Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Mavie! Oliver! Alex! Peter! Nicolas! Leon!

Viele Wiener SpielerInnen bzw. SpielerInnen, die für WTV-Vereine spielen schrammen in dieser Turnierwoche nur knapp am Einzug ins Finale vorbei: Mavie Österreicher, Oliver Marach, Alexander Peya, Peter Goldsteiner, Nicolas Moser, Leon Benedict.

©GEPA pictures
Semifinale
Mavie Österreicher

Taça Diogo Napoles | Porto (POR)

ITF Kat. 4Sand

Nach dem Sieg in der Vorwoche (Leiria) startet Mavie Österreicher auch bei diesem ITF Kat. 4-Turnier durch - diesmal allerdings "nur" bis zum Semifinale: Der topgesetzte Ruslan Rainov-Schützling spaziert durch den Raster, ehe in der Runde der letzten vier bei der an Nummer 3 gesetzten Italienerin Eleonora Alvisi Endstation ist - 2:6, 2:6.

Kein österreichisches Finale in Toronto

Semifinale
Oliver Marach, Alexander Peya

Rogers Cup | Toronto (CAN)

ATP 1000Hardcourt

Bis ins Semifinale dieses ATP 1000-Events waren Oliver Marach und Alexander Peya mit ihren Partnern auf "Kollissionskurs". Aus dem rotweißroten Semifinale wurde aber nichts. Denn: Oliver Marach und Mate Pavic haben das Endspiel beim Rogers Cup in Toronto verpasst. Das österreichisch-kroatische Doppel musste sich in drei Sätzen mit 6:4 und 6:7 und 3:10 gegen Raven Klaasen und Michael Venus geschlagen geben. In der unteren Rasterhälfte unterliegt Alexander Peya mit Partner Nikola Mektic dem finnisch-australischen Duo Henri Kontinen / John Peers 6:7, 6:4, 10:12.

Moser / Benedict knapp am Finale vorbei!

Viertelfinale (Einzel) | Semifinale (Doppel)
Leon Benedict, Nicolas MoserÖTV 2018 Europe Junior Tour | Zell/SeeTennis Europe (u16)Sand

Das beste Resultat bei diesem Tennis Europe-Turnier liefert in dieser Turnierwoche Leon Benedict ab, der erst im Viertelfinale von Jakub Prachar gestoppt werden kann - 1:6, 6:4, 3:6. Benjamin O'Brien scheitert in Runde 2 am topgesetzten Polen Jakub Federowicz mit 3:6, 4:6. Marco Nemec liefert sich in Runde 1 mit dem Italiener Edoardo Cestarollo einen Kampf auf Biegen und Brechen - 7:6, 6:7, 5:7. Samuel Motazed verliert in der zweiten Runde gegen Jonas Gundacker 2:6, 0:6. Nicolas Moser erreicht das Achtelfinale und wird vom Italiener Stefano D'Agostino am Viertelfinal-Einzug gehindert (5:7, 4:6). Markus Kosak kommt über die erste Runde nicht hinaus - 1:6, 2:6 gegen Stepan Baum. Im Mädchenbewerb unterliegt Annika-Maria Glaser in der zweiten Runde Maria Stepanenko mit 1:6, 0:6. Im Doppel scheitern Moser / Benedict nur knapp im Semifinale an Jonas Gundacker / Tobias Wirlend (5:7, 7:5, 2:10).

Goldsteiner: Im Doppel Semifinale

1. Runde (Einzel) | Semifinale (Doppel)
Peter GoldsteinerFinland F2 Futures| Hyvinkää (FIN)ITF | FutureSand

Im Einzel scheitert Peter Goldsteiner bereits zum Auftakt dieses mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers knapp an George Botezan mit 6:3, 6:7, 4:6, im Doppel gemeinsam mit Philip Bachmaier scheitert Goldsteiner am finnische Duo Kaukovalta / Vasa - 3:6, 4:6.

Achtelfinal-Aus für Diarra

Achtelfinale
Gibril DiarraSlovakia F3 Futures| Bratislava (SVK)ITF | FutureSand

Nach überstandener Qualifikation und einem 6:1, 6:3 zum Auftakt über Antonin Stepanek wartet in der nächsten Runde der an Nummer 3 gesetzte Rio Noguchi. Der in der Weltrangliste um knapp 300 Plätze vor Diarra (ATP 784) rangierende Japaner (ATP 486) siegt in zwei Sätzen - 5:7, 4:6.

Lukas Steindl: Aus in Runde 2

2. Runde
Lukas SteindlPisek Cup | Pisek (CZE)Tennis Europe (u12)Sand

Nach einem Freilos in Runde 1 bekommt es Lukas Steindl bei diesem TE-Turnier (u12) mit dem Tschechen Daniel Bien zu tun und muss sich nach hartem Kampf dennoch in zwei Sätzen geschlagen geben - 6:7, 3:6.

In Runde 1 kommt das Aus

1. Runde
Lara Kaiser, Stephan KortenhofZilina Junior Open| Zilina (SVK)ITF Kat. 4Sand

In der Qualifikation hatte er kein Problem. In der ersten Runde des Hauptbewerbs kommt für Stephan Kortenhof dennoch das Aus - 4:6, 6:7 gegen den US-Amerikaner Andrew Puscas. Im Mädchenbewerb kommt Lara Kaiser ebenfalls nicht bis in die zweite Runde - 6:2, 5:7, 2:6 gegen Petra Seresova. Im Doppel scheitert Kortenhof mit Partner Filip Misolic im Achtelfinale am Nummer 1-Duo Nevo Gabriely / Alexander Gaponenko mit 4:6, 4:6.

Erstrunden-Out für Sam in Bayern

1. Runde
Tristan-Samuel WeissbornIsar Open| Pullach (GER)ATP | ChallengerSand

Zweite Erstrunden-Niederlage für Tristan-Samuel Weissborn in Folge: Nach Kitzbühel (mit Partner Jurij Rodionov) scheitert Sam auch bei dem mit 127.000 Euro dotierten Challenger-Turnier in Pullach bereits zum Auftakt. Diesmal unterliegt er mit Partner Sander Arends dem deutschen Duo Matthias Bachinger / Tim Puetz mit 4:6, 2:6.

Unisono out in Runde 1

1. Runde
Gabriel Huber, Neil OberleitnerAustria F6 Futures| InnsbruckITF | FutureSand

"Bad Luck" für Gabriel Huber und Neil Oberleitner in Innsbruck: Beim sechsten Turnier der heimischen Future-Turnierserie kommen beide über die erste Runde nicht hinaus. Huber muss sich Jakob Aichhorn mit 3:6, 4:6 geschlagen geben, Oberleitner verliert nach überstandener Qualifikation gegen Philipp Schroll mit dem gleichen Resultat. Im Doppelbewerb erreichen beide das Viertelfinale.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

WTV-Magazin "Tennis in Wien" ist online!

Porträts toller Wiener Vereine! Interviews! Hintergrund-Stories! Erste Bank Open! Service-Geschichten! Porträts Wiener Talente! Ausblick auf das Tennisjahr 2019!

Wochenbilanz

Welchem Spieler ist in der letzten Turnierwoche ...

... bei einem Turnier gleich zwei Mal der Einzug ins Endspiel gelungen? Wer konnte im Einzel erst im Semifinale, im Doppel aber überhaupt nicht gestoppt werden? Welche zwei Doppelpaare waren nur einen Schritt vom Einzug ins Finale entfernt?