Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Umfrage: Match-TieBreak. Ja? Oder nein?

Der WTV hat unter den Mannschaftsführern der Wiener Vereine (AK, Senioren) eine Umfrage durchgeführt, um die Einführung des Match-TieBreaks statt einem dritten Satz in der Wiener Mannschaftsmeisterschaft zu evaluieren. Die Ergebnisse dieser Umfrage:

©Freepik.com

Der Wiener Tennisverband hat vor kurzem unter den Mannschaftsführern der Wiener Vereine (Allgemeine Klasse und Senioren) eine Umfrage durchgeführt, um die Einführung des Match-TieBreaks statt einem dritten Satz in der Wiener Mannschaftsmeisterschaft analog zum neuen Regulativ der Bundesliga, das ab 2020 gültig ist, zu evaluieren. Die Ergebnisse dieser Umfrage und damit die Entscheidung über die Einführung eines Match-TieBreaks sind:

ALLGEMEINE KLASSE
In der Allgemeine Klasse (LLB bis letzte Klasse) gibt es eine deutliche Mehrheit GEGEN das Match-TieBreak als dritten Satz, daher gibt es keine Änderung des Regulativs. Auch in der LLA gibt es keine Mehrheit für die Einführung des Match-TieBreaks. Aufgrund des knappen Ergebnisses innerhalb der LLA behält sich der WTV vor, dies für die Meisterschaftssaison 2021, auch vor dem Hintergrund der Umstellung der Bundesliga und des ÖTV-Regulativs, nochmals abzufragen.

SENIOREN KLASSE
In der Senioren Klasse gibt es in den Altersklassen 35 und 45 eine deutliche Mehrheit GEGEN das Match-TieBreak als dritten Satz. Daher gibt es keine Änderung des Regulativs für diese Altersklassen. In den Altersklassen 55 und 60 gibt es eine Mehrheit FÜR das Match-TieBreak als dritten Satz. Daher werden die Altersklassen ab 55 (Damen und Herren) ab 2020 mit einem Match-TieBreak als dritten Satz im Einzel gespielt.

 

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Große Trauer um Ewald Spatt

Der langjährige Linien-, Schieds- und Oberschiedsrichter ist ist bei einem tragischen Bergunfall ums Leben gekommen. Herzliches Beileid an die Hinterbliebenen!

Bundesliga

First Vienna Football Club 1894 in der Bundesliga!

Drei Siege, keine Niederlage - die Damen des First Vienna Football Club 1894 gewinnen souverän das Bundesliga-Aufstiegsturnier. Somit wird im nächsten Jahr der WTV wieder mit einer Damenmannschaft in der Bundesliga vertreten sein.

Wochenbilanz

Vor den French Open viel Positives

In dieser Turnierwoche schrammen Wiener SpielerInnen auf internationaler Bühne oft nur extrem knapp am großen Erfolg vorbei.