Zum Inhalt springen

Lust auf Tennis?

95 Vereine in Oberösterreich starten am 30.4 mit dem Aktionstag „Ganz Österreich spielt Tennis“ in die neue Saison

Bereits zum zehnten Mal organisiert der Österreichische (ÖTV) mit seinen Landesverbänden diese Plattform, die hunderte Vereine dazu nutzen nicht nur die eigenen Mitglieder in der neuen Saison zu begrüßen, sondern sich vor allem auch auf sympathische Art und Weise neuen potentiellen Mitgliedern, vor allem Kindern und Jugendlichen mit deren Eltern zu präsentieren. Heuer nutzen knapp 400 Vereine die Plattform, 95 davon kommen aus Oberösterreich.

Der ÖTV ist mit seinen 170.000 Mitgliedern der zweitgrößte Sportverband in Österreich. In den letzten Jahren hat sich ein spürbarer Aufschwung entwickelt, der sich nicht zuletzt durch die Erfolge von Dominik Thiem zu einem veritablen Tennisboom auswachsen könnte.

Der ÖTV unterstützt diese Entwicklung, indem er neuartige Trainings- und Turnierformen verstärkt für den Breitensport nutzt. Zielgruppe sind dabei nicht nur Kinder und Jugendliche sondern vor allem auch Erwachsene, die in ihrer Freizeit dem Spiel mit der gelbe Filzkugel frönen. Dabei steht neben dem Sport und Bewegung vor allem der Spaß im Vordergrund.

Hast auch DU Lust auf Tennis? Dann findest du sicher einen Verein in deiner Nähe, der sich auf dein Kommen freut.

Hier die Liste der oberösterreichischen Vereine
:

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

In Tulln blühen nicht nur Blumen

Am Sonntag ging auf der Anlage des TC Tulln das NÖTV-KAT 2 Jugend Open zu Ende - mit Riesenerfolgen für WTV-SpielerInnen: So raste etwa Ralph Prucha im u12-Bewerb ohne Satzverlust durch den Raster und holte sich gegen Leander Tauber den Titel. Auch…

Kids & Jugend

Drei WTV-Siege beim ÖTV Jugend Circuit in Kottingbrunn

Am Wochenende ging sowohl in Kottingbrunn (u14, u18) als auch in Neudörfl (u12) das fünfte Turnier des BIDI BADU ÖTV Jugend Circuits 2021 zu Ende. Die WTV-Bilanz: 3 Siege, 1 Finale, 1 Semifinale.

Wochenbilanz

Endstation im Semifinale

In dieser Turnierwoche ist es v. a. die gebürtige Wienerin Sinja Kraus, die beim Damenturnier in Knokke für Schlagzeilen sorgt: Im Viertelfinale eliminiert sie sogar die Nummer 1 des Turniers