Zum Inhalt springen

TurniereWochenbilanz

Mavie verpasst nur knapp den Sieg

Beim "2nd City of Wels Junior Grand Prix " kämpft Mavie Österreicher (Bild) bis zuletzt um den Sieg mit. Erst nach einer beinharten Drei-Satz-Partie muss sich der Schützling von Ruslan Rainov geschlagen geben.

©privat

Finale für Mavie Österreicher

Finale
Mavie Österreicher (Bild)2nd City of Wels Junior Grand Prix | WelsITF Kat. 4Sand

Es ist ein harter Weg bis ins Finale für Mavie Österreicher: Erst nach einem knappen Achtelfinal-Sieg (7:6, 6:4 über Daniela Glanzer) und zwei Drei-Satz-Partien (2:6, 7:6, 6:2 im Viertelfinale gegen Erika Andreeva bzw. 5:7, 6:3, 6:4 im Semifinale gegen Luca Janosi) erreicht die an Nummer 2 gesetzte Wienerin das Endspiel des ITF Kat. 4-Turniers in Wels. Und auch dort macht es der 15-jährige Schützling von Ruslan Rainov von Anfang an spannend: Den ersten Satz gewinnt Mavie, die restlichen muss sie gegen die um ein Jahr jüngere Deutsche Nastasia Mariana Schunk allerdings abgeben - 6:2, 3:6, 5:7. Im Burschenbewerb ist es Marko Andrejic, der den weitesten Weg im Raster zurücklegen kann: Der für den WAC spielende 15-Jährige kämpft sich in einer Drei-Satz-Partie gegen den Italiener Giulio Perego (6:2, 4:6, 6:2) ins Viertelfinale. Dort ist der an Nummer 8 gesetzte Russe Alexander Shevchenko an diesem Tag allerdings eine Nummer zu groß - 0:6, 2:6. Die weitere WTV-Bilanz: Stephan Kortenhof verliert in Runde 1 gegen Aleksandr Stekholshchickov (0:6, 5:7), Leon C. Roider scheitert knapp an Mihaly Deli (6:1, 1:6, 5:7), Marco Nemec muss sich dem Deutschen Lars Johan geschlagen geben (2:6, 0:6). Im Mädchenbewerb kommt Selina Pichler über die erste Hürde nicht hinaus, liefert der topgesetzten Slowakin Katarina Kuzomova allerdings einen harten Kampf - 5:7, 6:2, 5:7. Pichlers Doppelpartnerin Lara Kaiser unterliegt Tjasa Klevisar in der ersten Runde (3:6, 0:6).

Knappes Out für "Sam"

Viertelfinale
Tristan-Samuel WeissbornSparkassen Open 2018 | Braunschweig (GER)ATP | ChallengerSand

Ausgerechnet bei einem seiner Lieblingsturniere ("Alles sehr familiär und freundlich") kommt für "Sam" gemeinsam mit Partner Hsien-Yin Peng früher als gewünscht das Aus: Die beiden müssen sich im Viertefinale des 127.000-Euro-Turniers Nicola Kuhn / Casper Ruud mit 6:2, 4:6, 8:10 geschlagen geben.

Viertelfinale für Platzer & Werren

Viertelfinale
Julian Platzer, Paul WerrenJufa 2018 Europe Junior Tour | FürstenfeldTennis Europe (u12, u14)Sand

Mit insgesamt 59 Spielern und Spielerinnen ist der ÖTV im Hauptbewerb dieses traditionsreichen u12- und u14-Turniers vertreten. Die besten WTV-Resultate liefern dabei Julian Platzer (u12) und Paul Werren (u14) jeweils mit dem Einzug in die Rund der letzten acht. Platzer scheitert am ukrainischen Qualifikanten Glib Sekachov (3:6, 5:7), Werren (u14) an dem an Nummer 10 gesetzten Polen Michal Wlodarczyk - 6:7, 2:6.

