Semifinale Dennis Novak nach tollem Kampf 3:6, 7:6, 6:7 geschlagen geben. Sinja Kraus erreichte das Damen-Endspiel.