Zum Inhalt springen

COVID-19

Mannschaftsmeisterschaft ab Juni 2020 möglich!

Es ist soweit! Ab Juni darf in Wien wieder Mannschaftsmeisterschaft gespielt werden! "Die genauen Termine werden wir bis spätestens Anfang der kommenden Woche bekannt geben”, kündigt WTV-Präsident Christian Barkmann an.

©Freepik.com | Dmytro Sheremeta

Liebe Vereinsverantwortliche, liebe MannschaftsführerInnen und SpielerInnen!

Nachdem das Coronavirus in den vergangenen Wochen das gesamte Sportgeschehen zum Stillstand gebracht hat, ist jetzt endlich wieder Licht am Ende des Tunnels zu erkennen. Unter speziellen Auflagen durfte der Tennissport im gesamten Land am 1. Mai wieder ein Comeback feiern. Jetzt konnte sich der ÖTV  mit dem Sportministerium auf eine Regelung  für die  Mannschaftsmeisterschaften in den Bundesländern, die Bundesliga sowie die ÖTV- und ITN-Turniere im Hobby-Bereich einigen. Der WTV wird deshalb seinen Mitgliedsvereinen die Mannschaftsmeisterschaft anbieten. "Die Meisterschaft kann ab Juni gespielt werden. Die genauen Termine werden wir bis spätestens Anfang der kommenden Woche bekannt geben. Zeitnah zur Entscheidung der Regierung, ob Doppel gespielt werden kann oder nicht, werden wir die Vereine und die Mannschaftsführer fragen, ob sie unter den vorgegebenen Sicherheitsmaßnahmen und Verhaltensregeln Meisterschaft spielen wollen”, sagt Barkmann.

DIE WICHTIGSTEN FAKTEN IM ÜBERBLICK
► Meisterschaft kann ab Juni wieder gespielt werden. Genaue Termine folgen bis spätestens Anfang der kommenden Woche.
► Ob Doppel gespielt werden darf, werden wir bis spätestens 18. Mai wissen.
► Danach werden wir eine Umfrage unter den Vereinen und Mannschaften starten, um zu klären, wer unter den neuen Bedingungen mitspielen will.
► ÖTV- und ITN-Turniere werden ab Ende Mai gespielt werden. Termine werden Anfang nächster Woche bekannt gegeben.

VERHALTENSREGELN IN VEREINEN UND AM COURT (bis auf Widerruf)
► Ansammlungen von mehr als zehn Personen sind nicht gestattet.
► Zuschauer sind nicht erlaubt.
► Doppel-Spiele dürfen bis auf Weiteres nicht stattfinden. Ein Zeitrahmen für die Freigabe des Doppels ist noch nicht absehbar. Derzeit gilt die Zwei-Meter-Abstandsregel. Der ÖTV und seine neun Landesverbände stehen permanent mit den zuständigen Ministerien in Kontakt, um eine Lösung zu finden.
► Der Hallenbetrieb kann frühestens mit 29. Mai 2020 starten.
► Auch bei ÖTV- und ITN-Turnieren gelten die Verhaltensregeln für Turniere und Mannschaftsmeisterschaften, immer unter Beachtung der Zehn-Personen-Regel. Der genaue Fahrplan für den Start der ersten ÖTV- und ITN-Turniere wird gerade von den Experten Marion Maruska, Raimund Stefanits und Markus Pingitzer erarbeitet.
 

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Endstation im Semifinale

In dieser Turnierwoche ist es v. a. die gebürtige Wienerin Sinja Kraus, die beim Damenturnier in Knokke für Schlagzeilen sorgt: Im Viertelfinale eliminiert sie sogar die Nummer 1 des Turniers

Kids & Jugend

Die WTV-Erfolgsserie beim Team Cup geht weiter

Bereits zum vierten Mal in Folge schafften es die besten u9- und u10-Kids des WTV einen Stockerlplatz beim Team Cup in der Südstadt zu erreichen, diesmal glänzte die Silberne. Einzig Oberösterreich war dieses Jahr nicht zu schlagen, doch die Konstanz…

Wochenbilanz

Tamara Kostic - mit 15 schon eine Dame

In dieser Turnierwoche sind es keine Siege oder Finaleinzüge von Wiener SpielerInnen, die Schlagzeilen machten: Auf der ITF Women's World Tennis Tour erreicht die erst 15-jährige Tamara Kostic nach erfolgreich durchlaufener Qualifikation erstmals in…