Peya im Achtelfinale out

Achtelfinale (Doppel) | t.b.a. (Mixed)
Alexander PeyaWimbledon | London (GBR)
Grand SlamRasen

Einerseits "Brexit", andererseits Chance auf den ersten Grand Slam-Titel seiner Karriere für Alexander Peya: Gemeinsam mit Partner Nikola Mektic verliert er im Achtelfinale des Grand Slam-Turniers von Wimbledon. Das an acht gesetzte Duo muss sich der niederländisch-schwedischen Paarung Robin Haase/Robert Lindstedt mit 5:7, 3:6, 6:3, 6:4, 6:8 geschlagen geben. Pech: Bei 6:6 im fünften Satz können Peya/Mektic zwei Breakbälle nicht nützen und kassieren in Folge selbst das entscheidende Break. Umso besser läuft es dafür für Peya mit Partnerin Nicole Melichar im Mixed-Bewerb: Im Kampf um seinen ersten Major-Titel trifft der 38-jährige Wiener auf Jamie Murray / Victoria Azarenka.

Markus Kosak: Out im Achtelfinale

Achtelfinale
Markus KosakTEJT u16 Pepas Cup | Slovensca Lupca (SLO)
Tennis Europe (u16)Sand

Nach einem glatten 6:3, 6:1 zum Auftakt gegen den polnischen Qualifikanten Maciej Matuszczyk kann Markus Kosak eine Runde dem Slowaken Simon Sedliak nur phasenweise die Stirn bieten - 2:6, 4:6.

Oberleitner scheitert im Doppel

1. Runde (Doppel)
Neil OberleitnerAustria F2 Futures | KramsachITF | FutureSand

Im Einzel des Future-Turniers in Kramsach scheitert Neil Oberleitner in der zweiten Quali-Runde. Im Doppel gemeinsam mit Gabriel Huber an seiner Seite verliert der 18-jährige Wiener zum Auftakt an dem an Nummer 4 gesetzten tschechisch-türkischen Duo Filip Duda / Ergi Kirkin - 2:6, 6:7.

Ilowska: w.o. zum Auftakt

1. Runde (Doppel)
Caroline IlowskaAmstelveen Future | Amstelveen (NDL)ITF | FutureSand

Im Einzel kommt erst in der dritten Qualifikationsrunde das Aus. Im Doppel gemeinsam mit Natalia Siedliska (GER) kommt Caroline Ilowska über die erste Runde nicht hinaus - w.o.

Erstrunden-Out für Nicolas Moser

1. Runde
Nicolas MoserIceland Open | Rejkavic (ISL)ITF Kat. 5Teppich

Nach den beiden zwei Finaleinzügen aus der Vorwoche (ebenfalls in Rejkavic) kommt das Erstrunden-Out von Nicolas Moser diesmal etwas überraschend - 5:7, 5:7 gegen den an Nummer3 gesetzten Schweden Karl Fredrik Utheim. Im Doppel gemeinsam mit Mark Owen Endler erreicht Nicolas ebenfalls nicht das Endspiel: Die beiden scheitern im Viertelfinale an Romeo Bastien / Ivan Trevisiol - 2:6, 3:6.

Out zum Auftakt für Philipp Pöchl

1. Runde
Philipp PöchlDema Cup | Sofia (BUL)
Tennis Europe (u16)Sand

Nach hart umkämpfter letzer Qualifikationsrunde trifft Philipp Pöchl im Hauptbewerb auf den an Nummer 8 gesetzten um ein Jahr jüngeren Bulgaren Svetlin Keremedchiev. Der Schützling von Matthias Feitsch muss sich glatt mit 2:6, 2:6 geschlagen geben. Auch im Doppel gemeinsam mit Martin Despodov (BUL) wird es nichts mit einem Einzug in die zweite Runde - 0:6, 4:6 gegen Veselin Kiselkov / Denislav Prodanov.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Mit Freude und Begeisterung

Im Rahmen des großen WTV-Oktoberfests wurde die zweite Ausgabe des WTV-Magazins "Tennis in Wien" präsentiert. Einer der wichtigsten Punkte im Magazin: die Wiener Tennisvereine. Deshalb stellen wir jeden Tag eines der im Magazin veröffentlichten...

Verbands-Info

Für Klein & Groß: Tennis im Grünen

Im Rahmen des großen WTV-Oktoberfests wurde die zweite Ausgabe des WTV-Magazins "Tennis in Wien" präsentiert. Einer der wichtigsten Punkte im Magazin: die Wiener Tennisvereine. Deshalb stellen wir jeden Tag eines der im Magazin veröffentlichten...

Verbands-Info

Rückblick 2019

Sowohl international als auch national haben junge Nachwuchstalente, WTV-SpielerInnen bzw. SpielerInnnen, die für WTV-Vereine spielen, für tolle Schlagzeilen gesorgt. Ein Auszug daraus. Diesmal: August & September 2019.